Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Lehrdiplom für Maturitätsschulen (Höheres Lehramt)

Diplôme d'enseignement des branches de maturité gymnasiale

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Muttenz (BL)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU - Hautes écoles pédagogiques HEP - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Domaines d'études

Enseignement au niveau secondaire II

Swissdoc

7.710.27.0 - 6.710.9.0

Mise à jour 29.08.2019

Description

Description de la branche d'études

Ein Lehrdiplom für die Sekundarstufe II (Lehrdiplom für Maturitätsschulen) kann für alle Fächer erworben werden, die im Maturitätsanerkennungs-Reglement MAR vorgesehen sind. Es ermöglicht das Unterrichten an den allgemeinbildenden Schultypen der Sekundarstufe II (in der Regel 10. bis 13. Schuljahr). Für den Unterricht an Berufsmaturitätsschulen ist eine Zusatzausbildung im Umfang von 10 ECTS-Punkten erforderlich, welche die PH FHNW im Rahmen des Wahlbereichs des Studiengangs anbietet.
 
Das Fachstudium erfolgt (in der Regel) in zwei Fächern; es ist allerdings auch ein sog. Monofachstudium (siehe Fächerwahl) möglich. Es wird im ersten Fach ein Abschluss auf Masterniveau verlangt; für gewisse Unterrichtsfächer werden von der PH FHNW spezielle Auflagen festgelegt. Das zweite Fach muss im Umfang von mind. 90 Kreditpunkten abgeschlossen werden, ebenfalls mit speziellen Auflagen. Wenn die Studierenden in diesem zweiten Fach keinen zusätzlichen universitären Abschluss anstreben, sind sie an der Universität im Status „Lehramt“ eingeschrieben und müssen keine Bachelor- oder Masterprüfungen ablegen und auch keine Bachelor- oder Masterarbeit verfassen. Sie müssen jedoch pro Fach mindestens zwei Seminararbeiten bzw. gleichwertige fachwissenschaftliche Arbeiten verfassen.

Description de la formation

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Der Diplom-Studiengang an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW) baut auf einem wissenschaftlichen Abschluss auf Master-Niveau in einem oder zwei Unterrichtsfächern auf.

Organisation des Studiums

Die berufswissenschaftliche Ausbildung an der PH der FHNW ist modular aufgebaut und erfordert insgesamt 60 Kreditpunkte (KP). Sie umfasst die Studienbereiche Erziehungswissenschaften, Fachdidaktiken und berufspraktische Studien sowie einen Wahlbereich. 

Plan de la formation

Ein Kreditpunkt (KP) ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

Studienplan ECTS
Zwei-Fach-Ausbildung
Berufseignungsmodul 1
Erziehungswissenschaften 15
Fachdidaktik 20
Wahlbereich 9
Berufspraktische Studien 15
Monofach-Ausbildung
Berufseignungsmodul 1
Erziehungswissenschaften 15
Fachdidaktik 18
Wahlbereich 11
Berufspraktische Studien 15
Total 60

Combinaison des branches

Wählbar sind folgende Fachbereiche bzw. Fächer:

1. Fachbereiche

Bildnerisches Gestalten, Musik oder Wirtschaft und Recht

2. Fächerangebot
  • phil.-hist. Richtung: Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Griechisch, Italienisch, Latein, Pädagogik/Psychologie (PP), Philosophie, Russisch, Spanisch. Die Kombination PP kann zurzeit an der Universität Basel nicht studiert werden;
  • phil.-nat. Richtung: Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik, Physik
  • ausserdem: Sport.

 
Fakultätsübergreifende Kombinationen sind im Rahmen eines BA/MA-Studiums möglich (z.B. Englisch mit Biologie). Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen kann mit einem oder zwei der genannten Fächer erworben werden.

 

Stages

Die Lehrbefähigung in einer modernen Fremdsprache verlangt einen in der Regel zusammenhängenden Aufenthalt von mind. fünf Monaten im betreffenden Sprachgebiet. Bei der Anmeldung zur Diplomierung ist zudem ein Nachweis des Sprachkompetenzniveaus C2 in der Zielsprache in Form eines offiziellen Dokuments zu erbringen.

Admission

Conditions d’admission

Zum Diplomstudiengang Sekundarstufe II werden Sie zugelassen, wenn Sie mindestens einen Abschluss auf Bachelor-Niveau in einem Unterrichtsfach vorweisen können. Der fachwissen­schaftliche Masterabschluss muss spätestens bei der Anmeldung zur Diplomierung vorliegen. Für Fä­cher, in denen das fachwissenschaftliche Studium an einer Universität möglich ist, ist als Abschluss ein universitärer Master verlangt. Die Anerkennung des fachwissenschaftlichen Abschlusses muss mittels Gesuch beantragt werden.

Siehe auch Website

Inscription

siehe Website

 

Coûts

Anmeldung: CHF 200.-
Semestergebühr: CHF 810.-

Hinzu kommen Auslagen für Materialgebühr (pro Semester): ca. CHF 100.-

 

Diplôme

  • Diplôme d'enseignement des branches de maturité gymnasiale

Lehrdiplom für Maturitätsschulen (EDK-anerkannt)
(Diploma in Upper Secondary Education)

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Muttenz (BL)

Institut Sekundarstufe I und II
Campus Muttenz
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Déroulement temporel

Début des cours

siehe Website (siehe untenstehenden Link)

Durée de la formation

Für die berufswissenschaftliche Ausbildungan der PH der FHNW sind mind. zwei Semester (Vollzeitstudium) einzusetzen. Sie kann – wenn es das gewählte Fachstudium zulässt - entweder parallel dazu oder nach dessen Abschluss absolviert werden.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Unterrichtssprache ist Deutsch; falls fremdsprachliche Fächer gewählt werden, entspricht die Unterrichtssprache der Zielsprache. Gleiches gilt für die Prüfungen.

Remarques

Studienfachinformationen / -reglemente

  • Der Studienführer der PH der FHNW unter

Studienführer

  • Angaben zu Studienrichtungen enthalten die entsprechenden UNI INFOs.

Liens

Renseignements / contact

Studienfachberatung an der Universität

Mit den zuständigen Studienfachberaterinnen und -beratern der einzelnen Studienrichtungen können alle Fragen zum Inhalt und zur Gestaltung der Fachstudien persönlich besprochen werden.

 
Studienberatung an der Pädagogischen Hochschule
  • Weitere Informationen, insbesondere zur Fächerwahl und zum Studienaufbau erhalten Sie telefonisch unter: Studienberatung
  • Die EDK in Bern ist zuständig für die Anerkennung ausländischer Lehrdiplome. Informationen und das Gesuchsformular finden Sie unter: EDK

 

Institut Sekundarstufe I und II
Campus Muttenz
Hofackerstrasse 30
CH-4132 Muttenz
T +41 61 228 51 50
kanzlei.isek.muttenz@fhnw.ch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Sekretariat Studienberatung:

Tel.: +41 56 202 72 60
E-Mail: studienberatung.ph@fhnw.ch

orientation.ch