Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Kulturelle Bildung

CAS

Haute école spécialisée bernoise (HESB) > Haute école des arts de Berne (HKB)

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Berne 27 (BE) - Bienne 3 (BE) - Zurich (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles spécialisées HES - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

À temps partiel

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Domaines d'études

Formations continues pour les enseignants

Swissdoc

7.710.19.0

Mise à jour 02.12.2019

Description

Description de la formation

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte).

Kreativität ermöglichen ab der frühen Kindheit: Im CAS Kulturelle Bildung erwerben die Studierenden die kulturpädagogische Qualifikation für ihre Arbeit im Frühbereich oder die pädagogische Qualifikation für ihre Arbeit im kulturellen Bereich.

Die Studierenden entwickeln ihre Kreativität vielfältig weiter. Durch das Reflektieren der eigenen kreativen Prozesse lernen sie, wie sie ästhetische Erfahrungen von Kindern in und durch die Künste anregen und begleiten können. Sie erfahren, wie kreative Lernprozesse die Sprachentwicklung unterstützen und erleben, wie Kulturelle Teilhabe durch Ko-Konstruktion gelingt.

Plan de la formation

Der Studiengang ist modular aufgebaut. Die mit einem * gekennzeichneten Kurstage können einzeln besucht werden (beschränkte Platzzahl, max. 3 Kurstage).

  • Modul 1: Theoriebasierte Grundlagen
  • Modul 2: Intensivwoche
  • Modul 3: Netzwerken, Austausch & Reflexion
  • Modul 4: Praxistransfer

Admission

Conditions d’admission

Der Studiengang setzt in der Regel einen Abschluss einer pädagogischen Ausbildung voraus oder einen Kunsthochschulabschluss und/oder eine andere gleichwertige Aus- bzw. Weiterbildung. Des Weiteren ist Berufserfahrung mit Kindern im Alter zwischen 0 und 6 Jahren und/oder in der Kunst- und Kulturvermittlung von Vorteil. Es wird zudem ein vertieftes Interesse an Entwicklungs- und Lernprozessen von Kindern im Vor- und Grundschulalter erwartet.

Ausnahmen

Es können auch Personen mit mehrjähriger Erfahrung im Berufsfeld aufgenommen werden, die über keinen entsprechenden Abschluss verfügen. Die Aufnahme «sur dossier» ist in Absprache mit der Studienleiterin möglich. Es besteht zudem die Option, max. drei Kurstage in Modul 1 als Gasthörer/in zu besuchen.

Zielpublikum

Der CAS richtet sich explizit an Leitungs- und Fachpersonen aus den Bereichen Frühe Kindheit, Bildung, Kultur und Soziales:

Inscription

Anmeldefrist: Anfang Juni. Die Anmeldung erfolgt online.

Coûts

CHF 5'180.- plus CHF 250.- Einschreibegebühr

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel, Materialien, Spesen und Reisekosten.

Die Kosten für den Besuch einzelner Kurstage als Gasthörer belaufen sich auf CHF 325.- pro Kurstag. 

Diplôme

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Kulturelle Bildung – Kreativität ermöglichen ab der frühen Kindheit»

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne 27 (BE)
  • Bienne 3 (BE)
  • Zurich (ZH)

Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

HKB-Rhythmik, Jakob Rosius Strasse 16, 2502 Biel

Pädagogische Hochschule Zürich, Lagerstrasse 2, 8090 Zürich

Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM, Georgengasse 6, 8006 Zürich

Déroulement temporel

Début des cours

Herbstsemester

Durée de la formation

10 Monate

Unterrichtstage:
September bis Dezember 4x Freitag & Samstag ganztags, 1 Intensivwoche im Januar, März bis Juni 3x Freitag ganztags

Weiter erfolgt die Teilnahme an den Dialog-Werkstätten im Rahmen der nationalen Initiative "Lapurla – Kinder folgen ihrer Neugier" sowie Mitarbeit an der "Museumsnacht Bern".

Modalités temporelles

  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

Hochschule der Künste Bern, Sekretariat Weiterbildung

Tel. +41 (0)31 848 49 06
E-Mail: weiterbildung@hkb.bfh.ch

orientation.ch