Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Ethnobotanik im Mittelmeerraum

CAS

Universität Zürich UZH > Weiterbildung

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Zurich (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

À temps partiel

Thèmes de formation

Nature, sciences naturelles - Santé, soins, médecine

Domaines d'études

Médecine humaine - Sciences naturelles interdisciplinaires

Swissdoc

7.160.3.0 - 7.724.4.0

Mise à jour 10.04.2019

Description

Description de la formation

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 12 ECTS-Punkte.

Im Zentrum des Studiengangs stehen rund 100 Medizinalpflanzen, deren Nutzung in Mitteleuropa über die letzten 2000 Jahre zurückverfolgt werden kann. Ihre Spur führt in das Mittelmeergebiet und entsprechend bildet eine botanisch/ethnobotanische Exkursion in diese Region das Herzstück dieser Weiterbildung.

Ziel des CAS ist die Kenntnis der rund 100 Medizinalpflanzen in ihrem natürlichen Habitat, sowie aus botanischer, ethnobotanischer und pharmaziehistorischer Perspektive. Ein weiteres Thema ist die Veränderung der Nutzung im Verlaufe der Zeit vor dem Hintergrund sich ändernder Medizin-, Menschen- und Weltbilder.

Module:

  • Modul 1: Einführung Ethnobotanik im Mittelmeerraum
  • Modul 2: Kontinuum Nahrung-Medizin mit Bezug zur Mittelmeerflora
  • Modul 3: Medizinalkonzepte im Wandel der Zeit
  • Modul 4: Botanik, Vegetation, Kulturlandschaft im Mittelmeergebiet
  • Modul 5: Aufarbeitung des gesammelten Pflanzenmaterials
  • Modul 6: Historische Rezepte: Von Bädern bis zu Räucherungen
  • Modul 7 : Traditionelle Zubereitungen: Destillation, Extraktion etc.
  • Exkursion Südfrankreich

Praktische Arbeiten: verschiedene Destillationsverfahren und historische Zubereitungsformen basierend auf historischen Texten.

Die Abschlussarbeit besteht aus der Erstellulng eines Dossiers zu einer Gruppe von Heilpflanzen.

Präsenzunterricht: 7 eintägig Module (jeweils Sa.) und eine 5-tägige Exkursion im Mittelmeerraum

Plan de la formation

1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Admission

Conditions d’admission

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation und Berufserfahrung

Zielpublikum

  • AbsolventInnen des CAS Ethnobotanik und Ethnomedizin, sowie
  • Interessierte aus den Bereichen Gesundheit, Pharmazie, Botanik, Bildung, Umwelt, Ethnologie

Coûts

CHF 4'800.- ohne Kost und Logis
CHF 5'800.- inkl. Kost und Logis während der Exkursion

Diplôme

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies UZH in Ethnobotanik im Mittelmeerraum

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Zurich (ZH)

Botanischer Garten der Universität Zürich
Zollikerstr. 107
8008 Zürich

sowie

Exkursion im Mittelmeerraum

Déroulement temporel

Début des cours

März

Durée de la formation

5 Monate

Modalités temporelles

  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

Anmeldeschluss: Ende Januar

Liens

Renseignements / contact

Dr. C. Weckerle, Programmleitung:
Tel.  +41 44 634 83 52

orientation.ch