Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.

Travaux de maintenance: En raison des travaux de maintenance sur les serveurs d’orientation.ch, il faut s'attendre à des interruptions le jeudi 9 juillet entre 12h00 et 12h15

Recherche

Lehrdiplom für die Sekundarstufe I

Master HEP - Bachelor HEP

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Muttenz (BL) - Windisch (AG)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles pédagogiques HEP

Modalités temporelles

À plein temps - À temps partiel

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Domaines d'études

Enseignement au niveau secondaire I

Swissdoc

7.710.4.0 - 7.710.45.0 - 7.710.48.0 - 7.710.50.0

Mise à jour 24.06.2020

Description

Description de la branche d'études

Lehrpersonen für die Sekundarstufe I unterrichten Jugendliche der drei letzten obligatorischen Schuljahre. Sie bereiten den Stoff didaktisch auf, vermitteln Wissen in diversen Fächern und leiten zu selbstständigem Lernen an.

Mehr zu Studienrichtung Unterricht Sekundarstufe I

Description de la formation

Bachelor: Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).
Master: Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS (Kreditpunkte).

Bachelor

Lehrpersonen auf der Sekundarstufe I sind Klassen-, Fach- oder Bereichslehrpersonen. Sie begleiten, fördern und unterstützen Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Der Bachelor Sekundarstufe I ist ein wichtiger Schritt zu diesem Ziel.

Der Bachelor Sekundarstufe I ist ein Zwischenabschluss ohne Lehrbefähigung. Er ermöglicht jedoch die nahtlose Weiterführung im integrierten Master Sekundarstufe I oder auch in anderen Studiengängen. Mit dem im Bachelor zusammengestellten Fächerprofil werden bereits Weichen für den Masterstudiengang und die spätere Unterrichtsberechtigung gestellt.

Im Bachelor-Studium werden die fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen (vgl. Kompetenziele) gefördert und gestärkt. Sie bilden die Basis, um in den Masterstudiengang Sekundarstufe 1 überzutreten, der für den Unterricht auf der gesamten Sekundarstufe I qualifiziert.

Master

Das Masterstudium qualifiziert für die Lehrtätigkeit auf der Sekundarstufe I. Dank des vielfältigen Fächerangebots kann man sich ein individuelles Berufsprofil gestalten, um Jugendliche in einer entscheidenenden Lebensphase zu fördern.

Der integrierte Master-Studiengang Sekundarstufe I baut auf die erworbenen Fähigkeiten des Bachelor-Studiengangs Sekundarstufe I auf. Die verschiedenen Studienvarianten des Master-Studiengangs Sekundarstufe I bieten die Möglichkeit, sich ein individuelles Berufsprofil zusammenzustellen.

Der konsekutive Master Sekundarstufe I baut auf einem abegschlossenen Universitären- oder Fachhochschul-Bachelor auf. Sie absolvieren bei uns das berufsbezogene Master-Studium und erwerben die Lehrberechtigung für zwei Fächer.

Plan de la formation

Bachelor: 180 ECTS
Master: 90 - 120 ECTS

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden..


Bachelor

Das Bachelorstudium ist aufgeteilt in ein Grund- und in ein Hauptstudium. Das Grundstudium umfasst das erste und zweite Semester. Es dient dem Erwerb der Grundlagen für das Hauptstudium. Das Hauptstudium beginnt in der Regel mit dem dritten Semester des Bachelorstudiums und endet mit dem Studienabschluss. Es dient der Vertiefung der im Grundstudium erworbenen Grundlagen.

Das Studium baut inhaltlich auf vier Säulen auf:

• Erziehungswissenschaften: zentrale Fragen von Bildung, Unterricht, individuellen Entwicklungsverläufen, Inklusion sowie der Institution Schule.
• Fachwissenschaften und Fachdidaktiken: Aufbau des Fachwissens und stufengerechte Vermittlung.
• Berufspraktischen Studien: Entwicklung der Grundlagen des Professionswissens in mehreren Praktika sowie in unterschiedlichen begleitenden Gefässen.

