Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.

Coronavirus: les services d'orientation proposent des prestations de conseil en ligne, par téléphone et par e-mail.
Certaines entreprises/organisations ne sont plus joignables. Jusqu'à nouvel ordre, aucune manifestation ne peut avoir lieu.

Recherche

Betriebswirtschaftslehre

Master HEU

Université de Fribourg (UNIFR) > Faculté des sciences économiques et sociales

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Fribourg (FR)

Langue d'enseignement

allemand - français - anglais

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Management, direction

Domaines d'études

Gestion d'entreprise, économie d'entreprise

Swissdoc

6.616.3.0

Mise à jour 13.06.2019

Description

Description de la branche d'études

Die Betriebswirtschaftslehre befasst sich mit den wirtschaftlichen Zusammenhängen und Gesetzmässigkeiten einzelner Unternehmen und liefert Erkenntnisse für betriebliche Strukturen und Prozesse. Unter anderem sind verschiedene Aufgaben und Funktionen in Unternehmen Thema wie Marketing, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personal und auch Fragen der Strategie und Planung. Mehr zur Studienrichtung Wirtschaftswissenschaften

Description de la formation

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte. Der Masterstudiengang in Betriebswirtschaftslehre erfordert den Erwerb von 90 ECTS. Zusätzlich kann ein Masternebenfach einer anderen Studienrichtung zu 30 ECTS belegt werden, um einen Master mit insgesamt 120 ECTS zu erlangen.

Das Masterstudium bietet die Möglichkeit, drei betriebswirtschaftliche Fachbereichen zu vertiefen. Die Studierenden können ihr Studienprogramm aus verschiedenen Wahlmodulen zusammenstellen.

Durch die Wahlkurse können die Studierenden ihre Ausbildung stärker interdisziplinär ausrichten und Vorlesungen in Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Kommunikationswissenschaften und Medienforschung, Sozialwissenschaften und Recht belegen.

Plan de la formation

Betriebswirtschaftslehre, MA (90 + 30 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

   ECTS
Kurse  
Die Kurse müssen aus dem Kursangebot des Masters in Betriebswirtschaftslehre gewählt werden, wobei mindestens 3 Module aus der nachfolgenden Liste abgeschlossen werden müssen (ein Modul gilt mit mindestens 12 ECTS als abgeschlossen):  
Strategy  
General Management  
Organisation and Human Resource Management  
Marketing  
Finance  
Accounting and Control  
Nonprofit Management  
European and Global Business  
Managing Digitalisation  
  min. 45
Wahlkurse  
Maximal 18 ECTS können frei in allen Modulen oder unter allen Masterkursen der Fakultät gewählt werden (bis zu 9 ECTS können durch Kurse aus allen Masterprogrammen der Universität erworben werden). max. 18
Total Kurse min. 63
Masterarbeit 27
Total Master 90
optional Nebenprogramm 30
Total mit Nebenprogramm 120

Im Rahmen der 63 ECTS können max. 9 ECTS an Bachelorkursen belegt werden, sofern diese nicht bereits für das Bachelorstudium angerechnet worden sind.

Combinaison des branches

Im Masterstudium kann ein Master-Nebenfach zu 30 ECTS-Punkten belegt werden, welches es ermöglicht, einen Master mit insgesamt 120 ECTS-Punkten zu erlangen. Die Wahl dieses Nebenfaches ist frei.

Description en branche secondaire ou hors faculté

Betriebswirtschaftslehre kann als Nebenfach zu 30 ECTS-Punkten auf Masterstufe gewählt werden.

Plan de la formation en branche secondaire

Betriebswirtschaftslehre (30 ECTS)

   ECTS
Es müssen zwei der folgenden aufgeführten Wahlmodule belegt werden (ein Wahlmodul gilt als belegt, wenn mindestens Kurse im Umfang von 12 ECTS daraus erfolgreich absolviert wurden):   
Strategy   
General Management  
Organisation and Human Resource Management  
Marketing  
Finance  
Accounting and Control  
Business Informatics  
Nonprofit Management  
European and Global Business  
  min. 24
Sonstige Kurse: Kurse im Umfang von bis zu 6 ECTS können aus den Masterkursen der Fakultät gewählt werden, die nicht Bestandteil der o.g. Wahlmodule sind. max. 6
Total 30

Bachelorkurse: Im Rahmen der 30 ECTS-Kreditpunkte dieses Nebenfach Masterprogrammes können max. 9 ECTS an Bachelorkursen belegt werden, sofern diese nicht bereits angerechnet worden sind.

