Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Seelsorge im Straf- und Massnahmenvollzug (SSMV)

CAS

Aus- und Weiterbildung in Seelsorge AWS

Universität Bern UNIBE > Weiterbildung

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Berne (BE)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

En emploi

Thèmes de formation

Théologie, religion, spiritualité

Domaines d'études

Théologie catholique romaine - Théologie protestante

Swissdoc

7.732.7.0

Mise à jour 26.09.2019

Description

Description de la formation

Seelsorgerinnen und Seelsorger, die straffällig gewordene Menschen begleiten, sind in vielfacher Hinsicht herausgefordert. Neben der sozialen und theologischen Dimension spielen auch Kenntnisse in vielschichtigen Fragen der Rechtsprechung und des Straf- und Massnahmenvollzuges eine wichtig Rolle. In diesem Studiengang wird den Teilnehmenden entsprechendes Fachwissen vermittelt, mit Supervision und Praxisgemeinschaft die Kontextualisierung vollzogen und in zwei Wochenkursen die Seelsorgepraxis vertieft.
Inhalte:

  • Modul A1: Welt des Gefängnisses
  • Modul A2: Psycho- und Sexualpathologie / Begutachtung
  • Modul A3: Straf- und Massnahmenrecht / alternative Rechtsformen und ihr Einfluss auf die Gefängnisseelsorge
  • Modul A4: Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Gefängnis - Forensische Psychotherapie, Sozialarbeit, Werkbereich und Seelsorge
  • Modul A5: Seelsorgekonzepte, Ökumene und Interreligiöse Zusammenarbeit im Gefängnis -  Seelsorgekonzeptionen im Straf- und Massnahmenvollzug und ihre Relevanz in verschiedenen Haftarten
  • Modul A6: Andernorts erworbenes Spezialwissen
  • Modul A7: Einführungskurs CPT
  • Modul A8: Einführung in die Grundlagen Systemischer Seelsorge
  • zwei B-Module (thematische Vertiefung)

Der praktische Ausbildungsteil umfasst eine Praxisgemeinschaft mit Shadowing und Intervision, ein Praktikum und Supervision.

Gesamtumfang: 16 ECTS

Lernziel

Wissenserwerb im Bereich des Strafmassnahmenvollzuges sowie vertiefte Seelsorge- und Selbstkompetenzen.

Admission

Conditions d’admission

  • Universitärer Masterabschluss an einer Theologischen Fakultät
  • Seelsorgeerfahrung oder Erfahrung in ähnlichen Bereichen von Beratung und Begleitung
  • Aufnahmegespräch mit der Studienleitung

Ausnahmsweise werden auch Personen mit einem nichttheologischen Hochschulabschluss und Erfahrung im Straf- und Massnahmenvollzug zugelassen.

Zielpublikum

Der Studiengang dient der Aus– und Weiterbildung in Seelsorge und Pastoralpsychologie für Pfarrerinnen und Pfarrer, die im Straf– und Massnahmenvollzug arbeiten oder planen, eine solche Tätigkeit zu übernehmen und für Gemeindepfarrerinnen und Gemeindepfarrer, die Fragen des Straf– und Massnahmenvollzugs vertieft behandeln möchten. Über die Zulassung von weiteren Personen wird auf Grund ihrer jeweiligen Qualifikation und Erfahrung entschieden.

Coûts

CHF 225.- pro Tag
(insgesamt ca. CHF 8'000.- bis 12'000.-)

Diplôme

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Pastoral Care and Pastoral Psychology, Universität Bern

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne (BE)

Universität Bern
Theologische Fakultät
Länggassstrasse 51
3012 Bern

Déroulement temporel

Début des cours

Juni 2018
(laufender Einstieg möglich)

Durée de la formation

36 Monate

Modalités temporelles

  • En emploi

Langue d’enseignement

  • allemand

Liens

Renseignements / contact

Pfr. Frank Stüfen, Studienleitung, frank.stuefen@ji.zh.ch, +41 44 871 16 53

orientation.ch