Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Soziolinguistik

Master HEU

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Berne 9 (BE)

Langue d'enseignement

allemand - anglais - français - italien - autre langue

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Langues, littérature, interprétation

Domaines d'études

Linguistique générale

Swissdoc

6.841.3.0

Mise à jour 06.05.2020

Description

Description de la branche d'études

Die Soziolinguistik widmet sich dem Studium verschiedener Aspekte des Verhältnisses von Sprache und Gesellschaft und ihrer wechselseitigen Beeinflussung. Sie ist eine Teildisziplin der Sprachwissenschaft.

Mehr zur Studienrichtung Allgemeine Sprachwissenschaft, Linguistik

Description de la formation

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 – 120 ECTS-Punkte.

Soziolinguistik kann auf Masterstufe als Monofach (120 ECTS), als Major (90 ECTS) oder als Minor (30 ECTS) studiert werden.

Das Studienprogramm zeichnet sich durch die Berücksichtigung verschiedenster Aspekte der Soziolinguistik selbst sowie durch den interdisziplinären Einbezug anderer Fächer aus, die für das Verständnis von Sprachverwendung im sozialen Kontext relevant sind (z.B. Soziolinguistik, Psycholinguistik, Zweitspracherwerb).
Zu den Themenschwerpunkten gehören:

  • Sprache und Macht
  • Sprache und Geschlecht
  • Sprache und soziale Ungleichheit
  • Eigenschaften, Funktion und Status von Varietäten
  • Sprachnormen und Wertung
  • Sprachplanung und Sprachpolitik
  • Psycholinguistische Aspekte der Variation
  • Sprachen Europas
  • Bilingualität und Multilingualität
  • Sprachkontakt und Sprachwandel.

Das Center for the Study of Language and Society (CSLS ) ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum, an dem mehrere Institute der Universität Bern beteiligt sind. Aus dem von der

  • Allgemeinen Sprachwissenschaft sowie der
  • Anglistischen,
  • Germanistischen,
  • Italienischen,
  • Französischen,
  • Spanischen und
  • Slavistischen Linguistik

getragenen Angebot stellen sich die Studierenden je nach Forschungsinteressen und beruflichen Perspektiven ihr individuelles Programm zusammen.

Studienziele

Die Studierenden

  • kennen die theoretischen Grundlagen und die quantitativen und qualitativen Methoden der Soziolinguistik,
  • kennen die Fachliteratur auf dem aktuellen Stand der Forschung und können sie kritisch analysieren,
  • kennen soziolinguistischen Situationen und Forschungstraditionen in und ausserhalb deutsch- und englischsprachiger Gebiete,
  • können das Gelernte auf neue soziolinguistische Kontexte und Phänomene übertragen,
  • sind in der Lage, die Interaktion zwischen Sprache und sozialen Phänomen im Diskurs wie im Sprachsystem zu analysieren, und erkennen Unterschiede und Zusammenhänge innerhalb von Variationsphänomenen,
  • sind in der Lage, einen wissenschaftlichen Diskurs zu führen,
  • besitzen Kompetenzen in mehreren Sprachen, die sie im wissenschaftlichen Diskurs verwenden können,
  • sind in der Lage, ein eigenes kleines Forschungsprojekt durchzuführen, soziolinguistische Fragestellungen zu beantworten und die Ergebnisse zu präsentieren.

Plan de la formation

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Master Soziolinguistik, Monofach (120 ECTS)
Beispiel eines Studienverlaufs

Semester Lehrveranstaltungen  ECTS 
 1 2 Kurse Deutsche Sprachwissenschaft  14
 1 2 Kurse am Institut für Sprachwissenschaft  12
 1 1 Kurs Englische Sprachwissenschaft  5
 1 1 Kurs Deutsche Sprachwissenschaft  3
 2 1 Kurs Deutsche Sprachwissenschaft  7
 2 1 Kurs am Institut für Sprachwissenschaft  6
 2 2 Kurse Englische Sprachwissenschaft  10
 2 2 Kurse Deutsche Sprachwissenschaft  6
 3 1 Kurs Deutsche Sprachwissenschaft  7
 3 1 Kurs am Institut für Sprachwissenschaft  6
 3 1 Kurs Englische Sprachwissenschaft  5
 3 3 Kurse Deutsche Sprachwissenschaft  9
 4 Master-Arbeit und Fachprüfung  30
  Total  120

Master Soziolinguistik, Major (90 ECTS)
Beispiel eines Studienverlaufs

Semester Lehrveranstaltungen  ECTS 
1 1 Kurs Slavische Sprachwissenschaft 9
1 1 Kurs am Institut für Sprachwissenschaft 6
1 1 Kurs Deutsche Sprachwissenschaft 7
2 1 Kurs Slavische Sprachwissenschaft 3
2 1 Kurs am Institut für Sprachwissenschaft 3
2 2 Kurse Deutsche Sprachwissenschaft 10
3 1 Kurs Slavische Sprachwissenschaft 9
3 1 Kurs am Institut für Sprachwissenschaft 6
3 1 Kurs Deutsche Sprachwissenschaft 7
4 Master-Arbeit und Fachprüfung 30
  Total 90

Das Major-Studienprogramm setzt sich wie folgt zusammen:

  • Lehrveranstaltungen aus mindestens drei der beteiligten Institute oder zwei Instituten und dem CSLS selbst,
  • mindestens drei (im Monofach vier) schriftliche Arbeiten (Umfang: 15-20 Seiten) im Rahmen der besuchten Kurse,
  • eine Masterarbeit mit Fachprüfung.

