Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Detailhandelsfachmann/Detailhandelsfachfrau - EFZ für Erwachsene (Nachholbildung Art. 32 BBV)

Certificat fédéral de capacité CFC

Handelsschule KV Aarau Erwachsenenbildung

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Aarau (AG)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Certification professionnelle pour adultes

Modalités temporelles

En emploi

Thèmes de formation

Achat, vente, export/import, logistique - Certification professionnelle pour adultes

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.613.8.0 - 5.613.9.0

Mise à jour 25.01.2021

Description

Description de la formation

Detailhandelsfachmänner oder Detailhandelsfachfrauen arbeiten im Verkauf. Sie beraten und bedienen die Kundschaft im Verkaufsgeschäft oder sind zuständig für Einkauf, Lager und Bewirtschaftung der Waren. Die Fachleute arbeiten in verschiedenen Branchen des Detailhandels. Sie verkaufen zum Beispiel Kleider, Nahrungs- und Genussmittel, Sport- oder Elektroartikel.

Während der Ausbildung können die Fachleute im Betrieb aus zwei Schwerpunkten wählen: Beratung oder Bewirtschaftung.

  • Deutsch
  • Fremdsprache
  • Wirtschaft
  • Gesellschaft
  • Informatik
  • Detailhandelskenntnisse

Weitere Informationen auf der Website.

Admission

Conditions d’admission

Voraussetzung für den Lehrgang

  • Sie kennen die Grundlagen des finanziellen Rechnungswesens. Folgende Themen werden während des Lehrgangs aufgefrischt: Bilanz und Erfolgsrechnung wie auch die grundlegenden Buchungssätze. Wir empfehlen den Grundlagenkurs Rechnungswesen.
  • Sie erfüllen die Zulassungsbedingungen für die eidg. Berufsprüfung.

Zulassungsprüfung für die eidg. Berufsprüfung Detailhandelsspezialist/-in

Laut Bundesamt für Bildung und Technologie (SBFI) sind Sie zur Berufsprüfung Detailhandelsspezialist/-in zugelassen, wenn Sie:

a) über das eidg. Fähigkeitszeugnis als Detailhandelsfachmann/-frau bzw. als
Detailhandelsangestellte/-r verfügen und nach Abschluss der Grundbildung mindestens drei Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen können, davon mindestens ein Jahr in einer Führungsfunktion* sowie über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügen, oder

b) über das eidg. Fähigkeitszeugnis als Verkäufer/-in verfügen und nach Abschluss der Lehre mind. vier Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen können, davon mindestens ein Jahr in einer Führungsfunktion*, sowie über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügen, oder

c) als Inhaber/-in eines gleichwertigen Ausweises (DH, Art. 32) gemäss Ziffer a) und b) nach Abschluss der Lehre (Grundbildung) mindestens vier Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen können, davon mindestens ein Jahr in einer Führungsfunktion*, sowie über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügen, oder

d) über das eidg. Berufsattest als Detailhandelsassistent/-in verfügen und nach Abschluss der Grundbildung mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen können, davon mindestens ein Jahr in einer Führungsfunktion*, sowie über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügen, oder

e) nicht über einen gleichwertigen Ausweis verfügen, jedoch über mindestens zehn Jahre Berufspraxis im Detailhandel, davon mindestens ein Jahr in einer Führungsfunktion*, sowie über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigung verfügen.

*Personelle und fachliche Führungsfunktion für mindestens einen Mitarbeitenden und/oder Berufslernenden. Dabei sind Sie verantwortlich für:

  • Personalrekrutierung und -instruktion
  • Mitarbeiterbeurteilungen
  • Zielvereinbarungen
  • Personaleinsatzplanung
  • Ausbildungsverantwortlichkeit für
  • Berufslernende
  • Stellvertretungsfunktion des Geschäftsführers/Filialleiters

Administrativ ist für die Zulassung zur Prüfung die fristgerechte Einzahlung der Prüfungsgebühr Voraussetzung.

Inscription

siehe Webseite des Anbieters

Coûts

9050.- CHF 

ca. CHF 500.- fakultative Vorbereitung auf das praktische Qualifikationsverfahren.

Verrechnung Lehrgangskosten

Für Einwohner/innen im Kanton Aargau, werden die Kosten gemäss Aargauischem Berufsbildungsgesetz direkt der Wohnortsgemeinde verrechnet. Die Kosten für ausserkantonale Teilnehmende werden auf Anfrage kommuniziert.

Die Verrechnung der Lehrgangskosten an die Wohnortsgemeinde wird für Sie von der Handelsschule KV Aarau erledigt, sofern die entsprechende Zulassungsbestätigung vom kantonalen Amt für Berufsbildung vorliegt.

Eine Rückzahlung der Kosten an die Wohnortsgemeinde bleibt vorbehalten, wenn der Lehrgang unbegründet abgebrochen wird oder der Unterricht unregelmässig besucht wird.

Wer weniger als 80 % Schulpräsenz aufweist, wird aus dem Lehrgang ausgeschlossen.

Diplôme

  • Certificat fédéral de capacité CFC

Detailhandelsfachmann/-frau EFZ, Art. 32

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Aarau (AG)

Déroulement temporel

Début des cours

August

Durée de la formation

3 Semester/5 Ausbildungsmodule

Modalités temporelles

  • En emploi

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Label

  • Modèle F

orientation.ch