Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Pharmazeutische Wissenschaften

Bachelor HEU

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Berne (BE)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Santé, soins, médecine

Domaines d'études

Sciences pharmaceutiques

Swissdoc

6.724.2.0

Mise à jour 27.06.2019

Description

Description de la branche d'études

Pharmazie ist die Wissenschaft der Arzneimittel. Sie umfasst die Erforschung, die Herstellung und die Anwendung von Medikamenten.

Mehr zur Studienrichtung Pharmazeutische Wissenschaften

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Pharmazie kann auf Bachelorstufe als Monofach (180 ECTS) studiert werden.

Das Pharmaziestudium ist schweizweit einheitlich geregelt. Es besteht aus einem 3-jährigen Bachelorstudium sowie einem darauf aufbauenden 1½- bis 2-jährigen Masterstudium. Dabei werden zwei Arten von Masterabschlüssen angeboten: Der Master in Pharmazie (für eidg. dipl. Apotheker) und der Master in pharmazeutischen Wissenschaften (wissenschaftliche Ausrichtung).
Das Studienprogramm vermittelt in den ersten beiden Jahren hauptsächlich die Grundkenntnisse in den mathematischen, naturwissenschaftlichen und medizinischen Fächern. Damit soll die Voraussetzung für das fächerübergreifende Arbeiten sowie das wissenschaftliche Denken gefördert werden. Das dritte Studienjahr ist den Grundlagen der pharmazeutischen Wissenschaften gewidmet.
Die Lehrveranstaltungen sind zu Modulen zusammengefasst. Der Studiengang besteht aus Pflichtleistungen in den Modulen

  • Erstes Studienjahr
  • Chemie
  • Biologie
  • Medizin
  • Pharmazeutische Biologie
  • Pharmakologie
  • Pharmazeutische Chemie
  • Pharmazeutische Technologie
  • Famulatur

Die Studienziele sind im Bundesgesetz über die universitären Medizinalberufe (Medizinalberufegesetz MedBG) und im Lernzielkatalog Pharmazie festgehalten.

Plan de la formation

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Bachelor Pharmazeutische Wissenschaften, Monofach (120 ECTS)

Semester Lehrveranstaltungen ECTS
  G r u n d s t u d i u m  ( 1. S t u d i e n j a h r )
1 Allgemeine Chemie I (inkl. Praktikum) 13.5
1 Mathematik I 4
1 Physik I 6.5
1 Genetik I 3
1 Zellbiologie I 3
1 Anwendersoftware für Naturwissenschaften 3
2 Allgemeine Chemie II (inkl. Praktikum) 10.5
2 Mathematik II 4
2 Statistik für Naturwissenschafter 4
2 Physik II (inkl. Praktikum) 8.5
2 Einführung in die pharmazeutischen Wissenschaften 1.5
  A u f b a u s t u d i u m  ( 2. S t u d i e n j a h r )
3 Organische Chemie I (inkl. Praktikum) 7
3 Physikalische Chemie I 4
3 Biochemie I für Pharmaziestudierende 4
3 Anatomie 4
3 Physiologie 4
3 Mikrobiologie und Infektiologie I 3
4 Organische Chemie II  4
4 Physikalische Chemie II  4
4 Praktikum Physikalische Chemie I  1.5
4 Ergänzungen zur analytischen Chemie  2
4 Spektroskopische Strukturaufklärung  4
4 Biochemie II für Pharmaziestudierende 4
4 Pflanzenbiologie I (inkl. Praktikum)  4.5
4 Pflanzenökologie I (inkl. Praktikum)  4.5
4 Mikrobiologie und Infektiologie II (inkl. Praktikum)  3
4 Immunologie  1
  V e r t i e f u n g s s t u d i u m  ( 3. S t u d i e n j a h r )
 5 Pharmazeutische Biologie (inkl. Praktikum)  9
5 Ethik und Philosophie der Biologie 2
5 Pharmakologie I für Pharmaziestudierende 6
5 Epidemiologie 1.5
5 Pharmazeutische Chemie (inkl. Praktikum) 7.5
5 Galenik I 4.5
5 Pharmazeutische Biotechnologie 1.5
6 Ernährung 3
6 Pharmakologie II für Pharmaziestudierende 7.5
6 Biopharmazie (inkl. Übungen) 1.5
6 Klinische Chemie (inkl. Praktikum «Point of Care») 4
6 Galenik II (inkl. Praktikumsvorbereitung) 4.5
6 Praktikum Galenik 6
6 Qualitätsmanagement 1.5
 W e i t e r e  o b l i g a t o r i s c h e  V e r a n s t a l t u n g e n
  Famulatur  
  Total  120

