?global_aria_skip_link_title?

Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Rechtswissenschaft

Bachelor HEU

Universität Luzern UNILU > Rechtswissenschaftliche Fakultät

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Lucerne 2 (LU)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Droit

Domaines d'études

Droit

Swissdoc

6.623.1.0

Mise à jour 25.11.2021

Description

Description de la branche d'études

Gesetze und Verordnungen ermöglichen es, unser Umfeld rechtlich zu gestalten, Konflikten vorzubeugen und Streitfälle zu lösen. Gesellschaftliche und technologische Entwicklungen erfordern zudem laufend neue gesetzliche Regelungen.
Mehr zur Studienrichtung Rechtswissenschaft

Description de la formation

Der Bachelor in Rechtswissenschaft (BLaw) ist der erste Studienabschluss dieses Monofachstudiums. Das Studium dauert drei Jahre, umfasst 180 ECTS-Punkte und beinhaltet die drei Bereiche des geltenden Rechts:

  • Privatrecht: Das Privatrecht versucht einen Interessenausgleich zwischen einzelnen Menschen herbeizuführen, etwa im Vertragsrecht, im Familienrecht oder im Nachbarrecht.
  • Öffentliches Recht: Im öffentlichen Recht ist das Verhältnis des Einzelnen zum Staat geregelt, etwa die politischen Rechte und die Menschenrechte, die Verwaltungsorganisation, die Steuerpflicht oder der Anspruch auf staatliche Sozialleistungen.
  • Strafrecht: Im Strafrecht geht es um die obrigkeitliche Sanktionierung von Straftaten, die in einer demokratischen Gesellschaft nicht toleriert werden können.

Das Bachelorstudium umfasst die methodische und fachliche juristische Grundausbildung. Es gliedert sich in ein einjähriges Einführungsstudium und ein zweijähriges Aufbaustudium.

Im ersten Studienjahr (Assessment) werden die Studierenden in die Grundlagen unseres Rechtssystems und in die drei Rechtsgebiete Privatrecht, öffentliches Recht und Strafrecht eingeführt. Im anschliessenden Aufbaustudium werden weitere Kenntnisse in den genannten Rechtsgebieten vermittelt. Hinzu kommt die Schulung in den Grundlagenfächern, im Handels-und Gesellschaftsrecht sowie im Verfahrensrecht, das in der juristischen Berufspraxis wichtig ist. Übungen dienen während des gesamten Studiums dazu, den Lernstoff anhand von Anwendungsfällen zu festigen. In einer Proseminar- und einer Seminararbeit sowie einer schriftlichen Falllösung bearbeiten die Studierenden selbständig eine juristische Fragestellung.

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät bietet für besonders talentierte und interessierte Studierende und Doktorierende das studienergänzende Primiusprogramm an, was in der Schweiz unter den Rechtsfakultäten einzigartig ist. Die Förderung geht über die fachliche Aus- und Weiterbildung hinaus und stärkt insbesondere auch die methodischen, sozialen und kulturellen Kompetenzen: www.unilu.ch/primius

Plan de la formation

Sämtliche Veranstaltungen werden auf der Basis des European Credit Transfer Systems (ECTS) bewertet, welches einen Hinweis zum durchschnittlichen Arbeitsaufwand gibt. 1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden (Gesamtaufwand Unterricht, Vor- und Nachbereitung usw. inbegriffen).
 
Inhalte ECTS
1. und 2. Semester (Assessment)
Benotete Studienleistungen  
Privatrecht (Einleitung Zivilgesetzbuch, Personenrecht, Obligationenrecht Allgemeiner Teil) 22
Öffentliches Recht (Bundesstaatsrecht, Grundrechte, Völkerrecht) 20
Strafrecht (Allgemeiner Teil) 16
Unbenotete Studienleistungen (pass or fail)  
Einführung in die Rechtswissenschaft und das juristische Arbeiten
Total Assessment 60
3.-6. Semester (Aufbaustudium)
Benotete Studienleistungen  
Grundlagen des Rechts 16
Privatrecht (Obligationenrecht Besonderer Teil, Familienrecht, Erbrecht, Sachenrecht) 27
Öffentliches Recht (Verwaltungsrecht, Europarecht) 21
Strafrecht (Besonderer Teil) 14
Zivilverfahrensrecht Zivilprozessrecht, Schuldbetreibungs- und Konkursrecht) 12
Öffentliches Verfahrensrecht 6
Strafverfahrensrecht 6
Handels- und Gesellschaftsrecht 10
Verbundveranstaltung 2
Seminar im Privatrecht oder im  öffentlichen Recht oder im Strafrecht 4
Unbenotete Studienleistungen (pass or fail)  
Proseminar 2
Schriftliche Falllösung im Rahmen einer Übung (Privatrecht, öffentliches Recht oder Strafrecht) 0
Total Aufbaustudium 120
Total Bachelorstudium  180

Der Musterstudienplan ist auf die Regelstudiendauer (sechs Semester) bei Vollzeitstudium ausgerichtet. 

