?global_aria_skip_link_title?

Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Special Needs Education / Sonderpädagogik

Master HEP

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Muttenz (BL)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles pédagogiques HEP

Modalités temporelles

À plein temps - À temps partiel

Thèmes de formation

Pédagogie, enseignement, formation des adultes, formation professionnelle

Domaines d'études

Pédagogie spécialisée

Swissdoc

7.710.28.0

Mise à jour 16.12.2021

Description

Description de la branche d'études

Die Sonderpädagogik widmet sich der Entwicklung von Menschen mit besonderem Bildungsbedarf oder einer Behinderung. Das können Kinder im Vorschul- und Schulalter oder Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung sein.

Mehr zur Studienrichtung Sonderpädagogik

Description de la formation

Master: Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS (Kreditpunkte).

Im Studiengang Sonderpädagogik setzen sich Teilnehmende aktiv mit den praktischen Möglichkeiten und Grenzen der Überwindung von Bildungsbarrieren auseinander und lernen die Ressourcen von Kindern, Jugendlichen und Fachpersonen zu stärken.

Das Berufsfeld der Sonderpädagogik ist vielfältig: Unterschiedliche Menschen haben ein Recht auf sonderpädagogische Unterstützung und dieses Recht wird auf unterschiedliche Weise umgesetzt. Sonderpädagog/innen unterstützen sowohl Kinder und Jugendliche mit besonderem Bildungsbedarf als auch deren Umfeld. Sie setzen sich für die Entwicklung von günstigen Rahmenbedingungen für das gemeinsame Lernen, Leben und Arbeiten ein und beteiligen sich an integrativen Entwicklungen. Als Sonderpädagog*in arbeiten Sie in Bereichen der Volksschule und der beruflichen Bildung, der Frühförderung und der familienbezogenen Beratungs- und Unterstützungsarbeit sowie in pädagogischen, sozialen und medizinischen Dienstleistungssystemen.

Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung

In der Heilpädagogischen Früherziehung sind Sie in schulischen und ausserschulischen Bereichen tätig: in heilpädagogischen Frühförderzentren, in der Familien- und Erziehungsberatung, in Spitälern, in Kindertagesstätten und – sofern Sie ein entsprechendes Lehrdiplom mitbringen – im Bereich des Kindergartens und der Primarunterstufe.

Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik

In der Schulischen Heilpädagogik sind Sie auf allen Stufen des Bildungssystems tätig. Dazu gehören integrative Schulungsformen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe I, spezielle Fördersettings, Angebote im Übergang Schule-Beruf, in der beruflichen Erstausbildung und der allgemeinbildenden Sekundarstufe II sowie in der integrativen oder separativen Weiterbildung.

Studienziel

Das Studium qualifiziert Teilnehmendew für die Tätigkeit in der Heilpädagogischen Früherziehung oder in der Schulischen Heilpädagogik und führt Sie zu einem schweizweit gültigen EDK-Diplom und zu einem «Master of Arts FHNW in Special Needs Education».

Plan de la formation

110 ECTS (Kreditpunkte) plus Zusatzleistungen

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden.

Der Studiengang bietet zwei Vertiefungsrichtungen:

  • Der Abschluss in der Heilpädagogischen Früherziehung befähigt Teilnehmende für die Arbeit mit Säuglingen, Kleinkindern und kleinen Kindern und ihren Familien sowie zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachleuten.
  • Der Abschluss in Schulischer Heilpädagogik befähigt Teilnehmende für die Bildungs- und Integrationsarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit besonderem Bildungsbedarf sowie zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachleuten – auf allen Stufen des Bildungssystems.

