?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Wirtschaft und Recht, Lehrdiplom für Maturitätsschulen (Höheres Lehramt) / Handelslehrer/in

Diplôme d'enseignement des branches de maturité gymnasiale

Pädagogische Hochschule PHBern

Catégories
Lieu de formation

Berne (BE)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles pédagogiques HEP

Modalités temporelles

À plein temps - À temps partiel

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Domaines d'études

Enseignement au niveau secondaire II

Swissdoc

6.710.9.2

Mise à jour 10.12.2021

Description

Description de la branche d'études

An den Schulen der Sekundarstufe II werden Jugendliche im Alter zwischen 13 und 20 Jahren unterrichtet.

Mehr zur Studienrichtung Unterricht Mittelschulen und Berufsfachschulen

Description de la formation

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen im Fach 'Wirtschaft und Recht' berechtigt zum Unterrichten in diesem Fach an Gymnasien und Fachmittelschulen in der ganzen Schweiz.

Das Unterrichtsfach Wirtschaft und Recht besteht aus den drei Fachbereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft und wird an der Pädagogischen Hochschule im Rahmen eines Zweifächerdiplomstudiums studiert.

Je nach Fächerkombination kann eine berufspädagogische Qualifikation integriert werden, die zusätzlich zur Lehrtätigkeit an Berufsmaturitätsschulen berechtigt (siehe: Lehrdiplom für Maturitätsschulen mit integrierter berufspädagogischer Qualifikation).

Wer bereits über ein schweizerisch anerkanntes Lehrdiplom für Maturitätsschulen verfügt, kann seine Lehrbefähigung auf ein weiteres Fach erweitern (siehe: Erweiterungsdiplom für Maturitätsschulen).

Für den Erwerb des Lehrdiploms für Maturitätsschulen sind zwei Studienteile erforderlich:

  • ein fachwissenschaftliches Studium und
  • ein erziehungswissenschaftlich-didaktisches Studium

Das fachwissenschaftliche Studium erfolgt an der Universität. Es folgt grundsätzlich den Studienplänen und Prüfungsreglementen der Universität und muss vor der Diplomierung an der PHBern mit dem Master abgeschlossen sein.

Das erziehungswissenschaftlich-didaktische Studium baut auf diesem Fachstudium auf und wird im Rahmen des Studiengangs Sekundarstufe II an der PHBern absolviert.
Die Studierenden besuchen Module (insgesamt 60 ECTS-Punkte) in den Studienbereichen:

  • Erziehungs- und Sozialwissenschaften
  • Fachdidaktik
  • Berufspraktische Ausbildung.

Der erziehungswissenschaftlich-didaktische Studiengang kann parallel zum Masterstudium an der Universität oder konsekutiv absolviert werden.

Plan de la formation

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Zweifächerdiplom ‚Lehrdiplom für Maturitätsschulen‘ (60 ECTS)

Bereich Module ECTS
 P f l i c h t m o d u l e  
Berufspraktische Ausbildung Einführungspraktikum (3)
Reflexion Berufspraxis (2)
Fachpraktikum Erstfach (7)
Fachpraktikum Zweitfach (7)
19
Fachdidaktik Fachdidaktik Erstfach (10)
Fachdidaktik Zweitfach (10)
20
Erziehungs- und Sozialwissenschaften Lernen, Unterricht, Medienbildung (8)
Identität, Entwicklung, Kommunikation (6)
Schule, Arbeitswelt, Gesellschaft (2)
16
 W a h l m o d u l
Individuelle Vertiefung 5
Total 60

Combinaison des branches

Das Fach Wirtschaft und Recht entspricht einem Abschluss als Zweifächerdiplom und kann an der PHBern nicht mit einem weiteren Fach kombiniert werden.
Nach erfolgter Diplomierung kann jedoch für ein weiteres Fach ein Erweiterungsdiplom erworben werden (siehe oben).

Admission

Conditions d’admission

Die Fächerkombination Wirtschaft und Recht besteht aus den drei Fachbereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft.

Zulassungsbedingungen:

  • Fachbereich 1: universitärer Bachelor Major
  • Fachbereiche 2 und 3: je mindestens 30 ausserhalb der anderen beiden Fachbereiche erbrachte ECTS-Punkte

Diplomierungsbedingungen:

  • Fachbereich 1: universitärer Master Major (zusammen mit dem Bachelor 120 ECTS-Punkte)
  • Fachbereich 2: 60 ausserhalb des Majors erbrachte ECTS-Punkte
  • Fachbereich 3: 30 ausserhalb der anderen beiden Fachbereiche erbrachte ECTS-Punkte

Bei universitären Bachelor- oder Masterstudiengängen, die mindestens zwei der drei Fachbereiche kombinieren, gilt derjenige Fachbereich als Major, in welchem die meisten ECTS-Punkte erworben wurden.

Studienleistungen in Mathematik bzw. Statistik werden dem ersten Fachbereich zugeordnet, sofern es sich bei diesem nicht um den Fachbereich Rechtswissenschaft handelt. Handelt es sich beim ersten Fachbereich um den Fachbereich Rechtswissenschaft, werden sie dem zweiten Fachbereich zugeordnet.

Lien sur l'admission

  • phbern.ch Zulassung und Anmeldung Sekundarstufe II
  • phbern.ch Infos zur Anmeldung Sekundarstufe II

Inscription

Studieninteressierte melden sich auf der Webseite der PHBern elektronisch für das Studium an. Die Online-Anmeldung findet innerhalb vorgegebener Fristen statt (der Anmeldebutton ist nur dann aktiv):

  • 1. Februar bis 31. März für das Herbstsemester
  • 1. September bis 31. Oktober für das Frühjahrssemester

Innerhalb von drei Tagen erhalten die Angemeldeten eine Aufforderung zur Einreichung der Immatrikulationsunterlagen. Nach ca. zwei Wochen erfolgt der Zulassungsentscheid inklusive Login-Daten für die Modul-Einschreibung.

Coûts

Anmeldegebühr: CHF 100.-
Studiengebühr: CHF 795.- pro Semester
Prüfungsgebühr: CHF 50.- pro Semester

Diplôme

  • Diplôme d'enseignement des branches de maturité gymnasiale

Lehrdiplom für Maturitätsschulen

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne (BE)

Pädagogische Hochschule PHBern
Institut Sekundarstufe II
Fabrikstrasse 8
3012 Bern

Déroulement temporel

Début des cours

Herbst- oder Frühjahrssemester
Ein Abschluss innerhalb von zwei Semestern ist nur bei Studienbeginn im Herbstsemester möglich.

Durée de la formation

Die Regelstudiendauer beträgt zwei bis drei Semester, im Teilzeitstudium maximal sieben Semester.
Beim Vorliegen wichtiger Gründe (Erwerbstätigkeit, Kinderbetreuung, Mutterschaft, Betreuung erkrankter Angehöriger, Krankheit oder Unfall, Militär- oder Zivildienst, auswärtige Sprachaufenthalte, Erwerb zusätzlicher studienbezogener Voraussetzungen) kann eine Verlängerung der Studienzeit beantragt werden.

Modalités temporelles

  • À plein temps
  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

Studienfachberatung Sekundarstufe II, E-Mail: studienberatung.is2@phbern.ch,
Tel. +41 31 309 25 20 / +41 31 309 25 29

orientation.ch