?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Japanologie

Master HEU

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Catégories
Lieu de formation

Zurich (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Langues, littérature, interprétation

Domaines d'études

Études est-asiatiques - Japanologie

Swissdoc

6.860.1.2

Mise à jour 06.05.2022

Description

Description de la branche d'études

Die Ostasienwissenschaften beschäftigen sich mit sozialen, wirtschaftlichen, historischen und kulturellen Fragen aus der Gegenwart und Vergangenheit Ostasiens. Sie umfassen die Sprachräume China, Japan, Korea und Zentralasien. Japanische Philologie ist ein Teilgebiet der Studienrichtung Japanologie. Mehr zur Studienrichtung Japanologie.

Description de la formation

Die Zürcher Japanologie umfasst einen philologisch-kulturwissenschaftlichen und einen sozialwissenschaftlichen Lehrstuhl;

  • Der Lehrstuhl japanische Philologie an der Universität Zürich setzt seine Schwerpunkte im Bereich der Kultur- und Geistesgeschichte, der modernen und vormodernen Literatur und Philosophie, sowie der Erforschung der japanischen Religion und ihrer Geschichte.
  • Der Lehrstuhl sozialwissenschaftliche Japanologie widmet sich primär der Analyse der japanischen Gesellschaft und Wirtschaft, der Aussen- und Innenpolitik, sowie Fragen und Problemen aktueller sozialer Entwicklungen.

Organisation des Studiums

Das Fach Japanologie an der UZH kann im Master als Major (90 ECTS) oder als Minor (30 ECTS) belegt werden. 

Es stehen drei Schwerpunkte zur Auswahl:

  • Allgemeine Japanologie
  • Japanische Philologie
  • Sozialwissenschaftliche Analyse Japans

Der Major Japanologie vermittelt die Kompetenz zur theoretisch und methodisch fundierten Auseinandersetzung mit Japan-bezogenen kultur- und sozialwissenschaftlichen Fragen. Er erweitert die Kenntnisse des modernen Japanischen auf wissenschaftlichem Niveau und gibt Gelegenheit zur Vertiefung in den historischen Sprach- und Schriftformen. Darüber hinaus werden ausgewählte Fragen der Japanforschung unter Einbezug der relevanten originalsprachlichen Quellen bzw. Datensätze sowie der japanischen und westlichen Forschungsliteratur behandelt. Die Abschlussarbeit weist die Fähigkeit nach, wissenschaftlich relevante Fragestellungen zu identifizieren und den Forschungsstand kritisch in Bezug auf einschlägige Quellen und Daten zu reflektieren. Der Major kann entweder generisch mit dem Schwerpunkt «Allgemeine Japanologie» absolviert werden oder mit einem Schwerpunkt in «Japanischer Philologie» bzw. in «Sozialwissenschaftlicher Analyse Japans».

Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, zu einem Forschungsthema das einschlägige Quellenmaterial in japanischer Sprache und in westlichen Sprachen zu erschliessen und zu bearbeiten, das Wissen und die Fähigkeit zur Beurteilung der wichtigsten Theorien und Methoden in den einschlägigen Sachgebieten sowie die Fähigkeit zur selbstständigen Bearbeitung eines Forschungsthemas. Sie lernen zudem, eigene Arbeitsergebnisse in wissenschaftlicher wie allgemein verständlicher Form auf Deutsch und Japanisch darzustellen.

Für das Bestehen des Master Major-Studienprogramms Japanologie müssen mind. 90 ECTS aus dem Programm absolviert werden, davon mind. 50% der Studienleistungen benotet, darunter die Masterarbeit im Umfang von 30 ECTS. Mindestens 45 ECTS müssen aus dem Angebot der Universität Zürich stammen.

Plan de la formation

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Es müssen Module aus folgenden Modulgruppen gemäss folgenden Regeln gewählt werden:
(P)=Pflichtmodul; (WP)=Wahlpflichtmodul; (W)=Wahlmodul

Modulgruppe Schwerpunkt A:
Allgemeine Japanologie
Schwerpunkt B:
Japanische Philologie
Schwerpunk C:
Sozialwissenschaftliche Analyse Japans
Modulart
Wissenschaftliches Japanisch mind. 6 ECTS mind. 9 ECTS mind. 6 ECTS WP, W
Japanische Philologie mind. 21 ECTS mind. 33 ECTS   WP, W
Sozialwissenschaftliche Analyse Japans mind. 21 ECTS   mind. 33 ECTS WP, W
Aktuelle Forschungsdebatten mind. 3 ECTS mind. 3 ECTS mind. 3 ECTS W
Weitere curriculare Module       WP, W
Abschluss sämtliche P-Module sämtliche P-Module und
mind. 6 weitere ECTS aus WP-Modulen
sämtliche P-Module und
mind. 6 weitere ECTS aus WP-Modulen
P, WP
  mind. 3 weitere ECTS
nach freier Wahl innerhalb des Programms
mind. 3 weitere ECTS
nach freier Wahl innerhalb des Programms
mind. 6 weitere ECTS
nach freier Wahl innerhalb des Programms
 
Total 90 ECTS

Lien sur le plan de la formation

Combinaison des branches

Das Minor-Studienprogramm Japanologie 30 ECTS Credits kann nicht kombiniert werden mit dem Major-Studienprogramm Japanologie 90 ECTS Credits.