Übersicht Studiengang Sonderpädagogik (110 ECTS-Punkte)

Erziehungswissenschaften Handlungswissenschaften Berufspraktische Studien
Entwicklung und Lernen unter erschwerten Bedingungen Pädagogische Diagnostik Berufsfeld Sonderpädagogik (inkl. Recht)
Sozialisation, Bildung, Ungleichheiten Kommunikation und Beratung Praxisphase 1–3¹ , ²
Forschungsdesign und Forschungsmethoden  Interdisziplinäre Studien Mentorat
  Sprache und Kultur  
Inklusion und Frühe Bildung, Betreuung und Erziehung¹ respektive Inklusion in Schule und Unterricht² Entwicklungsdiagnostik und Frühe Förderung¹ respektive Lernprozessdiagnostik und Fachdidaktik²  
Masterarbeit

1 Heilpädagogische Früherziehung 

2 Schulische Heilpädagogik

Admission

Conditions d’admission

Der Zugang zum Studium ist möglich mit:

  • einem von der EDK anerkannten Lehrdiplom für Regelklassen
  • einem Bachelor-Diplom in Logopädie oder Psychomotoriktherapie
  • einem Bachelor-Diplom in einem verwandten Studienbereich, insbesondere Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik, Sonderpädagogik, Psychologie oder Ergotherapie
  • einem Bachelor-Diplom des integrierten Studiengangs Sekundarstufe I

Je nach Zulassungsausweis und Vertiefungsrichtung sind gemäss Reglementen der Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) Zusatzleistungen zu erbringen.

Eine Übersicht über allgemeine Zulassungsbedingungen, für Studierende nicht deutscher Muttersprache oder Studieren mit einer Beeinträchtigung, finden Sie auf der allgemeinen Zulassungsseite der FHNW.

Inscription

Die Studienplätze sind begrenzt und werden nach Eingangsdatum der Anmeldung vergeben. Die PH FHNW empfiehlt eine frühe Anmeldung. Mit dem Hauptanmeldefenster haben Interessierte frühzeitig Gewissheit über die Aufnahme in den Studiengang und können entsprechend planen.

  • Hauptanmeldefenster: jeweils 1. September bis 10. Januar
  • Nachanmeldephase: jeweils 11. Januar bis 30. April

Semesterstart: im darauf folgenden September

Coûts

  • Anmeldegebühr (einmalig): CHF 200.–
  • Gebühren pro Semester: Semestergebühr: CHF 700.– /  Für Studierende mit Wohnsitz in EU/EFTA-Ländern: CHF 1000.– / aus den übrigen Ländern: CHF 5000.–
    Materialgebühr pro Semester: CHF 100.–
    Mitgliederbeitrag Studierendenorganisation: CHF 10.–
  • Diplomgebühr (einmalig): CHF 300.–

Diplôme

  • Master haute école pédagogique HEP

Master of Arts Sonderpädagogik / MA in Special Needs Education

Diplom als Sonderpädagogin/Sonderpädagoge (EDK) mit Angabe der Vertiefungsrichtung (Heilpädagogische Früherziehung / Schulische Heilpädagogik)

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Muttenz (BL)

Institut Spezielle Pädagogik und Psychologie
Campus Muttenz
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Déroulement temporel

Début des cours

September

Durée de la formation

4 - 8 Semester
Das Studium dauert im Vollzeitstudium vier Semester. Berufsbegleitend oder im Teilzeitstudium kann es in maximal acht Semestern absolviert werden.

Modalités temporelles

  • À plein temps
  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

Flexibles und teilzeitliches Studieren ist möglich. Ein berufsbegleitendes Studium kann in maximal 8 Semestern absolviert werden. Die Studierenden stimmen dabei ihre Berufstätigkeit auf das Studium ab.

Liens

Renseignements / contact

Zentrale Studienadministration für Fragen rund um die Zulassung und Anmeldung:
T + 41 56 202 77 88, E-Mail: studienadministration.ph@fhnw.ch

Sekretariat Studienberatung für vielfältige Fragen rund ums Studium
T +41 56 202 72 60, E-Mail: studienberatung.ph@fhnw.ch

Institut Spezielle Pädagogik und Psychologie
Campus Muttenz
Hofackerstrasse 30
CH-4132 Muttenz
Tel. +41 61 228 52 50
kanzlei.isp.muttenz.ph@fhnw.ch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Sekretariat Studienberatung:

Tel.: +41 56 202 72 60
E-Mail: studienberatung.ph@fhnw.ch

orientation.ch