Fächerangebot siehe Website.


Master

Im Studium erweitern Sie Ihre Kompetenzen in drei Bereichen:

  • In den Erziehungswissenschaften setzen Sie sich mit zentralen Fragen von Bildung, Unterricht, individuellen Entwicklungsverläufen, Inklusion sowie der Institution Schule auseinander.
  • In den Fachdidaktiken bauen Sie Ihr auf Ihrem Fachwissen auf und lernen, dieses stufengerecht zu vermitteln.
  • In den Berufspraktischen Studien entwickeln Sie in mehreren Praktika sowie unterschiedlichen und begleitenden Gefässen die Grundlagen Ihres Professionswissens.

Das Masterstudium umfasst 120 Ects-Punkte und berechtigt zur Lehrtätigkeit in den absolvierten Fächern.

Im konsekutiven Modell ist es auch möglich, die Lehrbefähigung für drei Schulfächer zu erlangen. Hierzu können Sie bereits im Rahmen eines BA-Studienganges an der Universität Basel im Komplementärbereich entsprechende Belegungen vornehmen oder nach dem Masterabschluss an der PH ein Facherweiterungsstudium anhängen


Stufenerweiterung

Man hat bereits ein anerkanntes Lehrdiplom und möchte die Stufenerweiterung Master Sekundarstufe I erwerben. Mit diesem Diplom qualifiziert man sich sich für die Unterrichtstätigkeit in zwei studierten Fächern.

Mit einem Lehrdiplom der Vorschul-/Primarstufe oder der Primarstufe studieren Sie zwei Fächer (Fachwissenschaften, Fachdidaktiken) sowie die erziehungswissenschaftlichen und die berufspraktischen Studienanteile. Sie schliessen das Stufenerweiterungsstudium mit dem «Master of Arts FHNW in Secondary Education» sowie einem Lehrdiplom für die                  Sekundarstufe I in den studierten Schulfächern ab. Weitere Informationen siehe untenstehenden Link.


Facherweiterung

Die Facherweiterung dient Lehrpersonen zur Erweiterung ihrer stufenbezogenen Lehrbefähigung um ein zusätzliches Schulfach auf der Sekundarstufe I. Die Teilnehmenden stärken und fördern ihre fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen (vgl. Kompetenzziele). Mit dem Studium erweitern sie ihr bereits anerkanntes Lehrdiplom für die Sekundarstufe I um ein weiteres Fach.

Combinaison des branches

Master

  • Vertiefung der im Bachelor gewählten Fächer.
  • Oder Studium zusätzlicher Fächer. Das Profil kann selbst festgelegt werden, ebenso die Anzahl der Fächer der Unterrrichtsbefähigung, die von drei bis zu fünf Fächern reichen kann. Entsprechend variiert auch der Studienaufwand zwischen 90 und 109 Ects.

Generell gilt: Absolventinnen und Absolventen des Sek-I-Bachelors der Pädagogischen Hochschule FHNW haben die Wahl zwischen verschiedenen Master-Studienvarianten:

  • Sek-I-Bachelor-Diplom mit einem oder zwei Integrationsfächern
    • Vertiefung von ein oder zwei Einzelfächer aus dem Integrationsfach. Als zweites Vertiefungsfach ist auch Erziehungswissenschaften möglich. Studienumfang 90 ECTS-Punkte, Lehrberechtigung für vier oder fünf Fächer. 
    • Vertiefung je eines Einzelfachs aus den Integrationsfächern. Studienumfang 90 ECTS-Punkte, Lehrberechtigung für fünf Fächer.
  • Sek-I-Bachelor-Diplom ohne Integrationsfach
    • Vertiefung zweier Fächer. Studienumfang 90 ECTS-Punkte. Lehrberechtigung für drei Fächer. 
    • Vertiefung eines Fachs und Absolvieren eines zusätzlichen vierten Fachs. Studienumfang 109 ECTS-Punkte. Lehrberechtigung für vier Fächer. 
    • Vertiefung eines Fachs und als zweites Fach Erziehungswissenschaften. Studienumfang 90 ECTS-Punkte. Lehrberechtigung für drei Fächer.

