Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Umweltnaturwissenschaften

Bachelor HEU

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ > Systemorientierte Naturwissenschaften

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Zurich (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

A plein temps

Thèmes de formation

Environnement

Domaines d'études

Sciences de l'environnement

Swissdoc

6.170.2.0

Mise à jour 19.06.2019

Description

Description de la branche d'études

Umweltwissenschaften oder Ökologie beschäftigen sich mit den Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen sowie deren nicht immer konfliktfreien Beziehungen.

Mehr zur Studienrichtung Umweltwissenschaften

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master. Das Bachelor-Studium umfasst 180 Kreditpunkte.

Die Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich befassen sich mit dem Verständnis darüber, wie die natürliche Umwelt funktioniert und wie die Wechselwirkungen zwischen dem Menschen und seiner Umwelt beschaffen sind. Die Studierenden lernen, Umweltfragen mit wissenschaftlichen Methoden zu analysieren, daraus Lösungen zu entwickeln sowie diese zu bewerten und umzusetzen. Besonderes Gewicht wird auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, das neben den Naturwissenschaften die Sozial- und Geisteswissenschaften sowie die Umwelttechnik einschliesst. Wo immer möglich wird auf allen Stufen der Ausbildung schriftliche und mündliche Kommunikation geübt.

Organisation des Studiums

In den ersten beiden Jahren werden die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt. Die Theorie wird in Feldkursen und Praktika veranschaulicht und die Studierenden werden so in das umweltnaturwissenschaftliche Arbeiten im Labor und Feld eingeführt. Mittels Fallstudien werden Probleme aus dem Nachhaltigkeitsbereich praxisnah bearbeitet. Im dritten Jahr setzen die Studierenden ihren Schwerpunkt selbst mit der Wahl einer Vertiefungsrichtung. Mit der Abschlussarbeit (Bachelor-Arbeit) lernen sie das Handwerk des selbständigen, methodengeleiteten und der wissenschaftlichen Redlichkeit verpflichteten Arbeitens.

Plan de la formation

Erstes Studienjahr
KP
   
Grundlagenfächer I
 
Allgemeine Biologie I & II (Basisprüfung) 7
Biologie III: Ökologie (Basisprüfung) 3
Chemie I & II (Basisprüfung) 9
Mathematik I & II (Basisprüfung) 13
Umweltproblemlösen I & II (Basisprüfung) 10
Umweltsysteme I & II (Basisprüfung) 5
Biodiversitätsexkursionen 2
Biologie I: Übungen 1
Praktikum Chemie 3
Einsatz von Informatikmitteln 2
Integrierte Exkursionen 1
Feldkurs Ökologie oder Feldkurs Chemie und Umwelt 1
Total
57
   
Zusatzfächer Basisjahr: Sozial- und Geisteswissenschaften
 
Ökonomie 3
Umweltrecht 2
Total 5
   
Zweites Studienjahr
KP
   
Grundlagenfächer II  
Atmosphäre 3
Einführung in Evolutionsbiologie 2
Hydrosphäre 3
Mathematik III: Systemanalyse 4
Mathematik IV: Statistik 4
Mathematik VI: Angewandte Statistik für Umweltnaturwissenschaften 3
Mikrobiologie 2
Pedosphäre 3
Physik I & II 10
Praktikum Mikrobiologie 2
Praktikum Physik 2
Integrierte Praktika 6
Anwendungsnahes Programmieren mit Python 2
Total 46
   
Zusatzfächer 2. Jahr: Sozial- und Geisteswissenschaften
 
Methoden der empirischen Sozialforschung 2
Methoden des Argumentierens in Wissenschaft und Ethik 2
Sozial- und Geisteswissenschaften Wahlfächer 5
Zusatzfächer 2. Jahr: Naturwissenschaftliche und technische Fächer  
Wahlfächer 9
Total 18
   
Drittes Studienjahr
KP
Systemvertiefung 25
Naturwissenschaftliche und technische Wahlfächer 14
Umweltpolitik der Schweiz 3
Sozial- und Geisteswissenschaften Wahlfächer 2
Bachelor-Arbeit 10
Total 54
   
BACHELOR TOTAL 180


KP = Kreditpunkte


Grundlagenfächer
In den Lerneinheiten dieser beiden Kategorien werden die mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen sowie Verfahren in der Umweltproblemlösung gelehrt. Die Grundlagenfächer I gehören zum Basisjahr, die Grundlagenfächer II zum zweiten Studienjahr.
 
Sozial- und geisteswissenschaftliche Modul
Bei der sozial- und geisteswissenschaftlichen Ausbildung geht es darum, theoretische und methodische Grundkenntnisse aus verschiedenen Wissensgebieten für den gesellschaftlichen Umgang mit Umweltsystemen zu erwerben und exemplarisch anzuwenden. Die Ausbildung erstreckt sich über das ganze Bachelor-Studium.

Naturwissenschaftliche und technische Wahlfächer
Diese Kategorie umfasst ein breites Angebot an Fächern, die es ermöglichen, im naturwissenschaftlichen und/oder technischen Bereich individuelle Schwerpunkte zu setzen. Die entsprechenden Lerneinheiten werden den Studierenden im zweiten und dritten Studienjahr zur individuellen Auswahl angeboten.

Systemvertiefung
Die Systemvertiefungen vermitteln einen exemplarischen Einblick in ein bestimmtes Umweltsystem und bilden im dritten Studienjahr einen Schwerpunkt der Ausbildung. Sie werden den Studierenden zur individuellen Auswahl angeboten. Jede Systemvertiefung umfasst theoretische, methodische und praktische Ausbildungsteile, die in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. Das Seminar Umweltsysteme verbindet die einzelnen Systemvertiefungen.
 
