?global_aria_skip_link_title?

Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Progresso Lehrgänge: Küche, Hauswirtschaft, Service, Systemgastronomie

Diplôme d’une association professionnelle

Hotel & Gastro formation Schweiz

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Coire (GR) - Emmenbrücke (LU) - Fahrweid (ZH) - Liestal (BL) - Brigue (VS) - St-Gall (SG) - Losone (TI) - Bönigen b. Interlaken (BE) - Zurich (ZH) - Kilchberg ZH (ZH) - Baden (AG) - Lausanne (VD) - Sion 1 (VS)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Formation continue: cours

Modalités temporelles

À temps partiel

Thèmes de formation

Économie familiale, Facility Management - Restauration, hôtellerie

Swissdoc

9.220.2.0 - 9.220.5.0 - 9.230.1.0

Mise à jour 22.04.2021

Description

Description de la formation

Die Progresso Lehrgänge von Hotel & Gastro formation Schweiz sind die ideale Weiterbildung für Mitarbeitende im Gastgewerbe ohne abgeschlossene berufliche Grundbildung. Die Lehrgänge dauern fünf Wochen, verbessern die beruflichen Fertigkeiten und erweitern die sprachlichen Kompetenzen. Sie werden in den Fachrichtungen Küche, , Service, Hauswirtschaft und Systemgastronomie angeboten.

Fachbereich Küche

Im Lehrgang des Fachbereichs «Küche» werden schwerpunktmässig folgende Themen in Theorie und Praxis behandelt: Waren-, Koch- und Fachkunde, Hygienegrundsätze, Unfallverhütung und Arbeitssicherheit, wirtschaftliches Denken und Umweltbewusstsein, sicheres Bedienen von Maschinen und Apparaten sowie moderne Arbeitstechniken.

Fachbereich Hauswirtschaft

Im Lehrgang des Fachbereichs «Hauswirtschaft» werden schwerpunktmässig folgende Themen in Theorie und Praxis behandelt: Hausdienst, Wäscheversorgung, Büroarbeiten, Lagerhaltung, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Hygiene, vernetztes Denken sowie konstruktive Zusammenarbeit.

Fachbereich Service

Im Lehrgang des Fachbereichs «Service» werden schwerpunktmässig folgende Themen in Theorie und Praxis behandelt: Gästeempfang, Betreuung und Verkauf, Umgang mit Materialien, Maschinen und Utensilien, Hygiene im Servicebereich, Getränke- und Speiseservice, Organisation der Arbeitsabläufe, Angebots- und Verkaufsschulung, selbstständiges Arbeiten vor dem Gast, Koordination von Arbeitsabläufen sowie effizientes Arbeiten im Service.

Fachbereich Systemgastronomie

Im Lehrgang des Fachbereichs «Systemgastronomie» werden schwerpunktmässig folgende Themen in Theorie und Praxis behandelt: Definition eines Systemgastronomiebetriebs, Unterschiede zum Gastgewerbe, Marken und Konzepte, Modelle und Erwartungen, Prozesse, Begrifflichkeiten, Lagerung und Bewirtschaftung sowie gesetzliche Grundlagen. Hinzu kommen andere Bereiche wie Küche, Gastraumpflege oder Gästebetreuung.

Lernziel

Qualifizierung von Mitarbeitenden ohne Berufsabschluss, welche in einem gastgewerblichen Betrieb arbeiten.

Admission

Conditions d’admission

Zulassungsbedingungen

  • Anstellung im Fachbereich Küche, Hauswirtschaft, Service oder Systemgastronomie (mind. 20%)
  • Genügend Deutschkenntnisse, um sich aktiv am Unterricht zu beteiligen
  • Lese- und Schreibkenntnisse
  • Es ist kein Berufsabschluss im gewählten Fachbereich vorhanden

Zielpublikum

  • Personen, die in einem Gastgewerbebetrieb arbeiten
  • Mitarbeitende ohne Berufsabschluss im Gastgewerbe
  • Mitarbeitende, die sich weiterentwickelnmöchten

Coûts

Für Mitarbeitende, welche in einem zwingend dem L-GAV (Landes-Gesamtarbeitsvertrag) des Gastgewerbes unterstellten Betrieb angestellt sind, ist der Progresso Lehrgang nahezu kostenlos (stark subventioniert).

