Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.

Corona: certaines entreprises/organisations ne sont plus joignables.
Jusqu'à nouvel ordre, aucune manifestation ne peut avoir lieu.

Recherche

Interkulturelle Bildung und Deutsch als Zweitsprache

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Windisch (AG) - Muttenz (BL) - Soleure (SO) - Olten (SO)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles pédagogiques HEP - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

En emploi

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Domaines d'études

Formations continues pour les enseignants

Swissdoc

7.710.19.0

Mise à jour 11.02.2020

Description

Description de la formation

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten.

Der CAS «Interkulturelle Bildung und Deutsch als Zweitsprache» ist inhaltlich koordiniert mit dem CAS «Förderdiagnostik und Lernbegleitung». Sie besuchen ausgewählte Veranstaltungen und im zweiten Modul ein multiprofessionell zusammengesetztes Team mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des anderen Lehrganges: Was im Alltag gefordert ist, die Kooperation der verschiedenen Fach-und Berufsgruppen, findet in diesem Zertifikatslehrgang seine Entsprechung.

Die sprachdidaktischen Veranstaltungen sind stufenspezifisch angelegt.

Der Zertifikatslehrgang besteht aus vier Modulen.

  • Grundlagen DaZ - Förderdiagnostik und Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Interkulturelle Bildung und Grundfragen der Inklusionspädagogik, stufenspezifische Sprachdidaktik
  • Erweiterte didaktische Settings und Hospitation
  • Individuelle Vertiefung und Abschluss

 Lernziel

Der Zertifikatsabschluss qualifiziert Sie zum Unterrichten von Deutsch als Zweitsprache auf Ihrer Schulstufe (mit entsprechendem Lehrdiplom) oder zur gezielten Sprachförderung in Ihrem Fach bzw. zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen.

Plan de la formation

15 ECTS-Punkte

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 - 30 Arbeitsstunden.

Admission

Conditions d’admission

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an Lehrpersonen und pädagogische Fachpersonen mit einem akademischen Abschluss einer anerkannten Hochschule und einschlägiger Berufspraxis von mindestens zwei Jahren nach Abschluss des Studiums.
Für das Programm gelten zudem die folgenden Aufnahmekriterien:

  • Personen, die über ein von der EDK anerkanntes Lehrdiplom oder einen Bachelor als Lehrperson für den Unterricht im Kindergarten, auf der Primarstufe oder Sekundarstufe verfügen.
  • Wenn Sie in Besitz eines ausländischen Lehrdiplom sind, setzen wir eine EDK-Anerkennung und gute Deutschkenntnisse voraus (C2-Nachweis).
  • Das CAS-Programm ist berufsbegleitend und ist an Ihre Unterrichtstätigkeit geknüpft.

Das Aufnahmeverfahren erfolgt gemäss Weiterbildungsreglement der Pädagogischen Hochschule FHNW für die Weiterbildungsprogramme, Certificate of Advanced Studies (CAS).

Zielpublikum

Sie unterrichten an einer Schulstufe (Zyklus 1-3) und arbeiten vorzugsweise als Lehrperson, die Deutsch als Zweitsprache erteilt.

Coûts

CHF 7300.–

  • Lehrpersonen mit einer kantonalen Anstellung im Kanton Aargau mit DaZ-Anstellung CHF 2200.–

Die Spesen gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Kantonale Finanzierungen

  • Kanton AG: Lehrpersonen im Geltungsbereich des Gesetzes über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL) – Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 4200.–
  • Kanton SO: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 4600.–
  • Kanton BL: Lehrpersonen mit einer Anstellung beim Kanton Basel-Landschaft wenden sich für Informationen betreffend Gebührengutsprache an das Amt für Volksschulen, avs@bl.ch.
  • Kanton BS: Angaben zur Finanzierung finden sich in der Weisung betreffend Finanzierung von Erweiterungsstudiengängen, Zusatzqualifikationen und Masterstudiengängen der Volksschulen Basel-Stadt vom 19.08.2019.

Diplôme

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies «Interkulturelle Bildung und Deutsch als Zweitsprache» der Pädagogischen Hochschule FHNW

Débouchés

  • Das CAS-Programm können Sie am Masterstudiengang (Master of Arts, MA) «Organisationsentwicklung und Inklusion» der Hochschule Neubrandenburg (D) im Umfang von 6 ECTS anrechnen lassen.
  • Bei einer späteren Aufnahme des Studiums in Schulischer Heilpädagogik MA «Sonderpädagogik» des Instituts für Spezielle Pädagogik und Psychologie der Pädagogischen Hochschule FHNW können Sie die hier erbrachte Studienleistung im Umfang von 12 ECTS anrechnen lassen. 

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Windisch (AG)
  • Muttenz (BL)
  • Soleure (SO)
  • Olten (SO)

Déroulement temporel

Début des cours

gemäss Website

Durée de la formation

25 Präsenztage im Zeitraum von 3 Semestern

Modalités temporelles

  • En emploi

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

Administration: Katharina Berlinger, Tel. +41 32 628 66 62, Mail: katharina.berlinger@fhnw.ch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Sekretariat Studienberatung:

Tel.: +41 56 202 72 60
E-Mail: studienberatung.ph@fhnw.ch

orientation.ch