Stages

Japanaufenthalt
Reisen, Herstellen von persönlichen Kontakten, Besuch von Ferienkursen auf privater Basis usw. erhöhen die Studienmotivation und sind in jeder Beziehung erwünscht. Längere Studienaufenthalte an japanischen Universitäten von ca. 12 Monaten oder mehr werden allerdings erst nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor-Grundstudiums empfohlen. Sie dienen vor allem der Festigung der bereits erworbenen Sprachkenntnisse, bei fortgeschrittenen Studierenden auch dem Fachstudium, der Spezialisierung und dem Materialsammeln

Description en branche secondaire ou hors faculté

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Minor-Studienprogramm 30 Japanologie

Das Minor-Studienprogramm Japanologie 30 ECTS Credits kann nicht kombiniert werden mit dem Major-Studienprogramm Japanologie 90 ECTS Credits. Für das Bestehen des Master Minor-Studienprogramms Japanologie müssen mind. 30 ECTS aus dem Programm absolviert werden, davon mind. 50% der Studienleistungen benotet

Plan de la formation en branche secondaire

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Es müssen Module aus folgenden Modulgruppen gemäss folgenden Regeln gewählt werden:
(P)=Pflichtmodul; (WP)=Wahlpflichtmodul; (W)=Wahlmodul

Modulgruppe ECTS Modulart
Wissenschaftliches Japanisch mind. 6 ECTS WP, W
Japanische Philologie mind. 9 ECTS WP, W
Sozialwissenschaftliche Analyse Japans mind. 9 ECTS WP, W
Aktuelle Forschungsdebatten   W
  mind. 6 weitere ECTS
nach freier Wahl innerhalb des Programms
 
Total 30

Admission

Conditions d’admission

Voraussetzung für die prüfungsfreie Zulassung zum Masterstudium ist ein Bachelor in Japanologie der Universität Zürich oder entsprechende andere Abschlüsse von in- und ausländischen Universitäten. In allen anderen Fällen, insbesondere bei Fachhochschulabschlüssen, entscheidet die Fakultät nach von ihr festgelegten Kriterien.
Für das Majorprogramm Japanologie werden Kenntnisse der klassischen japanischen Schriftsprache vorausgesetzt. Wurden diese nicht bereits im Rahmen des Bachelorstudiums erworben, müssen sie im Verlauf des ersten Jahres im Masterstudium nachstudiert werden. 

Latein / Griechisch

Für das Studium der Japanologie werden keine Latein- oder Griechischkenntnisse vorausgesetzt.

Lien sur l'admission

Inscription

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November
Die Anmeldung erfolgt über den Online-Service 
 
Moduleinschreibung
Die Belegung der Module erfolgt online, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Coûts

Semestergebühr: CHF 720.-

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Diplôme

  • Master haute école universitaire HEU

Master of Arts UZH

Débouchés

Doktorat / PhD

Im Anschluss an das Masterstudium kann bei guten oder sehr guten Studienleistungen ein Promotionsstudium aufgenommen werden. Das Studium beinhaltet eine ausführliche, eigenständige Forschungsarbeit (Dissertation). Zusätzlich müssen mindestens 12 ECTS erworben werden. Die abschliessende Promotionsprüfung besteht aus einem Kolloquium (45-60 Minuten) zum Thema der Dissertation.

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Zurich (ZH)

Universität Zürich, Asien-Orient-Institut
Abteilung Japanologie und Sinologie
Zürichbergstrasse 4, 8032 Zürich

Déroulement temporel

Début des cours

Herbst- oder Frühjahrssemester

Durée de la formation

Mindeststudiendauer (Richtstudienzeit): 4 Semester
Insbesondere Teilzeitstudierende können die erforderlichen Kreditpunkte auch über einen grösseren Zeitraum erarbeiten.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Japanisch

Remarques

Fachverein
Neuen Studierenden wird empfohlen, sich bei allgemeinen Fragen zu den Erfahrungen von Fortgeschrittenen und bei einfachen Fragen, die nicht durch die Studiendienberatung beantwortet werden müssen, mit den Vertretern/Vertreterinnen des Fachvereins in Verbindung zu setzen.

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Die Reglemente finden Sie unter www.phil.uzh.ch/studium.html

Liens

Renseignements / contact

Asien-Orient-Institut:
Tel. +41 44 634 31 81, URL: www.aoi.uzh.ch, E-Mail: eas.office@aoi.uzh.ch

Für eine detaillierte Studieninformation und -planung ist es wichtig, frühzeitig, evtl. bereits vor Studienbeginn, mit den Assistierenden oder mit der Studienfachberatung Kontakt aufzunehmen.

orientation.ch