Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Kunsttherapeut/in, Kunsttherapie PTM© - Aufbau Lehrgang Kunsttherapie

Diplôme fédéral EPS - Diplôme d’une association professionnelle

magenta

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Reiden (LU)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

En emploi - A temps partiel

Thèmes de formation

Psychologie, compétences psychologiques

Swissdoc

7.734.21.0 - 7.734.26.0

Mise à jour 05.03.2019

Description

Description de la formation

Auf dem Weg zur Dipl. Kunsttherapeutin (Eidgenössisches Diplom) macht die Grundausbildung einen stundenmässigen Anteil von rund 75% aus.

Folgende Module der Aufbauausbildung decken die fehlenden 25% ab. Dann ist der Weg zur Höheren Fachprüfung Kunsttherapie geebnet.

Module

  • Fachgrundlagen II (95,5 Std.)
  • Modul 2: Fachgrundlagen II (127.5 Std.)
    (Psychologie, Psychopathologie, Pädagogik, Salutogenese, Soziologie)
  • Künstlerische Fähigkeiten (106,5 Std.)
  • Kunsttherapie (689,5 Std.)
  • Methodenerweiterung fachfremd (30 Std.)
  • Kunsttherapeutisches Praktikum (50 Std.)
  • Fallstudie (6,5 Std.)
  • Berufsrolle (52 Std.)

 

Admission

Conditions d’admission

  • Vorbildung: Einschlägiger tertiärer Abschluss (in Gesundheitswesen, Sozialwesen, Pädagogik oder Kunst) oder GVB
  • 7 Modulzertifikate: Durch die OdA ARTECURA- anerkannte Modulanbieter
  • Berufspraxis: Einschlägig (2 Jahre - 50%)
  • GVB: Die Gleichwertigkeitsprüfung ist ein mentoriertes Qualifikationsverfahren für Kandidierende mit Abschluss auf Sek ΙΙ - Stufe oder mit nicht- einschlägigem tertiären Vorberuf zum Nachweis äquivalenter Schlüsselkompetenzen. Kandidierende für das GVB erhalten die entsprechenden Unterlagen gegen Entrichtung einer Gebühr von CHF 20.- bei der Geschäftsstelle der HFP-KST der OdA ARTECURA.

Bedingungen für die Anmeldung zur Diplomprüfung (HFP):

  • Tertiärer Vorberuf im Bereich Gesundheit, Kunst, Pädagogik oder Sozialwesen oder Abschluss auf Sekundarstufe II und GVB (Gleichwertigkeitsprüfung).
  • Abschluss und Nachweis der 7 Modulzertifikate, die von der OdA ARTECURA (Organisation der Arbeitswelt für Kunsttherapie) vorgegeben wird.
  • Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren zu 50% (10 Wochenstunden).

Coûts

Auf Anfrage

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Diplôme

  • Diplôme fédéral examen professionnel supérieur EPS
  • Diplôme d’une association professionnelle

Das Branchenzertifikat ist ein Bekenntnis von Arbeitswelt (OdA ARTECURA) und Ausbildungswelt (vorbereitende Kurse) zu einem gemeinsamen Qualitätsstandard. Nach Abschluss der Ausbildung erhalten die AbgängerInnen ein von beiden Parteien getragenes, verantwortetes und unterschriebenes Branchenzertifikat. Dies auch wenn die/der Abgänger/-in nicht über einen einschlägigen tertiären Vorberuf oder das GVB (spezielles, mentoriertes Praktikum) verfügt. Eine Registrierung beim EMR, ASCA, SNE kann erfolgen.

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Reiden (LU)

Déroulement temporel

Début des cours

Siehe Website

Modalités temporelles

  • En emploi
  • A temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

orientation.ch