Accueil myOrientation

Me conna�tre - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualit�s requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - �cole - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Pr�paration - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Erlebnispädagogik, angewandte... (2. Teil NDS)

Diplôme EPD-ES - Cours postdiplôme école supérieure ES

planoalto

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Stein AR (AR)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Ecoles supérieures ES

Modalités temporelles

A temps partiel

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Swissdoc

7.731.69.0

Mise à jour 12.11.2019

Description

Description de la formation

Der Kurs baut auf dem 1. Teil NDK angewandte Erlebnispädagogik oder dem Lehrgang Systemische Erlebnispädagogik auf.

Inhalte

  • Talentsuche: Ressourcen bei sich und anderen finden und fördern; Systemische Auftragsklärung und Zielarbeit, professioneller Wertekompass und Praxisprofil, Bachtrekking Mission-Quest (4 Tage)
  • Lebensreise: Lebensgeschichten erschliessen und Lebensreisen begleiten; Initiatorische Reisen, Monomythos als Entwicklungsstruktur,
    Einsatz von Video in der Erlebnispädagogik (5 Tage)
  • Vision & Fokus: Vision der eigenen Anwendung und persönliches, Schwerpunktthema finden und konkretisieren; Handlungsmethoden und kreatives Schreiben (2 Tage)
  • Gipfeltreffen: Alpine Universität in Theorie und Handlung zu Fachthemen aus der eigenen Praxis gestalten; Multimediale Inputs In- und Outdoor (5 Tage)
  • Praxistage: Prozessbegleitung / Einzelbegleitung (4 Tage)
  • Finale: Präsentationen, Podium und Fachaustausch mit Organisationsrepräsentanten/-innen; Prüfung, Reflexion, Evaluation und Diplomierung (2 Tage)

Admission

Conditions d’admission

Diplom einer Höheren Fachschule oder vergleichbarer pädagogischer Abschluss auf Tertiärstufe, Erlebnispädagogische Grundausbildung (Nachdiplomkurs in Natursportlicher Erlebnispädagogik oder Lehrgang Systemische Erlebnispädagogik), Praxiserfahrung

Coûts

CHF 4'880.-

Es können allenfalls Bundesbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzielles

Diplôme

  • Cours postdiplôme école supérieure ES
  • Etudes postdiplômes école supérieure ES

Nach Abschluss 1. und 2. Teil:
Dipl. Erlebnispädagoge/Erlebnispädagogin NDS HF

Débouchés

Erfahrungsorientierte Erwachsenenbildung mit SVEB Zertifikat; Ausbilder FA, Wanderleiter*in FA , Spezialisierung "Biografische Prozesse begleiten", Systemische Gesprächsführung

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Stein AR (AR)

Naturräume in der Schweiz

Déroulement temporel

Début des cours

September, genaue Daten auf Anfrage oder gemäss Website

Durée de la formation

12 bis 13 Monate, 18 Seminar- und 4 Praxistage in 5 Modulen

Modalités temporelles

  • A temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

in Kooperation mit CURAVIVA Weiterbildung, Höhere Fachschule für Sozialpädagogik, Luzern.

Liens

orientation.ch