?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Engineering, Profil Civil Engineering

Master HES

Haute école spécialisée bernoise (HESB) > Département Architecture, bois et génie civil (AHB)

Haute école spécialisée bernoise (HESB) > Département Technique et informatique (TI)

Catégories
Lieu de formation

Bienne 6 (BE) - Berthoud (BE)

Langue d'enseignement

allemand - anglais

Type de formation

Hautes écoles spécialisées HES

Modalités temporelles

À plein temps - À temps partiel

Thèmes de formation

Bâtiment, génie civil, industrie du bois

Domaines d'études

Génie civil

Swissdoc

7.420.27.0

Mise à jour 10.08.2015

Description

Description de la branche d'études

Die Bauingenieurwissenschaften befassen sich mit Planung, Entwurf, Konstruktion, Erhaltung und Sanierung von Bauwerken. Thematisiert werden dabei Konstruktion, Hydraulik, Werkstoffe und Geotechnik.

Mehr zur Studienrichtung Bauingenieurwissenschaften

Description de la formation

Master: Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS (Kreditpunkte).

Als Master of Science in Engineering mit dem Profil Civil Engineering erkennen die Absolventinnen und Absolventen komplexe Zusammenhänge und lösen die sich daraus ergebenden Aufgabenstellungen selbständig. Ausserdem leisten sie einen wesentlichen, analytischen, konzeptionellen und technischen, bzw. planerischen Beitrag zu innovativen Lösungsansätzen. Sie kennen die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge und haben profunde Kenntnisse in Projektmanagement.

Als Absolvent, als Absolventin des Profils Civil Engineering

  • tragt man bei anspruchsvoller Fragestellung einen wesentlichen Beitrag zu innovativen Lösungsansätzen bei (analytisch, konzeptionell, technisch und planerisch),
  • erkennen sie komplexe Zusammenhänge und können vielschichtige Aufgabenstellungen selbständig lösen,
  • haben sie profunde Kenntnisse in Projektmanagement und kennen betriebswirtschaftliche Zusammenhänge,
  • sind sie in der Lage, anspruchsvolle Führungsaufgaben in Ingenieursbüros, Bauunternehmen, der Verwaltung oder der Forschung zu übernehmen.

Plan de la formation

Der Fokus beim Master-Studium liegt bei der fachlichen Vertiefung; ihr sind zwei Drittel des Studiums gewidmet und sie wird innerhalb einer Forschungseinheit einer Fachhochschule absolviert. Im Rahmen dieser fachlichen Vertiefung schreiben die Absolventinnen und Absolventen zwei Projektarbeiten und die Master-Thesis.

Ein Drittel des Studiums ist der Theorie vorbehalten, die in Modulen vermittelt wird. Diese theoretischen Module sind grundsätzlich in drei Bereiche unterteilt:

  • Technical Scientific Modules (TSM)
  • Fundamental Theoretical Principles (FTP)
  • Context Modules (CM)

Die Planung des Studiums erfolgt mit Unterstützung eines Advisors.

Vertiefungen

  • Bauen im Bestand und Bauphysik
  • Holz und Verbundbau
  • Verkehrsinfrastruktur
  • Geotechnik und Naturereignisse
  • Wasserbau
  • Tragwerke

Admission

Conditions d’admission

Bachelorabschluss in einer technischen Studienrichtung. Interessierte werden individuell durch die gewählte Fachhochschule beurteilt. Das Assessment der Einstiegsqualifikationen ist Teil des jeweiligen Aufnahmeprozedere.

Lien sur l'admission

Inscription

Juli (Herbstsemester)
Dezember (Frühlingssemester)

Coûts

Einmalige Anmeldegebühr CHF 100.-
Semestergebühr CHF 750.-

Diplôme

  • Master haute école spécialisée HES

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Bienne 6 (BE)
  • Berthoud (BE)

Déroulement temporel

Début des cours

KW 52 und KW 38

Durée de la formation

Vollzeit (mind. 3 Semester), Vorlesungen an zwei Tagen pro Woche
Teilzeit (4 bis 7 Semester), Vorlesungen an einem Tag pro Woche

Modalités temporelles

  • À plein temps
  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand
  • anglais

Liens

Renseignements / contact

Dirk Proske, Studiengangsleiter
Tel.: +41 34 426 41 70
E-Mail. dirk.proske@bfh.ch

orientation.ch