Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Bauingenieurwesen

Bachelor HES

Hochschule Luzern HSLU > Departement Technik & Architektur

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Horw (LU)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles spécialisées HES

Modalités temporelles

À plein temps - En emploi - À temps partiel

Thèmes de formation

Bâtiment, génie civil, industrie du bois - Planification des travaux, aménagement du territoire

Domaines d'études

Génie civil

Swissdoc

7.420.2.0

Mise à jour 22.12.2020

Description

Description de la branche d'études

Im Bauingenieurwesen stehen Bauwerke aller Art im Mittelpunkt. Dies können Industrie- und Hallenbauten, Tragsysteme im Hochbau, Fussballstadien, Tunnel, Brücken, Türme, Autobahnen, Kanalisationen, Gleisanlagen, Staudämme, Wasserkraftanlagen und andere Spezialbauten sein. Mehr zum Studiengebiet Bauingenieurwesen

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Die Studierenden wählen aus drei Studienrichtungen:

Verkehr und Wasser

Der Ausbau und Unterhalt von Infrastruktur wie Strassen- und Kanalisationsnetze wird das dominierende Thema im Verkehr und Wasser der Zukunft.

Konstruktion und Tragwerk

Sie entwerfen und bemessen Hoch- und Brückenbauten in Beton, Stahl, Holz oder Mauerwerk. Parallel dazu werden die Fähigkeiten im Projektmanagement weiterentwickelt.

Gebäudehülle

Gebäudehüllen schützen vor Witterungseinflüssen und sollen energetisch optimiert sein. Zudem müssen Fassaden auch architektonische Anforderungen erfüllen.

Plan de la formation

Das Studium ist modular aufgebaut. Die Studierenden stellen sich die einzelnen Module zu einem individuellen Stundenplan zusammen. Zudem haben sie die Wahl zwischen drei Zeitmodellen.

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Modulgruppe Inhalt ECTS
Kernmodule

Sie vermitteln die wesentlichen Fach- und Methodenkompetenzen

Geotechnik und Hydraulik / Mathematik und Physik / Baustatik / Stahl und Beton / Baustoffe / Grundlagen der Projektierung / Bauphysik / Tragwerkslehre / Grundlagen Fassadenbau / Entwurf Ingenieurbauwerke /

für  Verkehr und Wasser: 
Siedlungswasserbau / Strassen- und Eisenbahnbau / Grundlagen Wasserbau / Raumplanung und Verkehrsnetze

für Konstruktion und Tragwerk:
Grundbau und Spezialtiefbau / Stahlbau und Verbundbau / Massivbau und Mauerwerk / Spezialgebiete des Betonbaus

für Gebäudehülle:
Glas- und Leichtbau / Metallbau / Planen und Konstruieren von Fassaden, Komfort und Energie

mind. 90
Projektmodule Sie beschäftigen sich mit anspruchsvollen Problemstellungen aus der Praxis:
interdisziplinäre Projektmodule mit ArchitektInnen und GebäudetechnikerInnen / disziplinäre Projektmodule (Konzept, Studie, Bemessung) / Interdisziplinärer Workshop (Blockwoche)
mind. 39
Erweiterungsmodule Sie erlauben es den Studierenden, sich in Themen des weiteren fachlichen Umfeldes einzuarbeiten und spezifische Fachkompetenzen zu entwickeln. mind. 15
Zusatzmodule /
ISA-Module
Sie decken nicht-fachliche Kompetenzen ab und befähigen die Studierenden, ihr Fachwissen und ihre Entscheidungen in gesellschaftliche, kulturelle, ethische und wirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen. mind. 15

Admission

Conditions d’admission

  • Technische Berufsmatura plus abgeschlossene Berufslehre, die mit der gewünschten Richtung verwandt ist
  • Gymnasiale Matura plus Praktikum
  • Aufnahme über das Zulassungsstudium

Lien sur l'admission

Inscription

Herbstsemester: Ende April; 
Frühlingssemester Ende November; 
Spätere Anmeldungen werden akzeptiert.

Coûts

Semestergebühr: CHF 800.-;
Einschreibegebühr einmalig CHF 200.-;
Modulendprüfungsgebühr: CHF 150.-;
HSLU-Card einmalig CHF 50.-;
Dienstleistungspauschale CHF 60.-,
Sportgebühr CHF 25.-
Schulmaterial pro Jahr: CHF 1‘000.-

Diplôme

  • Bachelor haute école spécialisée HES

Bachelor of Science Hochschule Luzern/FHZ in Bauingenieurwesen
Studienrichtung Verkehr und Wasser/ Studienrichtung Gebäudehülle / Studienrichtung Konstruktion und Tragwerk

Débouchés

  • "Bachelor+ Interdisziplinarität am Bau"
    Möglichkeit einer Zusatzqualifikation für geeignete und motivierte Studierende aus den Studienrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen und Gebäudetechnik | Energie.
    Während der letzten beiden Studiensemester können sich die beteiligten Studierenden vertieft in die Thematik der interdisziplinären Teamarbeit sowie des digitalen Bauens/BIM (Building Information Modeling) einarbeiten und sich damit besonders für die anspruchsvolle Baupraxis qualifizieren.
    Vier interdisziplinäre Teams mit Studierenden aller Baustudiengänge absolvieren als Projektteams fünf aufeinander aufbauende interdisziplinäre Entwurfsprojekte.
    Das disziplinäre Bachelorstudium wird mit dem zusätzlichen Zertifikat des "Bachelor+ Interdisziplinarität am Bau" abgeschlossen.
    hslu.ch/technik-architektur > Bachelor+
  • Master of Science in Engineering
    Weitere Informationen: https://www.hslu.ch/de-ch/technik-architektur/studium/master/engineering/

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Horw (LU)

Déroulement temporel

Début des cours

September / Februar

Durée de la formation

Vollzeit: 3 Jahre - 6 Semester à 14 Wochen Kontaktstudium + Modulprüfung/Bachelor-Thesis
Berufsbegleitend/Teilzeit: 4 - 5 Jahre - 8-10 Semester à 14 Wochen Kontaktstudium + Modulprüfung/Bachelor-Thesis

Modalités temporelles

  • À plein temps
  • En emploi
  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

bachelor.technik-architektur@hslu.ch

KONTAKT:
Prof. Dr. Albin Kenel, Studiengangleiter Bauingenieurwesen, 041 349 34 00, albin.kenel@hlsu.ch

orientation.ch