?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Deutsch als Zweitsprache und Interkulturalität DaZIk

CAS

Pädagogische Hochschule Zug PH ZG

Pädagogische Hochschule PH Luzern > PH Luzern - Weiterbildung

Catégories
Lieu de formation

Zoug (ZG) - Lucerne (LU)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Formation continue: formations longues - Hautes écoles pédagogiques HEP

Modalités temporelles

À temps partiel

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Domaines d'études

Formations continues pour les enseignants

Swissdoc

7.710.19.0

Mise à jour 02.06.2021

Description

Description de la branche d'études

Im Zertifikatslehrgang Deutsch als Zweitsprache und Interkulturalität (DaZIK) wird ein umfassendes Repertoire an sprachdiagnostischen, didaktischen und methodischen Kompetenzen für die Sprach- und Integrationsförderung von Kindern und Jugendlichen erworben. Die (DaZ-)Lehrperson wird befähigt, ihr erworbenes Wissen und Können der Zweitsprachendidaktik optimal ins Schulteam einzubringen.

Description de la formation

Der Zertifikatsstudiengang richtet sich an Lehrpersonen mit Stufendiplom für Kindergarten, Primarschule oder Sekundarstufe I mit mindestens zwei Jahren Unterrichtserfahrung, die bereits Deutsch als Zweitsprache (DaZ) unterrichten und ihr Handlungsrepertoire erweitern und vertiefen möchten.
Denkbar ist auch die Teilnahme von Lehrpersonen, die ihren Unterricht auf das Feld des DaZ-Unterrichts ausdehnen und professionalisieren möchten.

Die Teilnehmenden

  • aktualisieren ihr Wissen zu Migration/Integration in der Schweiz und setzen es für die Förderung einer multikulturellen und vielsprachigen Schülerschaft ein.
  • erwerben linguistische, sprachdiagnostische und sprachdidaktische Kompetenzen, um die sprachliche Entwicklung mehrsprachiger Kinder und Jugendlicher professionell zu unterstützen und zu fördern.
  • erlangen methodisch-didaktische Kompetenzen, um den Unterricht so zu gestalten, dass Sprachenvielfalt für alle Lernenden konstruktiv genutzt werden kann.
  • erarbeiten fachliche Kompetenzen zum Aufbau einer Schulkultur, welche die Integration kultureller Vielfalt unterstützt und Mehrsprachigkeit fördert.

Plan de la formation

Die Ausbildung umfasst 7 Module mit insgesamt 19 Kurstagen und eine praxisbezogene Zertifikatsarbeit:
Modul 1/2: Interkulturelle Pädagogik
Modul 3/4/5: Deutsch als Zweitsprache (Grundlagen, Diagnostik, Didaktik)
Modul 6/7: Zertifikatsarbeit

Admission

Conditions d’admission

  • Abschluss einer Grundausbildung als Lehrperson (Stufendiplom für Kindergarten-, Primar- oder Sekundarstufe)
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Grundausbildung
  • Aufnahme «sur Dossier» möglich

Coûts

Fr. 6'850.-; zzgl. CHF 350.- Aufnahmegebühr

Diplôme

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies CAS PH Zug Deutsch als Zweitsprache und Interkulturalität

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Zoug (ZG)
  • Lucerne (LU)

Déroulement temporel

Début des cours

jeweils im August

Durée de la formation

August - November (15 Monate)

Modalités temporelles

  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

Miriam Aegerter

Studienleiterin CAS DaZIK

+41 41 727 12 76

miriam.aegerter@phzg.ch

orientation.ch