Es wird eine einmalige Anmeldegebühr von CHF 100.- erhoben. Der Betrieb erhält eine Arbeitsausfallentschädigung.

Mitfinanziert werden:

  • Unterricht
  • Kursunterlagen
  • Mittagsverpflegung
  • Übernachtung vor Ort (Mo - Fr, Basis Doppelzimmer)
  • Arbeitsausfallentschädigung von max. CHF 2500.- (5 Wochen) für die Betriebe

Fahrspesen gehen zulasten der Teilnehmenden.

Für alle Teilnehmenden, die dem L-GAV des Gastgewerbes nicht unterstellt sind, wird der Lehrgang zu den Selbstkosten (inkl. Verpflegung) von CHF 3450.- angeboten.

Diplôme

  • Diplôme d’une association professionnelle

Ausweis/Kursbestätigung

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Coire (GR)
  • Emmenbrücke (LU)
  • Fahrweid (ZH)
  • Liestal (BL)
  • Brigue (VS)
  • St-Gall (SG)
  • Losone (TI)
  • Bönigen b. Interlaken (BE)
  • Zurich (ZH)
  • Kilchberg ZH (ZH)
  • Baden (AG)
  • Lausanne (VD)
  • Sion 1 (VS)

Service / Küche / Hauswirtschaft (teilw.):
- Chur (GR)
- Emmenbrücke (LU)
- Fahrweid (ZH)
- Liestal (BL)
- Brig (VS)
- St. Gallen (SG)
- Bönigen b. Interlaken (BE)
- Zürich (ZH)
- Losone (TI)
- Lausanne (VD)
- Sion (VS)

Systemgastronomie:
- Baden (AG)
- Zürich (ZH)
- Kilchberg (ZH)

Die Kurse in Losone (TI) werden in Italienisch und in Lausanne (VD) und Sion (VS) in Französisch durchgeführt. Alle anderen Kurse werden in Deutsch angeboten.

Déroulement temporel

Début des cours

übers ganze Jahr verteilt

Durée de la formation

Der Lehrgang dauert 25 Ausbildungstage, verteilt auf 3 Kursblöcke.
Zwischen dem ersten und dem zweiten Block kehren die Teilnehmenden für mindestens 2 Monate in den Betrieb zurück, um das Erlernte in der Praxis zu festigen.
Der dritte Block kann direkt im Anschluss an den zweiten absolviert werden, sodass der gesamte Lehrgang innerhalb von 4 bis 5 Monaten abgeschlossen werden kann.

Systemgastronomie:
Nach Kurs 2 absolvieren die Teilnehmenden die zweite Betriebsphase von mind. 2 Monaten, bevor sie den Kurs 3 antreten.

Modalités temporelles

  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Kurse in Losone in Italienischer Sprache / Kurse in Lausanne und Sion in Französischer Sprache

Remarques

Neu: Anrechnung von Perfecto «Futura» an Progresso Lehrgänge

Perfecto «Futura» ist eine Weiterbildung im Gastgewerbe für erwerbslose Menschen. Absolventen dieses Kurses haben neu die Möglichkeit, sich diesen an den Progresso Lehrgang anrechnen zu lassen: So müssen nur noch die Kursteile zwei und drei mit einem Zeitaufwand von drei Wochen absolvieren (anstatt fünf Wochen). Dies ist innerhalb von 2-3 Monaten möglich. Zwischen Kurs 2 und 3 ist zwingend eine Betriebsphase zu absolvieren, in welcher gestellte Aufgaben gelöst und von den Vorgesetzten bewertet werden müssen. Die Anrechnung gilt rückwirkend für alle Perfecto «Futura»-Absolventen mit einem Abschluss seit 2015.

Liens

Renseignements / contact

progresso@hotelgastro.ch

orientation.ch