Admission

Conditions d’admission

Für Inhaber/Innen eines Bachelors in Betriebswirtschaftslehre an einer Schweizer Universität Zulassung ohne zusätzliche Anforderungen.

Universitärer Bachelor einer anderen Studienrichtung oder ausländischer Bachelor:
- Zulassung "sur dossier":
Jedes Dossier wird analysiert. Im Falle einer möglichen Zulassung kann die/der Immatrikulationsdelegierte der Fakultät in Absprache mit dem Departement für Betriebswirtschaftslehre den Erwerb von zusätzlichen Kenntnissen und Fähigkeiten verlangen.
- Bewerbungsdossier: Nebst den Dokumenten, welche von der Dienststelle für Zulassung und Einschreibung verlangt werden, muss das Dossier folgendes umfassen:
ein Motivationsschreiben;
GMAT-Resultat, erforderlich für Diplome ausserhalb der EU oder der EFTA.
- Als Mindestanforderung gelten 60 ECTS-Kreditpunkte in Betriebswirtschaftslehre der Fakultät.

FH-Bachelor-Absolvent/Innen in Betriebsökonomie werden mit einem Zusatzprogramm von 30 ECTS-Kreditpunkten zum Master zugelassen.

Alle anderen Studienbewerber/Innen (z.B. ausländisches Diplom und über 8 Jahre altes Bachelordiplom) werden nicht automatisch zum Master in Betriebswirtschaftslehre zugelassen. Die/der Immatrikulationsdelegierte behält sich das Recht zur Entscheidung einer Zulassung "sur dossier" vor.

Lien sur l'admission

Inscription

Anmeldefristen der Universität Freiburg:
Herbstsemester: 30. April
Frühjahrssemester: 30. November

Conditions d’admission en branche secondaire

Mindestens 60 ECTS in Betriebswirtschaftslehre, welche dem Nebenfach der Fakultät entsprechen.

Coûts

Université de Fribourg (UNIFR) > Faculté des sciences économiques et sociales

Taxes semestrielles

  • CHF 655.- par semestre (Suisses et étrangers au bénéfice d'un permis C ou dont les parents habitent en Suisse ou au Liechtenstein);
  • CHF 805.-  par semestre (étrangers).

Diplôme

  • Master haute école universitaire HEU

Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre, Universität Freiburg

Débouchés

Nachdiplomstudien / MAS

Executive MBA in Nonprofit-Management www.vmi.ch
Executive MBA in ICT-Management oder Utility Management www.iimt.ch
Master of Advanced Studies en Gestion des Ressources humaines et des Carrières www.masrh.ch

Weitere Informationen zu Nachdiplomstudien erhalten Sie unter www.berufsberatung.ch, Weiterbildung nach dem Studium.

Doktorat / PhD

Die Erarbeitung einer wissenschaftlichen These in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder in Sozialwissenschaften kann an der Universität entweder als Assistent oder in einem Forschungsprojekt geleistet werden. Sie dauert in der Regel mehrere Jahre und wird neben anderen Arbeiten geleistet.

Lehrdiplom für die Sekundarstufe II

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen wird nach dem Masterabschluss in der Regel für zwei Unterrichtsfächer absolviert. Weitere Informationen:  Lehrdiplom für Maturitätsschulen (LDM) in Wirtschaft und Recht

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Fribourg (FR)

Departement für Betriebswirtschaftslehre
Universität Freiburg
Boulevard de Pérolles 90
1700 Freiburg

Déroulement temporel

Début des cours

Herbstsemester oder Frühjahrssemester

Durée de la formation

3 - 4 Semester

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand
  • français
  • anglais

Nach Wahl Studium auf Deutsch oder auf Französisch; breites Kursangebot auch auf Englisch.
Möglichkeit eines zweisprachigen (d/f, d/e, f/e) oder dreisprachigen (d/f/e) Masters.

Liens

Renseignements / contact

Prof. Dr. Michael Burkert: michael.burkert@unifr.ch

orientation.ch