?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Fire Safety Engineering

MAS

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ > School for Continuing Education

Catégories
Lieu de formation

Zurich (ZH)

Langue d'enseignement

allemand - anglais

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

À temps partiel

Thèmes de formation

Aménagements intérieurs, décoration d'intérieurs, technique des bâtiments, maintenance

Domaines d'études

Génie civil

Swissdoc

7.440.39.0

Mise à jour 06.07.2022

Description

Description de la formation

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS-Punkten. Dieser MAS verlangt 64 ECTS-Punkte.

Das MAS ETH FSE  vermittelt die ganzheitliche Anwendung von Ingenieurmethoden zur Erreichung von definierten Schutzzielen, zur Beurteilung von Brandgefahren und Brandrisiken sowie zur objektbezogenen Nachweisführung im Brandschutz.

Das Ziel des Programmes ist es, die nächste Generation von Brandschutzingenieurinnen und -ingenieuren auszubilden. Diese sollen über die erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten verfügen, um Richtlinien und Anweisungen zu erarbeiten und umzusetzen zum Schutz von Personen, Eigentum und Umwelt im Brandfall.

Inhalt

Der MAS ist in 5 Module zu den folgenden Themen unterteil:

  • Modul 1: Physikalische und chemische Grundlagen für den Lastfall Brand (10 ECTS)
  • Modul 2: Grundlagen zur Nachweisführung im Brandschutz (10 ECTS)
  • Modul 3: Organisatorischer Brandschutz und Evakuation (10 ECTS)
  • Modul 4: Baulicher Brandschutz und Heissbemessung (10 ECTS)
  • Modul 5: Technischer Brandschutz (6 ECTS)
  • Das Studium wird mit einer Masterarbeit, die in Zusammenarbeit mit dem eigenen Arbeitgeber oder einer (ausländischen) Universität durchgeführt werden kann, abgeschlossen (18 ECTS)

In allen Modulen werden praxisbezogene Projektarbeiten in Gruppen und ein Selbststudium integriert. Jedes Modul wird direkt mit einer Leistungskontrolle am letzten Modultag abgeschlossen.

Aufwand: 880 Kontaktstunden
5 Module à 2 oder 3 Wochen inkl. Leistungskontrolle nach jedem Modul, Projektarbeiten, Selbststudium, Masterarbeit (Thesis plus Vortrag)

Plan de la formation

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Admission

Conditions d’admission

  • anerkannter Hochschulabschluss auf Stufe Master oder gleichwertiger Bildungsstand in einem natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang
  • Zulassung kann auch auf Grundlage eines persönlichen Dossiers und einem Auswahlgespräch erfolgen
  • Sprachanforderung: Deutsch C1, Englisch C1

Zielpublikum

  • Brandschutzfachfrauen und -männer, die sich zusätzlich zu ihren Kenntnissen über präskriptive Vorschriften weiterbilden möchten.
  • Quereinsteigende mit natur- oder ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund, die sich im Bereich Brandschutzingenieurwesen weiterbilden möchten.

Lien sur l'admission

Inscription

Bewerbungsfenster: 01.01. - 30.04

Coûts

CHF 19'800.-
Bewerbungsgebühr: CHF 50.- für Personen mit Schweizer Hochschulabschluss, CHF 150.- für Personen mit einem anderen Hochschulabschluss

Abmeldegebühr:

  • innerhalb 30 Tage nach Zulassungsdatum: kostenlos
  • 30 Tage nach Zulassungsdatum und vor Semesterbeginn: CHF 9'900.-
  • nach Semesterbeginn: 19'800.-

Diplôme

  • Master of Advanced Studies MAS

Master of Advanced Studies ETH in Fire Safety Engineering

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Zurich (ZH)

Déroulement temporel

Début des cours

Herbstsemester mit gerader Jahreszahl

Durée de la formation

2 Jahre

Modalités temporelles

  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand
  • anglais

Deutsch: 80 %
Englisch: 20 %

Remarques

Anmeldeschluss: 30. April (spätere Anmeldungen können auf Anfrage akzeptiert werden, falls Plätze vorhanden sind)

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Liens

Renseignements / contact

ETH Zürich, Johanna Saladin–Michel, Institut für Baustatik und Konstruktion, HIL E 43.4, Stefano–Franscini–Platz 5, 8093 Zürich
Tel. +41 44 633 23 64
E-Mail: saladin@ibk.baug.ethz.ch

orientation.ch