Lien sur le plan de la formation

Combinaison des branches

Der Studiengang Rechtswissenschaft ist ein Monofach. Es können keine Nebenfächer gewählt werden.
 

Description en branche secondaire ou hors faculté

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Rechtswissenschaft kann auch als Nebenfach (Minor) im Rahmen eines Hauptfachstudiums an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät oder an der Theologischen Fakultät gewählt werden.

Das Nebenfach Rechtswissenschaft umfasst 60 ECTS-Punkte.  

Das Nebenfach besteht aus den folgenden Modulen aus dem Assessment des Bachelorstudiums:

 

Plan de la formation en branche secondaire

Inhalte  ECTS 
Benotete Studienleistungen   
Privatrecht (Einleitung Zivilgesetzbuch, Personenrecht, Obligationenrecht Allgemeiner Teil) 22
Öffentliches Recht (Bundesstaatsrecht, Grundrechte, Völkerrecht)   20
Strafrecht (Allgemeiner Teil)  16
 Unbenotete Studienleistungen (pass or fail)  
Einführung in die Rechtswissenschaft und das juristische Arbeiten 2
Total 60

Admission

Conditions d’admission

Direkte Zulassung

Voraussetzung für das Bachelorstudium ist eine der folgenden Qualifikationen:
– Eidgenössische oder eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität
– Primarlehrerpatent: nach fünfjähriger Ausbildung
– Bachelor-Diplom einer schweizerischen Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule
– Berufsmaturität; Zulassung nach bestandener Ergänzungsprüfung der Schweizerischen Maturitätskommission (Passerelle).
-  Fachmaturität; Zulassung nach bestandener Ergänzungsprüfung der Schweizerischen Maturitätskommission (Passerelle)

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Studiendienste wenden. 

 

Latein / Griechisch

Es besteht kein Latein / Griechisch Obligatorium.

Lien sur l'admission

Inscription

Obligatorische Anmeldung
- für das Frühjahrssemester bis 30. November
- für das Herbstsemester bis 30. April

Die Anmeldung zum Studium erfolgt online.

Immatrikulation

Die Immatrikulation erfolgt persönlich und auf schriftliche Einladung vor Beginn des ersten Semesters.

Coûts

Universität Luzern UNILU > Rechtswissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Gebühr für eine Anmeldung zum Studium beträgt CHF 100.-
Bei einer Anmeldung nach den offiziellen Anmeldeterminen wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von CHF 150.- erhoben.

Semestergebühren

  • CHF 810.– *, für Bildungsausländer CHF 1'110.-*
  • Hörerinnen und Hörer: CHF 150.- pro Semesterwochenstunde (max. CHF 800.– pro Semester)

* inkl. Prüfungsgebühren und Mitgliederbeitrag für die Studierendenorganisation SOL

Diplôme

  • Bachelor haute école universitaire HEU

Bachelor der Rechtswissenschaft (BLaw)

Débouchés

Weiterführende Masterstudien

An der Universität Luzern

  • Master der Rechtwissenschaft (MLaw)
  • Master der Rechtswissenschaft mit interdisziplinärer Zusatzausbildung (MLaw + Economics & Management; MLaw + International Relations; MLaw + Public Health)
  • Zweisprachiger Master der Universitäten Luzern und Neuchâtel (MLaw)
  • Double Degree (MLaw/LLM)

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Lucerne 2 (LU)

Déroulement temporel

Début des cours

Der Studienbeginn im Herbstsemester wird empfohlen.

Durée de la formation

Regelstudienzeit: 6 Semester.
Eine Abweichung von diesen Richtstudienzeiten ist möglich.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

Universität Luzern UNILU > Rechtswissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Liens

Renseignements / contact

lic.iur. Sabine Kistler Zanitti
lic. iur. Madeleine Stämpfli
Charlotte Wolfisberg, MLaw
Studienberaterinnen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
studienberatung-rf@unilu.ch
Tel. 041 229 53 00

Universität Luzern UNILU

orientation.ch