?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Kunsttherapeut/in

Diplôme fédéral EPS - Diplôme d’une association professionnelle - Diplôme / certificat de l’institution de formation

InArtes

Catégories
Lieu de formation

Zurich (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Brevet fédéral BF, Diplôme fédéral DF - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

À temps partiel

Thèmes de formation

Psychologie, compétences psychologiques

Swissdoc

7.734.26.0

Mise à jour 16.10.2023

Description

Description de la formation

Die Ausbildung besteht aus einem erfahrungsbezogenen Basis- und einem praxisorientierten Aufbaustudium. Das Basisstudium kann als eine in sich geschlossene Weiterbildung mit Zertifikat absolviert werden. Für den Kunsttherapieabschluss benötigt es beide Teile. 

Inhalt:

  • Modul 1 - Fachgrundlagen I
    Medizinisches Basiswissen. Notfälle (wird extern besucht)
  • Modul 2 - Fachgrundlagen II
    Psychologie, Psychopathologie, Psychosomatik Soziologische Konzepte, Gruppendynamik
    Biografische Prozesse, Entwicklungspsychologie
  • Modul 3 - Kunst-Fähigkeiten
    Vertiefung und Reflexion künstlerischer Fähigkeiten
    Präsentation einer künstlerischen Arbeit
  • Modul 4 - Kunsttherapie
    Kunsttherapeutische Fach- und Methodenkompetenz:
    Anamnese, Diagnose, Dokumentation - Methoden und Interventionen
    Soziale- und personale Kompetenz:
    Selbsterfahrung, Lehranalyse - Wertvorstellungen, Menschenbild, Berufsethik
  • Modul 5 - Praktikum
    In einer Institution oder privaten Praxis
  • Modul 6 - Fallstudie - Projektarbeit
    Protokolle von Fallstudien, Planung, Durchführung und Dokumentation eines kunsttherapeutischen Projektes
  • Modul 7 - Berufsrolle
    Gesprächsführung, Konfliktbewältigung, Praxisführung, Öffentlichkeitsarbeit, Berufspolitik

Admission

Conditions d’admission

Basisstudium

  • einschlägiger Abschluss auf Tertiärstufe im Gesundheitswesen, Pädagogik, Kunst oder Sozialwesen
  • oder Abschluss auf Tertiärstufe ohne einschlägigen Beruf, mit bestandener  Gleichwertigkeits-Prüfung GVB (Zuständigkeit bei der OdA ARTECURA)
    oder auf Sekundarstufe II, mit einschlägigem Beruf mit erleichterter bestandener  Gleichwertigkeits-Prüfung GVB (Zuständigkeit bei der OdA ARTECURA)
  • oder auf Sekundarstufe II, mit nicht einschlägigem Beruf mit bestandener  Gleichwertigkeits-Prüfung GVB (Zuständigkeit bei der OdA ARTECURA)
  • Nachweis einer künstlerischen Auseinandersetzung
  • Einführungsseminar (wird der Ausbildung angerechnet. Siehe Basisstudium)
  • Aufnahmegespräch
  • Psychische Stabilität

Aufbaustudium

  • erfolgreich absolviertes Basisstudium
  • Aufnahmegespräch

Höhere Fachprüfung

  • Abschluss auf der Tertiärstufe in einem der Bereiche Gesundheitswesen, Pädagogik, Kunst oder Sozialwesen oder Abschluss auf Sekundarstufe II, mit bestandener  Gleichwertigkeits-prüfung GVB
  • Dreijährige Tätigkeit zu mindestens 50 % in den Bereichen Gesundheitswesen, Pädagogik, Kunst oder Sozialwesen
  • Erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen

Coûts

Basisstudium: CHF 16'290.- 
Aufbaustudium: CHF 19'200.- 

Hinzu kommen diverse weitere Auslagen.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Diplôme

  • Diplôme / certificat de l’institution de formation
  • Diplôme fédéral examen professionnel supérieur EPS
  • Diplôme d’une association professionnelle

Basisstudium: Weiterbildungszertifikat Institut InArtes – Einführung in die Intermediale Methode in Therapie, Bildung und Beratung

Aufbaustudium: Diplom Intermediale/r Kunsttherapeut/in IKT (Branchenzertifikat). Mit diesem Diplom erhalten die Absolventinnen und Absolventen die Zulassung zur höheren Fachprüfung HFP.

Die Ausbildung erfüllt die Bedingungen für die Eintragung ins EMR (Erfahrungsmedizinisches Register)

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Zurich (ZH)

Déroulement temporel

Début des cours

Auf Anfrage

Durée de la formation

Basisstudium: 46 Tage verteilt auf ca. 1,5 Jahre
Aufbaustudium: 58 Tage verteilt auf ca. 1,5 Jahre

Modalités temporelles

  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

orientation.ch