?global_aria_skip_link_title?

Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Rechtswissenschaft

Bachelor HEU

Universität Bern UNIBE > Rechtswissenschaftliche Fakultät

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Berne 1 (BE)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Droit

Domaines d'études

Droit

Swissdoc

6.623.1.0

Mise à jour 09.06.2020

Description

Description de la branche d'études

Die Rechtswissenschaft setzt sich mit den unterschiedlichsten Themen aus dem Leben auseinander. Gesellschaftliche und technologische Entwicklungen erfordern zudem laufend neue gesetzliche Regelungen.

Mehr zur Studienrichtung Rechtswissenschaft

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Rechtswissenschaft kann auf Bachelorstufe als Monofach-Studiengang (180 ECTS) belegt werden.

Das Studienprogramm dient der juristischen Grundausbildung. Es ist in das Einführungsstudium und das Hauptstudium gegliedert. Im Einführungsstudium werden Grundkenntnisse auf den Gebieten des Privatrechts, des Strafrechts und des Öffentlichen Rechts vermittelt. Es dient dazu, die Eignung der Studierenden zu juristischem Denken und Arbeiten abzuklären.
Das Hauptstudium dient der Vertiefung des erworbenen Wissens und bietet die Gelegenheit, juristisches Denken und Formulieren zu übern. Es vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, die als Grundlage zur Ausübung aller juristischen Berufe erforderlich sind, insbesondere:

  • Kenntnisse auf den Gebieten des Privatrechts, des Strafrechts, des öffentlichen Rechts und des Wirtschaftsrechts,
  • die geschichtlichen, philosophischen und theoretischen Grundlagen des Rechts,
  • eine Einführung in die juristische Arbeitstechnik.

Der Studienplan ist klar strukturiert und bietet wenig Wahlmöglichkeiten.

Plan de la formation

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Bachelor Rechtswissenschaft, Monofach (180 ECTS)

Semester  Lehrveranstaltungen  ECTS 
 E i n f ü h r u n g s s t u d i u m  
1 Privatrecht I (OR Allgemeiner Teil 1) 12
1 Strafrecht I (StGB Allgemeiner Teil 1) 12
1 Öffentliches Recht I (Einführung in das Verfassungsrecht) 9
1 Einführung in die Rechtswissenschaft 0
2 Privatrecht I (OR Allgemeiner Teil 2) 7.5
2 Strafrecht I (StGB Allgemeiner Teil 2) 4.5
2 Öffentliches Recht I (Einführung in das Völkerrecht und Verwaltungsrecht) 9
 H a u p t s t u d i u m  
3 Grundlagenfächer: Erster Wahlblock - Prüfungsvorbereitung 7.5
3 Privatrecht II (OR Besonderer Teil) 6
3 Privatrecht II (Personenrecht) 4.5
3 Strafrecht II (StGB Besonderer Teil 1) 3
3 Öffentliches Recht II (Staatsorganisationsrecht und Einführung in das Europarecht) 3
3 Öffentliches Recht II (Allg. Verwaltungsrecht 1) 3
3 Wirtschaftsrecht 1 6
3 Juristische Arbeitstechnik / Workshop 6
4 Grundlagenfächer: Zweiter Wahlblock - Prüfungsvorbereitung 7.5
4 Privatrecht II (Familienrecht) 6
4 Privatrecht II (Mobiliarsachenrecht) 4.5
4 Privatrecht III (Zivilprozessrecht) 6
4 Strafrecht II (StGB Besonderer Teil 2) 6
4 Öffentliches Recht II (Grundrechte) 3
4 Öffentliches Recht II (Allg. Verwaltungsrecht 2) 3
4 Wirtschaftsrecht 2 6
5 Privatrecht II (Einleitungstitel zum ZGB) 4.5
5 Strafrecht III (Strafprozessrecht) 4.5
5 Öffentliches Recht III (Öffentliches Verfahrensrecht) 3
5 Übungen im Privatrecht 3
5 Übungen im Strafrecht 3
5 Übungen im öffentlichen Recht 3
5 Erste Falllösung (Bachelor-Arbeit) 5
6 Übungen im Privatrecht 3
6 Übungen im öffentlichen Recht 3
6 Übungen im Wirtschaftsrecht 3
6 Zweite Falllösung (Bachelor-Arbeit) 5
6 Seminarleistung 5
Total 180

In den Grundlagenfächern stehen sechs thematische Blöcke zur Wahl:

  • A1 Theoretische Grundlagen I: Verfassungsgeschichte und Staatstheorie
  • A2 Theoretische Grundlagen II: Rechtsphilosophie, Rechtstheorie, Rechtssoziologie
  • B1 Neuere Rechtsgeschichte I
  • B2 Neuere Rechtsgeschichte II
  • C1 Römisches Recht I
  • C2 Römisches Recht II

Die Studierenden belegen davon je einen aus dem Herbstsemester (A1, B1, C1) und dem Frühjahrssemester (A2, B2, C2); sie sind in ihrer Wahl frei. Es wird empfohlen, die Grundlagenfächer im 3. und 4. Semester zu besuchen.

