?global_aria_skip_link_title?

Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Polizist/in

Brevet fédéral EP

Kantonspolizei Bern

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Hitzkirch (LU) - Ittigen (BE)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Brevet fédéral BF, Diplôme fédéral DF - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Sécurité, police

Swissdoc

7.622.9.0

Mise à jour 26.11.2020

Description

Description de la formation

Polizistinnen und Polizisten sind längst nicht mehr bloss «Ordnungshüter». Sie sorgen für Sicherheit und treten als Dienstleister/innen mit vielen Kompetenzen auf. Sie sind echte Allrounder und decken ein breites Aufgabenspektrum in den Bereichen Sicherheit, Verkehr und Kriminalität ab. Dabei verläuft kein Tag wie der andere.

Die polizeiliche Grundausbildung an der IPH (erste Ausbildungsphase) dauert rund 10 ½ Monate und umfasst folgende Ausbildungsabschnitte:

  • Einführungswoche im Korps
  • Basisausbildung (ca. 8 Wochen)
  • Stage im Korps (1 Woche)
  • Vertiefungsausbildung, vorab praktisches Üben (ca. 10 Wochen)
  • Praktikum im Korps (ca. 5 Wochen)
  • Festigungsausbildung, vorab Handlungstraining (ca. 5 Wochen)

Nach der Grundausbildung an der Polizeischule werden die Absolvierenden mit ihren Kolleginnen und Kollegen in Ittigen BE stationiert. Dort durchlaufen sie ein Betriebspraktikum im sogenannten Lehrverband.

Plan de la formation

1. Ausbildungsphase Polizeischule

Fächer/Module:

  • Allgemeinbildung (70 Lektionen)
  • Allgemeine Polizeifächer (152 Lektionen)
  • Recht (124 Lektionen)
  • Sicherheit und Einsatztraining (334 Lektionen)
  • Verkehr (140 Lektionen)
  • Kriminalistik (108 Lektionen)
  • Sport und Rettung (130 Lektionen)
  • Diverse Ausbildungen (52 Lektionen)

2. Ausbildungsphase: Lehrverband

Die Teilnehmenden absolvieren korpsspezifische ergänzende Ausbildungen und leisten Praktika auf verschiedenen Dienststellen. Ausserdem leisten sie Ausrückdienste und unterstützen das Korps bei Einsätzen.

Nach bestandener Eidgenössischer Berufsprüfung (EBP) werden sie als Polizistin oder Polizist vereidigt und ins Korps aufgenommen.

Admission

Conditions d’admission

Zur Ausbildung

  • Schweizer Bürger/in
  • Mindestens 21 Jahre alt bei Ausbildungsbeginn
  • Persönliche Reife, Lebens- und Berufserfahrung sind wichtig
  • Führerausweis Kategorie B
  • Berufslehre mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ), Matura oder eine höhere Ausbildung abgeschlossen
  • Falls dienstpflichtig, Rekrutenschule absolviert oder 186 Tage Zivildienst geleistet
  • Einwandfreier Leumund, das heisst unter anderem keine Einträge im Straf- und Betreibungsregister. Leben in geregelten finanziellen Verhältnissen.
  • Gute Gesundheit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Wort und Schrift)
  • Mündliche Grundkenntnisse in Französisch (min. Niveau A1-A2)
  • Breite Allgemeinbildung
  • Zehnfinger-Blindschreibemethode
  • Beherrschung der gängigen Computerprogramme

Zur Berufsprüfung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis oder gleichwertiger Ausweis
  • 2 Jahre Berufserfahrung, wobei die Polizeiausbildung angerechnet wird
  • Nachweis der Eignung für den Polizeidienst mittels eines Tests
  • erfolgreiche Absolvierung einer von der Trägerschaft anerkannten Polizeischule oder Nachweis des Erwerbs der Handlungskompetenzen auf andere Weise
  • Anstellung bei Bund, Kanton, Stadt oder Gemeinde und verfügen über hoheitliche Kompetenz

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Prüfungsordnung. 

Lien sur l'admission

Inscription

Anmeldefrist: März und September. Die Anmeldung erfolgt online.

Coûts

Die Polizeiaspiranten/-innen erhalten einen vollen Ausbildungslohn.

Diplôme

  • Brevet fédéral examen professionnel EP

Polizist/in

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Hitzkirch (LU)
  • Ittigen (BE)

- Interkantonale Polizeischule IPH Hitzkirch, Seminarstrasse 10, 6285 Hitzkirch
- Ausbildungszentrum der Kantonspolizei Bern, Lutschenstrasse 20, 3063 Ittigen

Déroulement temporel

Début des cours

2x jährlich, jeweils 1. April und 1. Oktober

Durée de la formation

2 Jahre (1 Jahr Polizeischule / 1 Jahr Lehrverband)

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

orientation.ch