Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Wissenschaftsphilosophie, Nur-Nebenfach

Bachelor HEU

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Berne (BE)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Sciences humaines, histoire, philosophie

Domaines d'études

Philosophie

Swissdoc

6.830.5.0

Mise à jour 21.06.2019

Description

Description de la branche d'études

Die moderne Welt ist massgeblich durch die Wissenschaften geprägt. Anwendungen wissenschaftlicher Erkenntnisse durchziehen unseren Alltag, und auch unser Weltbild wird stark durch Ergebnisse der Wissenschaft beeinflusst. Was aber ist eine Wissenschaft? Warum gelten wissenschaftliche Ergebnisse als besonders glaubwürdig? Was sind wissenschaftliche Theorien und wie hängen sie zusammen?
Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich die Wissenschaftsphilosophie. Das Ziel, Wissenschaft allgemein zu beschreiben und verstehen, ist mit zwei Herausforderungen konfrontiert: Erstens gibt es nicht nur eine, sondern viele Wissenschaften, die sich signifikant voneinander unterscheiden. Zweitens unterliegen die wissenschaftlichen Disziplinen geschichtlichen Veränderungsprozessen und sind also nicht ahistorisch zu fassen.

Mehr zur Studienrichtung Philosophie

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Wissenschaftsphilosophie kann auf Bachelorstufe als Minor (Nebenfach) im Umfang von 60 ECTS-Punkten belegt werden.

Im Studienprogramm steht die philosophische Auseinandersetzung mit den Wissenschaften, mit ihrer Methodologie und Geschichte im Vordergrund. Dabei wird besonders die konkrete wissenschaftliche Praxis untersucht, wie sie in der Wissenschaftsgeschichte manifest wird.
Die Studierenden werden dazu befähigt, prominente philosophische Problemstellungen und Positionen der Wissenschaftsphilosophie zu verstehen und die Vorgehensweisen und die Ergebnisse der Wissenschaften von einem philosophischen Standpunkt aus kritisch zu reflektieren. Sie erwerben auch die Kompetenz, philosophisch zu argumentieren und philosophische Gedanken klar und verständlich zu kommunizieren.

Plan de la formation

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Bachelor Wissenschaftsphilosophie, Minor (60 ECTS)
Beispiel eines Studienverlaufs

Semester  Lehrveranstaltungen  ECTS 
1 Einführungsvorlesung: Grundprobleme der theoretischen Philosophie 3
1 - 6 Frei wählbare Veranstaltungen Philosophie 12
2 Einführungskurs ‘Logik’ 6
3 Essaytutorium 5
3 Einführungskurs ‘Wissenschaftsphilosophie’ 6
4 Einführungskurs ‘Erkenntnistheorie’ 6
4 Einführungskurs aus der theoretischen Philosophie 6
5 Schriftliche Arbeit 4
5 Proseminar zur Wissenschaftsphilosophie 6
6 Proseminar zur Wissenschaftsphilosophie 6
  Total 60

Das Bachelor-Minor-Studienprogramm Wissenschaftsphilosophie setzt sich aus der Fachausbildung und einer schriftlichen Arbeit zusammen.
Die Fachausbildung umfasst Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot der Philosophie mit einem Studienschwerpunkt auf Wissenschaftsphilosophie, darunter frei wählbare Veranstaltungen im Umfang von 12 ECTS-Punkten.

Combinaison des branches

Wissenschaftsphilosophie kann mit allen an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Major kombiniert werden. Nicht zugelassen ist ein Minor in Wissenschaftsphilosophie, wenn Philosophie im Major belegt wird.
Für alle Kombinationen gilt, dass Leistungskontrollen oder Module, die Bestandteil mehrerer Studienprogramme sind, nur an ein Studienprogramm angerechnet werden können.
Ausserfakultäre Studierende richten sich nach den Kombinationsmöglichkeiten innerhalb der Fakultät, an der das Majorstudium absolviert wird.

Admission

Conditions d’admission

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • Eidgenössische Berufsmaturität oder eidgenössische Fachmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung («Passerelle»)
  • Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule
  • Master, Lizentiat oder gleichwertiger Abschluss einer schweizerischen universitären Hochschule

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Abteilung Zulassung, Immatrikulation und Beratung wenden.

Lien sur l'admission

Inscription

Wer an der Universität Bern ein Bachelorstudium in einem nicht-medizinischen Fach aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. online voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Die Universitätsleitung lädt die Vorangemeldeten zur Einreichung der Immatrikulationsbelege ein. Die Immatrikulation kann zu Beginn des akademischen Jahres wahlweise für ein ganzes Jahr oder für ein Semester erfolgen.
Es gelten folgende Fristen:

  • Herbstsemester: jeweils 31. August
  • Frühjahrssemester: jeweils 31. Januar.

Coûts

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Diplôme

  • Bachelor haute école universitaire HEU

Der Abschluss richtet sich nach dem Hauptfach.

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne (BE)

Universität Bern
Institut für Philosophie
Länggassstrasse 49a
3012 Bern

Déroulement temporel

Début des cours

Herbst- oder Frühjahrssemester

Durée de la formation

Die Studiendauer des Minorstudiengangs richtet sich nach der Regelstudienzeit des Major. Das Bachelorstudium dauert in der Regelstudienzeit sechs Semester.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philhist.unibe.ch > Studium > Reglemente

Liens

Renseignements / contact

Studienfachberatung:
Dr. Jorge Torres De La Cerda, jorge.torres@philo.unibe.ch

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11

orientation.ch