Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Architektur

Bachelor HES

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Winterthur (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles spécialisées HES

Modalités temporelles

À plein temps - À temps partiel

Thèmes de formation

Planification des travaux, aménagement du territoire

Domaines d'études

Architecture

Swissdoc

7.420.1.0

Mise à jour 04.07.2019

Description

Description de la branche d'études

Architektur plant und gestaltet mit baulichen Mitteln eine Umwelt, die sowohl den Bedürfnissen des Einzelnen als auch den Erwartungen der Gesellschaft entspricht. Mehr zur Studienrichtung Architektur.

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Der Bachelorstudiengang Architektur führt zu einem berufsbefähigenden Abschluss. Das Studium ist modular aufgebaut und auf Kriterien der internationalen, insbesondere der europäischen Anerkennung des Abschlusses ausgerichtet.

Modulkategorien:

  • Architektur (ARCH)
  • Bautechnik und Naturwissenschaften (BTNW)
  • Geistes- und Sozialwissenschaften (GSW)
  • Transdisziplinäre Studien (TDS/Wahlmodule)

1. Studienjahr (Assessmentstufe):
Die Studierenden lernen, architektonische, konstruktive und gestalterische Konzepte wahrzunehmen und zu entwickeln. Wesentliche Erfahrungen erarbeiten sie sich in analytischen und entwerferischen Übungen. Vorlesungen, Seminare und Exkursionen dienen dazu, Themenschwerpunkte theoretisch zu vertiefen und mit der entwerferischen Praxis zu verbinden. Sie lernen und üben schriftliche, mündliche und visuelle Darstellungstechniken sowie die geistes- und naturwissenschaftlichen Grundlagen für das Hauptstudium.

2. und 3. Studienjahr (Hauptstudium):
Der Projektunterricht in Ateliers und die Vermittlung von fachlichen Grundlagen bilden die beiden sich ergänzenden Pole der Ausbildung. Im 3. Studienjahr erlauben berufsbezogene Wahlmodule die individuelle Vertiefung. Im Projektunterricht lernen die Studierenden komplexe Fragestellungen in die Entwicklung des Architekturprojektes zu integrieren.

Die Zusammenarbeit mit Studierenden des Studiengangs Bauingenieurwesen hat während des gesamten Studiums einen hohen Stellenwert.
Studierende haben die Möglichkeit, im Rahmen eines Austauschprogramms ein Semester an einer europäischen Partnerschule zu absolvieren. Wichtiger Teil der Ausbildung sind auch die regelmässig stattfindenden Seminarwochen, die als Studienreisen in europäische Metropolen führen.

Präsenzunterricht im Teilzeitstudium:
1. Vollzeitstudium
2. Studienjahr Mi/Do/Fr
3. Studienjahr Mo/Di/Fr
4. Studienjahr Mo/Di/Mi/Do

Teilzeitstudium mit Anrechnung von beruflichen Leistungen:
Das berufsbegleitende Teilzeitstudium beruht auf dem Musterstudienplan Teilzeit. Die berufliche Tätigkeit in einem Architekturbüro erlaubt jedoch bestimmte Studienleistungen in der Modulkategorie Bautechnik und Naturwissenschaften zu ersetzen. Der Beschäftigungsgrad übers Jahr muss mind. 40% betragen.

Plan de la formation

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Musterstudienplan Vollzeitstudium

 Semester  Module  ECTS
1

Grundlagen Entwerfen und Konstruieren
Seminarwoche
Grundlagen Urban Landscape
Gestalten und Visualisieren
Grundlagen Architektur und Städtebau
Physik für Architekten/Architektinnen
Mathematik für Architektinnen/Architekten
Sprachliche Kommunikation und Kultur
Englisch

30 
2 Grundlagen Entwerfen und Konstruieren
Seminarwoche
Grundlagen Konstruktives Entwerfen
Gestalten und Visualisieren
Grundlagen Architektur und Städtebau
Physik für Architekten/Architektinnen
Mathematik für Architektinnen/Architekten
Sprachliche Kommunikation und Kultur
Englisch
30
3 Entwerfen und Konstruieren
Seminarwoche
Gestalten und Visualisieren
Konstruktion
Architektur- und Städtebaugeschichte
Bauphysik/Materialtechnologie
Baurealisation
Haustechnik
Tragwerke und Grundbau
Wahlmodule
30 
4

Entwerfen und Konstruieren
Seminarwoche
Gestalten und Visualisieren
Konstruktion
Architektur- und Städtebaugeschichte
Bauphysik/Materialtechnologie
Baurealisation
Haustechnik
Tragwerke und Grundbau
Wahlmodule

30
5 Entwerfen und Konstruieren
Seminarwoche
Konstruktion
Architektur- und Städtebau
Bauphysik/Materialtechnologie
Baurealisation
Haustechnik
Tragwerke und Grundbau
Wahlmodule
30 
6 Entwerfen und Konstruieren
Konstruktion
Architektur- und Städtebau
Bauphysik/Materialtechnologie
Baurealisation
Haustechnik
Tragwerke und Grundbau
Wahlmodule
30
     
  Total 180 

Admission

Conditions d’admission

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität oder Fachmaturität mit 12 monatiger Praxis in einem anerkannten Schweizer Architekturbüro
  • Berufsmaturität mit abgeschlossener Lehre als Zechner/-in Fachrichtung Architektur
  • Berufsmaturität mit abgeschlossener Lehre in einem anderen Beruf und Zusatzpraxis von 12 Monaten
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer pädagogischen

Studienleistungen von Bewerberinnen/Bewerbern, welche von einem Bachelorstudiengang Architektur einer anderen Hochschule an die ZHAW übertreten wollen, können allenfalls angerechnet werden. Studienleistungen schweizerischer Fachhochschulen werden in der Regel angerechnet.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Coûts

Semestergebühr: CHF 720.-
Hinzu kommen zusätzliche Kosten rund ums Studium

Diplôme

  • Bachelor haute école spécialisée HES

Bachelor of Arts ZFH in Architektur

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Winterthur (ZH)

ZHAW
Lagerplatz
Winterthur

Déroulement temporel

Début des cours

September

Durée de la formation

Vollzeit: 3 Jahre
Teilzeit: ca. 4 Jahre

Modalités temporelles

  • À plein temps
  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

Studiengangssekretariat:
Tel. +41 58 934 76 50
E-Mail: info.archbau@zhaw.ch

Label

  • Modèle F

orientation.ch