?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Hebamme

Bachelor HES

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Gesundheit

Catégories
Lieu de formation

Winterthur (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles spécialisées HES

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Santé, soins, médecine

Domaines d'études

Sage-femme

Swissdoc

7.722.16.0

Mise à jour 03.02.2022

Description

Description de la branche d'études

Das Studium bereitet Gesundheitsfachpersonen auf den Beruf und die Eigenverantwortung einer Hebamme vor. Die Hebamme gewährt Frauen und ihren Familien eine kontinuierliche Unterstützung und Beratung während der Schwangerschaft, sie leitet die Geburt und betreut Mutter und Neugeborenes während Wochenbett und Stillzeit. Dabei arbeitet sie partnerschaftlich und einfühlsam mit den Frauen und Familien zusammen. 

Mehr zur Studienrichtung Hebamme.

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Hebammen arbeiten in Spitälern, Geburtshäusern, bei den Frauen und ihren Familien zu Hause, in Hebammenpraxen, Stillsprechstunden und Beratungsstellen.

Der Studiengang ist modular aufgebaut. Theoretische Studienabschnitte an der Hochschule wechseln sich mit praktischen Ausbildungsphasen in verschiedenen Arbeitsbereichen der Hebamme ab.

Das Studium setzt sich aus folgenden Schwerpunkten zusammen:

  • Berufsspezifische Module (78 ECTS):
    Hebammenlehre; Medizinische Grundlagen; Berufsrollen; Skills, Untersuchungen und Interventionen
  • Multi-/Interprofessionelle Module (30 ECTS):
    z. B. Wissenschaftliches Arbeiten, Kommunikation und interprofessionelle Zusammenarbeit etc.
  • Praktika (60 ECTS):
    3 Praxismodule à 10 Wochen in verschiedenen Institutionen / Arbeitsfeldern während des Studiums;
    10 Monate Praktikum (Zusatzmodul C) nach dem Studium zur Erlangung der Berufsbefähigung.
  • Bachelorarbeit (12 ECTS)

Die Unterrichtsformen umfassen Vorlesungen, Studium in Kleingruppen, praktische Übungen, Fallbasiertes Lernen und E-Learning und Projektarbeiten.

Einen Teil der Lehrveranstaltungen besuchen die Studierenden der Studiengänge Hebamme, Pflege, Ergo- und Physiotherapie gemeinsam. Die wichtige interdisziplinäre Zusammenarbeit beginnt also bereits während des Studiums.

Plan de la formation

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Module ECTS-Punkte 

 1. Semester

Die schwangere Frau

Die gebärende Frau

Frau und Kind nach der Geburt

Hebamme werden und Orientierung im Berufsfeld

Wissenschaftliches Arbeiten und qualitative Forschungsmethoden

30

2. Semester

Frau, Kind und Familie in ausgewählten geburtshilflichen Situationen

Wissenschaftliches Arbeiten und quantitative Forschungsmethoden

Klientinnenzentrierte Kommunikation im interprofessionellen Kontext

Praktikum 1 (14 Wochen)

30

3. Semester

Frau, Kind und Familie in komplexen Situationen

Frau und Kind in Notfallsituationen

Frauen- und Familiengesundheit

Geburt und Gesellschaft

Synthese von Theorie & Praxis 1

Wissenschaftskommunikation

Gesellschaft, Kultur und Gesundheit

27

4. Semester

Internationale und aktuelle Themen im Berufsfeld

Synthese von Theorie & Praxis 2

Praktikum 2 (14 Wochen)

33

5. Semester

Herausfordernde Berufspraxis und Kooperation 

Praktikum 3 (14 Wochen)

Bachelorarbeit 1

30

6. Semester

Die Hebamme im Gesundheitssystem

Professionelles Handeln in der Hebammenarbeit – Synthese

Synthese von Theorie & Praxis 3

Interprofessionelle Zusammenarbeit in Theorie und Praxis

Gesellschaft, Kultur und Gesundheit 2

Vertiefung wissenschaftliches Arbeiten

Bachelorarbeit II

30
Total 180

Admission

Conditions d’admission

  • Berufsmaturität in der gewünschten Studienrichtung (mit anderer Fachrichtung: einjährige Arbeitswelterfahrung in der gewünschten Studienrichtung), oder
  • Bachelor PH mit einjähriger Arbeitswelterfahrung, oder
  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität plus in der Regel einjährige Arbeitswelterfahrung, oder
  • Fachmaturität in der gewünschten Studienrichtung und einjährige Arbeitswelterfahrung
  • Gute Englischkenntnisse, entsprechend einem First-Certificate-Niveau
  • Bei gewissen Abschlüssen (gymnasiale, andere Fach- oder Berufsmaturität usw.) muss ein Zusatzmodul A (zweimonatiges Praktikum vor Studienbeginn) in der Pflege absolviert werden sowie je nach Vorbildung während oder nach dem Regelstudium ein Zusatzmodul B oder C (10 Monate). Inhalt ist das Ausüben des erworbenen Wissens und der erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten

Alle Studieninteressierten, welche die Zulassungsbedingungen erfüllen, nehmen an einer kostenpflichtigen, verbindlichen Eignungsabklärung teil. Diese entscheidet über die definitive Zulassung zum Studium.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Coûts

Semestergebühr: CHF 720.- 
Eignungsabklärung: CHF 600.-

Hinzu kommen Auslagen für die Zusatzmodule und weitere Aufwände rund ums Studium.

Diplôme

  • Bachelor haute école spécialisée HES

Bachelor of Science ZFH Hebamme inkl. Berufsbefähigung

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Winterthur (ZH)

Déroulement temporel

Début des cours

September

Durée de la formation

3 Jahre Hauptstudium plus Zusatzmodule A (2 Monate Praktikum vor dem Studium) und C (10 Monate Praktikum nach dem Studium)

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

Institut für Hebammen:
Tel. +41 (0) 58 934 63 03
E-Mail: studium.gesundheit@zhaw.ch

Label

  • Modèle F

orientation.ch