Bachelorarbeit
Die Bachelor-Arbeit wird in der Regel im dritten Studienjahr verfasst und soll die Fähigkeit der Studierenden zu selbständigem, strukturiertem und wissenschaftlichem Arbeiten fördern. Die Studierenden verfassen entweder eine grosse Bachelorarbeit (10 KP) oder zwei kleine Bachelorarbeiten (je 5 KP).

Basisprüfung: Nach dem ersten Jahr werden die Grundlagenfächer I als Block geprüft. Im Sommer nach dem ersten Studienjahr wird pro Fach eine schriftliche Prüfung abgelegt.

Im zweiten Jahr werden die Grundlagenfächer II in drei Blöcken zusammengefasst geprüft. Die weiteren Fächer werden einzeln geprüft. Für Laborpraktika, Exkursionen etc. gibt es semesterweise Leistungskontrollen.

Lien sur le plan de la formation

Combinaison des branches

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Description en branche secondaire ou hors faculté

Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Umweltnaturwissenschaften können nicht als Nebenfach belegt werden.

Admission

Conditions d’admission

Direkte Zulassung

- Schweizerische oder schweizerisch anerkannte Maturität, resp. Passerelle.
- Gleichwertiger ausländischer Maturitätsausweis, sofern die Bedingungen der ETH-Zulassungsverordnung erfüllt sind.
- Vom Bund anerkannter Fachhochschulabschluss.
- Abschluss einer der ETH entsprechenden universitären Hochschule.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Bewerberinnen und Bewerber mit Ausweisen, welche die Bedingungen für die prüfungsfreie Zulassung nicht erfüllen, müssen eine umfassende oder reduzierte Aufnahmeprüfung ablegen.
Siehe Anmeldung/Bewerbung

Lien sur l'admission

Inscription

Bis 30. April online über
Zulassung zum Bachelor-Studium

Immatrikulation

Die Immatrikulation erfolgt bei Studienbeginn - entsprechende Informationen werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Coûts

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ > Systemorientierte Naturwissenschaften

Anmeldegebühren

Mit schweizerischem Ausweis: CHF 50.-
Mit anderen Ausweisen: CHF 150.-

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 660.- (ab HS 2020 730.-)
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 69.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Diplôme

  • Bachelor haute école universitaire HEU

Bachelor of Science ETH in Umweltnaturwissenschaften (BSc ETH Umwelt-Natw.)
Englische Bezeichnung:
Bachelor of Science ETH in Environmental Sciences (BSc ETH Environ. Sc.)

Débouchés

Weiterführende Masterstudien

Master of Science ETH in Umweltnaturwissenschaften
Master of Science ETH in Umweltingenieurwissenschaften

Master Atmosphäre und Klima (spezialisierter Master, ev. mit Auflagen)

Übertritt in andere spezialisierte Master der ETH kann "sur dossier" und mit Auflagen erfolgen.

 

Didaktik-Zertifikat

Mit einem Master in Umweltnaturwissenschaften ist es möglich, das Didaktik-Zertifikat Umweltlehre zu erwerben (Umfang 24 KP). Das Zertifikat bescheinigt den erfolgreichen Abschluss einer didaktischen Grundausbildung in Umweltnaturwissenschaften für die Lehrtätigkeit in Ökologie und Umweltlehre an Berufsschulen, Höheren Fachschulen und Fachhochschulen oder für die innerbetriebliche Weiterbildung. Mit der Zertifikats-Ausbildung kann bereits nach dem Erwerb des Bachelordiploms begonnen werden. Siehe: www.didaktischeausbildung.ethz.ch

Lehrdiplom für Maturitätsschulen

Mit einem Master in Umweltnaturwissenschaften ist es möglich, das Lehrdiplom für Maturitätsschulen in Biologie, Chemie oder Physik zu erwerben (Umfang 60 KP). Der Abschluss berechtigt zum Unterricht an Mittelschulen sowie anderen höheren Lehranstalten. Vorgängig müssen zusätzliche Kurse in der gewählten Fachrichtung im Umfang von 1-3 Semestern absolviert werden. Diese Kurse können während oder nach dem Masterstudium belegt werden. Mit der Lehrdiplom-Ausbildung kann bereits nach dem Erwerb des Bachelordiploms begonnen werden. Siehe: www.didaktischeausbildung.ethz.ch

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Zurich (ZH)

ETH Zürich
Studiensekretariat Umweltnaturwissenschaften
Universitätstrasse 8
CHN H 41
8092 Zürich
Tel : +41 44 632 53 75
Url : http://www.usys.ethz.ch/env
Email : diana.haller@usys.ethz.ch

Déroulement temporel

Début des cours

Der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich.

Durée de la formation

Das Bachelor-Studium umfasst 180 Kreditpunkte, was einer Normstudiendauer von drei Jahren entspricht. Die maximale Studienzeit beträgt fünf Jahre.

Modalités temporelles

  • A plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

In höheren Semestern sind Lehrveranstaltungen auf Englisch möglich. Die jeweilige Unterrichtssprache ist im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

Remarques

Bachelor-Studiengang Umweltnaturwissenschaften

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Liens

Renseignements / contact

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

ETH Zürich
Kanzlei
ETH-Zentrum HG F 19
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
ETH-Zentrum HG F 21.3-4
Rämistrasse 101
8092 Zürich
zulassung.ethz.ch
Bachelor-Zulassung: 044 633 82 00 und zulassung@ethz.ch
Master-Zulassung: 044 632 81 00 und master@ethz.ch

ETH Zürich
Studienwahlberatung
ETH-Zentrum HG F 69.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 633 49 02
sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch

orientation.ch