Während des Hauptstudiums ist eine Seminarleistung zu erbringen. Sie besteht in der Regel aus einem mündlichen Referat und einer schriftlichen Arbeit.

Die Bachelorarbeit im Umfang von 10 ECTS-Punkten kann zu einem frei gewählten Zeitpunkt während des Hauptstudiums, vorzugsweise ab dem 5. Semester, verfasst werden.  Sie besteht aus einer Falllösung aus den Gebieten des Privat- oder Wirtschaftsrechts sowie einer Falllösung aus den Gebieten des öffentlichen Rechts oder des Strafrechts. Die Falllösungen müssen innert drei Wochen seit Ausgabe des Falles eingereicht werden.

Combinaison des branches

Rechtswissenschaft ist ein Monofachstudiengang und kann nicht mit weiteren Fächern kombiniert werden.

Description en branche secondaire ou hors faculté

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät bietet auf Bachelorebene Minor für Studierende anderer Fakultäten im Umfang von 15, 30 oder 60 ECTS-Punkten an:

  • Grundlagen des Rechts (15 / 30 ECTS)
  • Kriminologie (30 ECTS)
  • Obligationenrecht und Wirtschaftsrecht (30 ECTS)
  • Öffentliches Recht (15 / 60 ETCS)
  • Staatsrecht und Staatstheorie (30 ECTS)
  • Wirtschaftsrecht (15 ECTS)

Admission

Conditions d’admission

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • Eidgenössische Berufsmaturität oder eidgenössische Fachmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung («Passerelle»)
  • Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule
  • Master, Lizentiat oder gleichwertiger Abschluss einer schweizerischen universitären Hochschule

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Abteilung Zulassung, Immatrikulation und Beratung wenden.

Lien sur l'admission

Inscription

Wer an der Universität Bern ein Bachelorstudium in einem nicht-medizinischen Fach aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. online voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Die Universitätsleitung lädt die Vorangemeldeten zur Einreichung der Immatrikulationsbelege ein. Die Immatrikulation kann zu Beginn des akademischen Jahres wahlweise für ein ganzes Jahr oder für ein Semester erfolgen.
Es gelten folgende Fristen:

  • Herbstsemester: jeweils 31. August
  • Frühjahrssemester: jeweils 31. Januar.

Coûts

Universität Bern UNIBE > Rechtswissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Diplôme

  • Bachelor haute école universitaire HEU

Bachelor of Law, Universität Bern

Débouchés

Weiterführende Masterstudien

  • Master of Law, Universität Bern
  • Master of Arts in Public Management and Policy, Universität Bern

Lehrer/in Sek. II

Zur Erlangung eines Lehrdiploms für Maturitätsschulen in Wirtschaft und Recht müssen Studierende einen Abschluss in den drei Fächern Betriebswirtschaftslehre (BWL), Volkswirtschaftslehre (VWL) und Recht erwerben, wobei eines der drei Fächer im Rahmen eines Master Major (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECTS), eines im Rahmen eines Master Minor (mind. 60 ECTS) und eines als Zusatzbereich im Umfang von mind. 30 ECTS absolviert werden muss.
Ausführliche Informationen unter
www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Lehrdiplom für Maturitätsschulen
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Hochschulen > Studiengebiete > Unterricht, Pädagogische Berufe > Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne 1 (BE)

Déroulement temporel

Début des cours

Herbstsemester

Durée de la formation

Die Regelstudienzeit für das Bachelorstudium beträgt sechs Semester.
Bei Nachweis eines wichtigen Grundes (namentlich Erwerbstätigkeit, Militärdienst, Zivildienst, Schwangerschaft, Betreuungspflichten, Krankheit, Unfall oder Todesfall einer nahestehenden Person) kann die Studienzeit verlängert werden.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

Universität Bern UNIBE > Rechtswissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.rechtswissenschaft.unibe.ch > Studium > Reglemente

Liens

Renseignements / contact

Studienfachberatung:
Frau Elisabeth Fehlmann, elisabeth.fehlmann@rwdek.unibe.ch, +41 31 631 86 89

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 684 39 11

orientation.ch