Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Deutsch als Fremdsprache, Nur-Nebenfach

Bachelor HEU

Université de Fribourg (UNIFR) > Faculté des lettres et des sciences humaines

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Fribourg (FR)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Langues, littérature, interprétation

Domaines d'études

Allemand, langue et littérature

Swissdoc

6.851.1.0

Mise à jour 29.10.2020

Description

Description de la branche d'études

Das Studienprogramm Deutsch als Fremdsprache (DaF) befasst sich mit der Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Es bereitet darauf vor, Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache im In- und Ausland zu unterrichten, als Kulturmittler tätig zu werden oder unterrichtliche Konzepte mit Deutsch als Fremdsprache analysieren und beurteilen zu können.

Description de la formation

Das Nebenfach Deutsch als Fremdsprache umfasst 60 ECTS-Kreditpunkte.

Das Studienprogramm vermittelt den Studierenden in Theorie und Praxis, wie Deutsch als Fremd- und Zweitsprache unterrichtet und erlernt wird. Dabei werden die Grundlagen für die Beschreibung, Planung, Gestaltung, Analyse und Beurteilung der Sprachlernprozesse vertieft. In die interkulturelle Kommunikation, in die Landeskunde und zum Einsatz von Literatur im Fremdsprachenunterricht bietet dieses Programm ebenfalls Einblick.

Plan de la formation

Deutsch als Fremdsprache, BA Nebenfach (60 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Studierende nicht-deutscher Muttersprache 

   ECTS
Modul 1: Fremdsprachliche Sprachlern- und Sprachlehrpraxis  
Sprachkurs: DaF 3
Sprachkurs: DaF 3
Sprachkurs: DaF 3
Individuelles Lernprojekt:
- Reflexion und Dokumentation der eigenen Sprachlernerfahrungen und des eigenen Mehrsprachigkeitsprofils
- Erweiterung der Sprachkompetenzen in Deutsch als Fremdsprache mit Zielniveau C2
- Ausarbeitung eines Sprachenportfolios inkl. eines Lernberichts zum individuellen Lernprojekt
6
Total 15

Studierende deutscher Muttersprache

   ECTS
Modul 1: Fremdsprachliche Sprachlern- und Sprachlehrpraxis  
Erlernen einer neuen Sprache bis Niveau A1 od. A2 3
Seminar im Bereich Germanistik: Deutsche Sprache I 3
Seminar im Bereich Germanistik: Deutsche Sprache II 3
Individuelles Lernprojekt:
- Reflexion und Dokumentation der eigenen Sprachlernerfahrungen und des eigenen Mehrsprachigkeitsprofils
- Vertiefung bestehender Fremdsprachenkenntnisse im Tandem
- Lernbegleitung von nicht-deutschsprachigen BA DaF-Studierenden
- Perfektionierung der schriftlichen Sprachkompetenz in der Muttersprache
- Ausarbeitung eines Sprachenportfolios inkl. eines Lernberichts zum individuellen Lernprojekt
6
Total 15

Module für alle Studierenden

   ECTS
Modul 2: Fachwissenschaftliche Grundlagen  
Vorlesung: Grundlagen des DaF-Unterrichts I: Spracherwerb und Erwerb kultureller Kompetenzen 3
Seminar Linguistische Grundlagen I: Übersicht  über die für den Fremdsprachenunterricht relevanten Arbeitsfelder der Linguistik 3
Seminar Linguistische Grundlagen II: Sprachsystematisches Wissen DaF (Grammatik, Textsorten, Wörterbuch) 3
Seminar Kulturwissenschaftliche Ansätze 3
Seminar Deutsch als Zweitsprache 3
  15
Modul 3: Methodisch-didaktische Grundlagen des DaF Unterrichts  
Vorlesung: Grundlagen des DaF-Unterrichts II: Ziel und Methoden des Fremdsprachenunterichts - Deutsch im internationalen, europäischen und schweizerischen Kontext 3
Kompetenz und Kompetenzerfassung 3
3 Seminare (je 3 ECTS) aus folgendem Angebot: 9
Methoden DaF, Rezeption I  
Methoden DaF, Produktion I  
Methoden DaF, Rezeption I  
Methoden DaF, Produktion I  
  15
Modul 4: Vertiefung und Erweiterung spezifischer Aspekte  
Schriftliche Arbeit zu einem Seminar aus Modul 2, 3, 4 6
3 Unterrichtseinheiten (je 3 ECTS) aus folgendem Angebot: 9
Auswirkung elektronischer Medien auf das Fremdsprachenlernen  
Vorlesung DaF zu einem Spezialthema  
Autonomie und Fremdsprachenlernen  
Texte der Gegenwart  
Medientextwissenschaftliche Vorlesung Germanistik  
Landeskunde  
  15
Total 60