Insgesamt können bis zu 20% der zu erwerbenden 90 ECTS-Punkte von ausserhalb des für die Soziolinguistik ausgewiesenen Studienangebots der beteiligten Institute importiert werden.

Die aufgeführten Studienplanmodelle stehen nur für jeweils eine von vielen möglichen Kombinationen. Es können auch Lehrveranstaltungen aus mehr als drei am Studiengang beteiligten Instituten belegt werden, solange alle wahrgenommenen Angebote für das Fach Soziolinguistik ausgewiesen sind.

Von den beteiligten Instituten werden verschiedene Lehrveranstaltungstypen angeboten, z.B. Aufbaukurse, Ergänzungskurse, theoretische oder empirische Lehrveranstaltungen, Vorlesungen, Seminare u.a. Ein kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis wird jeweils zu Beginn des Semesters auf der Website des Center fort the Study of Language and Society (CSLS) veröffentlicht.

Combinaison des branches

Das Masterstudium Soziolinguistik kann als Monofachstudiengang (nicht mit weiteren Fächern kombinierbar) oder als Major in Kombination mit einem Minor studiert werden.
Zum Major sind alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor zugelassen; nur die Wahl des Major und Minor in derselben Studienrichtung ist nicht zulässig.

Description en branche secondaire ou hors faculté

Master Soziolinguistik, Minor (30 ECTS)

Das Studienprogramm setzt sich aus Lehrveranstaltungen aus mindestens zwei der beteiligten Institute oder aus einem Institut und dem CSLS zusammen. Im Rahmen eines der besuchten Kurse muss eine schriftliche Arbeit im Umfang von 15-20 Seiten geschrieben werden.

Admission

Conditions d’admission

Die folgenden Studienausweise berechtigen zur Zulassung zum Monofach und zum Major Soziolinguistik:

  • Bachelorabschluss einer Schweizer universitären Hochschule in den Studienrichtungen Englische, Deutsche, Französische, Italienische, Iberoromanische, Slavische Sprach- und Literaturwissenschaft oder in der Studienrichtung Linguistik (Sprachwissenschaft)
  • abgeschlossener Bachelor Minor (60 oder 30 ECTS-Punkte) in einer der erwähnten Studienrichtungen
  • Bachelorabschluss einer ausländischen Hochschule nach individueller Prüfung
  • Bachelorabschluss einer universitären Hochschule (Major oder Minor) in einer anderen Studienrichtung auf Antrag, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erworben werden.

Es können Zusatzleistungen in Form von Bedingungen oder Auflagen im Umfang von bis zu 60 ECTS-Punkten verlangt werden.
Bedingungen sind vor der Zulassung zum Masterstudium, Auflagen bis zum Masterabschluss zu erfüllen. Die entsprechenden ECTS-Punkte werden als Zusatzleistungen extracurricular im Diploma Supplement ausgewiesen.

Lien sur l'admission

Inscription

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Coûts

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Diplôme

  • Master haute école universitaire HEU

Master of Arts in Sociolinguistics, Universität Bern

Débouchés

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.
Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter www.unibe.ch > Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Das strukturierte Doktoratsprogramm ‘Studies in Language and Society’ ist ein forschungszentriertes, thematisch fokussiertes, fachübergreifendes Ausbildungsangebot, welches der gezielten Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses dient. Es bietet eine koordinierte und strukturierte Betreuung, welche sowohl zum Erwerb von themenspezifischer Expertise und überfachlichen Kompetenzen wie auch zur wissenschaftlichen Vernetzung beiträgt.
Weitere Informationen: www.csls.unibe.ch > Studium > Studienprogramme > Doktorat

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne 9 (BE)

Universität Bern
Center for the Study of Language and Society (CSLS)
Muesmattstrasse 45
3000 Bern 9

Déroulement temporel

Début des cours

Herbst- oder Frühjahrssemester

Durée de la formation

Der Master hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern.
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Erwerbstätigkeit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, Militärdienst, Zivildienst, Krankheit, Auslandssemester) kann eine Verlängerung der Studiendauer beantragt werden.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand
  • anglais
  • français
  • italien
  • autre langue

Spanisch
(je nach Institut)

Remarques

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philhist.unibe.ch > Studium > Reglemente

Liens

Renseignements / contact

Studienfachberatung: Christa Schneider, christa.schneider@csls.unibe.ch, +41 31 631 48 52

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11

orientation.ch