Stages

Die Lehrbefähigung in einer modernen Fremdsprache verlangt einen in der Regel zusammenhängenden Aufenthalt von mind. vier Monaten im betreffenden Sprachgebiet. Bei der Anmeldung zur Diplomierung ist zudem ein Nachweis des Sprachkompetenzniveaus C2 in der Zielsprache in Form eines offiziellen Dokuments zu erbringen.

Admission

Conditions d’admission

Bachelor

Formaler (direkter) Zugang mit:

  • Gymnasiale Maturität
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule
  • Berufsmaturität mit Ergänzungsprüfung (gemäss Passerellenreglement vom 17.03.2011)
  • Zulassung mit Ergänzungsprüfung «Niveau Gymnasiale Maturität»

Ohne formale Zulassung:

  • Erweiterter Zugang für erfahrene Berufspersonen ab 30 Jahren via Zulassungsverfahren der PH FHNW.

Siehe auch: Zulassung Fachhochschule FH

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Master:

Bachelordiplom für die Sekundarstufe I einer Pädagogischen Hochschule oder einer spezialisierten Fachhochschule in zwei Unterrichtsfächern

Inscription

Nächstes Anmeldefenster

  • Bachelor-Studiengang 01.01.2021 – 30.04.2021
  • Master-Studiengang 01.01.2021 – 30.04.2021 (konsekutiv: Zeitfenster jeweils 1.8 bis 30.11)

Siehe auch untenstehenden Link.

Coûts

Ein Studium an der Pädagogischen Hochschule FHNW kostet pro Semester:

  • Semestergebühren CHF 700.- (für Studierende mit Wohnsitz in der EU/EFTA: CHF 1'000.-, für Studierende aus allen anderen Ländern CHF 5'000.-).
  • Materialgebühren CHF 100.-
  • Beitrag an die Studierendenorganisation students.fhnw: CHF 10 In der Gebührenordnung finden Sie eine vollständige Übersicht über die Gebühren.

Siehe auch: Studiengebühren

Diplôme

  • Bachelor haute école pédagogique HEP
  • Master haute école pédagogique HEP

Bachelor of Arts FHNW in Secondary Education (Zwischenabschluss, ohne Lehrbefähigung)

Master of Arts FHNW in Secondary Education (mit EDK- d. h. schweizweit anerkanntem Lehrdiplom für die Sekundarstufe I)

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Muttenz (BL)
  • Windisch (AG)

Pädagogische Hochschule FHNW
Institut Sekundarstufe I und II
Campus Muttenz
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Pädagogische Hochschule FHNW
Campus Brugg-Windisch
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch

Déroulement temporel

Début des cours

September (siehe Website des Anbieters)

Durée de la formation

Integrierter Studiengang (Bachelor und Master):
Bachelor: 6 Semester / Master: 3-4 Semester

Kosekutiver Studiengang und Stufenerweriterung (Master): 4-8 Semester

Facherweiterung: Siehe Website des Anbieters.

Modalités temporelles

  • À plein temps
  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Unterrichtssprache ist Deutsch; falls fremdsprachliche Fächer gewählt werden, entspricht die Unterrichtssprache der Zielsprache. Gleiches gilt für die Prüfungen.

Liens

Renseignements / contact

Pädagogische Hochschule FHNW
Zentrale Studieninformation und -beratung
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch
T +41 56 202 72 60

studienberatung.ph@fhnw.ch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Sekretariat Studienberatung:

Tel.: +41 56 202 72 60
E-Mail: studienberatung.ph@fhnw.ch

orientation.ch