Lien sur le plan de la formation

Combinaison des branches

Das Programm kann mit vielen anderen Studienprogrammen zu 120 ETCS-Kreditpunkten kombiniert werden: bei Interesse an konzeptioneller und praktischer Arbeit im Bereich Migration und Mehrsprachigkeit oder interkultureller Mittlertätigkeit z.B. mit Soziologie, Sozialarbeit und Sozialpolitik, Religionswissenschaft oder Sozialanthropologie, bei Interesse an einer breiten Fundierung oder Ausrichtung auf Fremdsprachenunterricht in der Erwachsenenbildung mit einer Philologie, oder bei Tätigkeiten im Bereich von Bildungsplanung oder Erwachsenenunterricht mit Erziehungswissenschaften, Pädagogik/Psychologie.

Admission

Conditions d’admission

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität oder Fachmaturität mit bestandener Passerellenprüfung, oder
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig.

Die Fakultäten bieten Personen, die mindestens 30 Jahre alt sind, jedoch keinen Vorbildungsausweis besitzen, der zur Zulassung an die Universität Freiburg berechtigt, ein spezielles Anmeldeverfahren an. Siehe Studieren ohne Maturität

Lien sur l'admission

Inscription

Anmeldefristen der Universität Freiburg

  • Herbstsemester: 30. April
  • Frühlingssemester: 30. November

Coûts

Université de Fribourg (UNIFR) > Faculté des lettres et des sciences humaines

Taxes semestrielles

  • CHF 655.- par semestre (Suisses et étrangers au bénéfice d'un permis C ou dont les parents habitent en Suisse ou au Liechtenstein);
  • CHF 805.-  par semestre (étrangers).

Diplôme

  • Bachelor haute école universitaire HEU

Nebenfach. Der Abschluss richtet sich nach dem Hauptfach

Débouchés

Weiterführende Masterstudien

Das Bachelorprogramm Deutsch als Fremdsprache gibt Zugang zu den Masterprogrammen:

  • Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache
  • Mehrsprachigkeitsforschung
  • Fremdsprachendidaktik (Spezialisierter Master).

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Fribourg (FR)

Universität Freiburg
Departement für Mehrsprachigkeitsforschung und Fremdsprachendidaktik
Rue de Rome 1
1700 Freiburg

Déroulement temporel

Début des cours

Herbstsemester oder Frühlingssemester

Durée de la formation

6 Semester

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Studierende nicht-deutscher Muttersprache müssen zu Beginn des Studiums über gute Deutschkenntnisse verfügen. Eine Sprachkompetenz in Deutsch von mind. B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen wird vorausgesetzt.

Zweisprachigkeit:
Studierende deutscher Muttersprache und zweisprachige Studierende erlernen im Modul Sprachpraxis eine neue, nicht mit dem Deutschen verwandte Fremdsprache.

Remarques

Wegen der grossen Nachfrage nach ausgebildeten Lehrpersonen ist es möglich, Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten, obwohl der offizielle Qualifikationsnachweis in Form eines Masters noch fehlt. Fortgeschrittene Studierende sammeln so erste Praxiserfahrungen.
Wer an öffentlichen Schulen unterrichten will, braucht eine pädagogische Ausbildung auf Masterstufe, wer in der Erwachsenenbildung bei privaten Trägern DaF unterrichten will, sollte sich darauf einstellen, eine SVEB-Anerkennung (www.alice.ch) später einzuholen.

Liens

Renseignements / contact

Cornelia Gick: cornelia.gick@unifr.ch

orientation.ch