Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Kaufmann/Kauffrau B- oder E-Profil – EFZ für Erwachsene (Nachholbildung Art. 32 BBV)

Certificat fédéral de capacité CFC

zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule | KV Aargau Ost

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Baden (AG)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Certification professionnelle pour adultes

Modalités temporelles

En emploi

Thèmes de formation

Administration, secrétariat - Certification professionnelle pour adultes

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.611.7.0 - 5.611.6.0

Mise à jour 25.02.2021

Description

Description de la formation

Auch Erwachsene können entsprechend Artikel 32 (Verordnung Berufsbildung) die kaufmännische Grundbildung nachholen und ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) in den Profilen B (Basis-Grundbildung) und E (erweiterte Grundbildung) ablegen.

In den zwei Jahren der KV Nachholbildung für Erwachsene lernen Teilnehmende, was sie grundlegend für einen Job im kaufmännischen Bereich wissen müssen. Sie erhalten Unterricht in den Fächern Deutsch, Wirtschaft & Gesellschaft, IKA (Informatik), Englisch, Französisch oder Italienisch (nur E-Profil) und schliessen mit einem EFZ ab.

Plan de la formation

Fächer

  • Deutsch & Arbeitstechnik
  • Französisch (Modul DFP)
  • Englisch (Modul BEC)
  • Wirtschaft & Gesellschaft
  • IKA (Information/Kommunikation/Administration)

Englisch
Im März des 2. Jahres absolvieren die Teilnehmer/-innen im Fach Englisch das BEC 1 (Business English Certificate 1) der Universität Cambridge als Qualifikationsverfahren.

Französisch (nur im E-Profil obligatorisch)
Ende April des 2. Jahres schliessen die Teilnehmer/-innen das Fach Französisch mit dem DFP (Diplôme de français professionell) ab. Die Resultate dieses Sprachzertifikats zählen
zum Qualifikationsverfahren. Italienisch als Alternative ist möglich.

Wirtschaft und Gesellschaft (W&G)
Das Fach W&G I beinhaltet den Bereich des Rechnungswesens. Das Fach W&G II (Betriebs- und Rechtskunde, Volkswirtschaftslehre und Staatskunde) wird profilübergreifend unterrichtet.

IKA - Information/Kommunikation/Administration
IKA beinhaltet folgende Fächer: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Korrespondenz.

Im 2. Jahr besteht die Möglichkeit, zusammen mit den Berufslernenden Sprachaufenthalte zu besuchen.

Admission

Conditions d’admission

Zulassung zur Ausbildung

persönlich

  • Teilnehmende sollten motiviert sein, regelmässig zur Schule zu gehen und aktiv mitzuarbeiten
  • Teilnehmende sollten motiviert sein ihre Hausaufgaben zu machen

für das B-Profil

  • gute bis sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Englisch: Stufe A2
  • Tastaturschreiben & Computer-Basiskenntnisse

für das E-Profil

  • gute bis sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Englisch Stufe A2
  • Französisch oder Italienisch im E-Profil: Stufe A2
  • Tastaturschreiben & Computer-Basiskenntnisse

Zulassung zum QV

Für die Zulassung zum Qualifikationsverfahren nach Art. 32 der Verordnung über die Berufsbildung müssen Teilnehmende bis zur Prüfung fünf Jahre Berufserfahrung nachweisen, wovon Sie mindestens zwei Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet haben sollten.

Arbeit in Teilzeit wird entsprechend als Berufserfahrung angerechnet ebenso wie die Erfahrung, die Sie ggf. während Ihrer Lehre gesammelt haben.

Das Gesuch über die Zulassung zum Qualifikationsverfahren ist beim Departement Bildung Kultur und Sport, Abteilung Berufsbildung und Mittelschule, einzureichen.

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an Teilnehmer/-innen, die:

  • bereits eine kaufmännische Tätigkeit ausüben
  • ohne aber ein eidg. Fähigkeitszeugnis zu besitzen und
  • vom kantonalen Berufsbildungsamt zum Qualifikationsverfahren zugelassen werden

     

Mehr zur Zulassung auf der Website des Anbieters.

Lien sur l'admission

Inscription

Siehe Website des Anbieters.

Coûts

Die Nachholbildung ist kostenlos, wenn Sie die Zulassung vom Kanton AG erhalten haben. Die Ausbildung wird vom Anbieter für Lernende aus den Kantonen BS, BL, SO zu stark reduzierten Preisen angeboten. 

Weitere Angaben: Siehe Website des Anbieters.

Diplôme

  • Certificat fédéral de capacité CFC

Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/-frau

(Basis-Grundbildung: B-Profil oder Erweiterte Grundbildung: E-Profil)

Débouchés

Infoveranstaltungen siehe Website des Anbieters.

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Baden (AG)

Déroulement temporel

Début des cours

Jeweils im August

Durée de la formation

4 Semester

Modalités temporelles

  • En emploi

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

orientation.ch