Die Leistungseinheiten des dritten Studienjahres dürfen erst besucht werden, wenn die ECTS-Punkte des ersten Studienjahres vollumfänglich erworben wurden.

Combinaison des branches

Pharmazeutische Wissenschaften ist ein Monofachstudiengang und kann nicht mit weiteren Fächern kombiniert werden.

Stages

Famulatur
Die Famulatur ist ein 4-wöchiges Berufspraktikum in einer Apotheke. Mindestens drei Wochen davon müssen in derselben Apotheke absolviert werden. Die vierte Woche kann wahlweise auch in einer anderen Apotheke oder in einer Spitalapotheke durchgeführt werden. Die Famulatur soll den Studierenden einen möglichst umfassenden Einblick in das gesamte Spektrum der Offizintätigkeiten geben.
Adresslisten von Famulatur-Apotheken und Weisungen zur Famulatur sind beim Schweizerischen Apothekerverband erhältlich.
Empfohlen wird, die Famulatur vor Beginn des Studiums zu absolvieren. Jedoch ist es auch möglich, diese bis spätestens im Juli des letzten Bachelorstudienjahres zu machen.

Admission

Conditions d’admission

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • Eidgenössische Berufsmaturität oder eidgenössische Fachmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung («Passerelle»)
  • Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule
  • Master, Lizentiat oder gleichwertiger Abschluss einer schweizerischen universitären Hochschule

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Abteilung Zulassung, Immatrikulation und Beratung wenden.

Lien sur l'admission

Inscription

Wer an der Universität Bern ein Bachelorstudium in einem nicht-medizinischen Fach aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. online voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Die Universitätsleitung lädt die Vorangemeldeten zur Einreichung der Immatrikulationsbelege ein. Die Immatrikulation kann zu Beginn des akademischen Jahres wahlweise für ein ganzes Jahr oder für ein Semester erfolgen.
Es gelten folgende Fristen:

  • Herbstsemester: jeweils 31. August
  • Frühjahrssemester: jeweils 31. Januar.

Coûts

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Diplôme

  • Bachelor haute école universitaire HEU

Bachelor of Science in Pharmaceutical Sciences, Universität Bern

Débouchés

Eine Fortsetzung des Studiums ist an den Universitäten Basel und Genf sowie an der ETH Zürich möglich.

Ab Herbstsemester 2020: Master of Science in Pharmacy, Universität Bern

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne (BE)

Universität Bern
Departement für Chemie und Biochemie
Freiestrasse 3
3012 Bern

Déroulement temporel

Début des cours

Herbstsemester

Durée de la formation

Die Regelstudienzeit für das Bachelorstudium beträgt sechs Semester.
Bei Vorliegen wichtiger Gründe kann eine Verlängerung der Studienzeit beantragt werden.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

(Französisch, Englisch)

Remarques

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philnat.unibe.ch > Studium > Reglemente

Liens

Renseignements / contact

Studienfachberatung:
Prof. Dr. Robert Häner, Studienleitung, robert.haener@dcb.unibe.ch+41 31 631 43 82
Sandra Zbinden, Studienleitungssekretariat, sandra.zbinden@dcb.unibe.ch, +41 31 631 43 11

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11

orientation.ch