Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Geographie

Bachelor HEU

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Berne (BE)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles universitaires HEU

Modalités temporelles

À plein temps

Thèmes de formation

Nature, sciences naturelles

Domaines d'études

Géographie

Swissdoc

6.160.5.0

Mise à jour 20.04.2020

Description

Description de la branche d'études

Geographie ist die Wissenschaft von räumlichen Systemen und ihren Wechselwirkungen. Es geht um die Erdoberfläche und Landschaftssysteme, deren natürliche Entwicklung und Veränderung durch den Menschen.

Mehr zur Studienrichtung Geografie

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Geographie kann auf Bachelorstufe als Major (Hauptfach) zu 120 ECTS oder als Minor (Nebenfach) im Umfang von 60, 30 oder 15 ECTS-Punkten belegt werden.

Das Studienprogramm vermittelt eine grundlegende wissenschaftliche Bildung und legt Wert auf eine breite Ausbildung in Physischer Geographie, Humangeographie und Geographien der Nachhaltigkeit. Dazu gehören auch grundlegende Veranstaltungen zur Erdwissenschaften, Mathematik, Statistik und Anwendungssoftware. Zudem werden die kritische Reflexion der Voraussetzungen, Folgen und Grenzen wissenschaftlichen Denkens sowie das fächerübergreifende Arbeiten gefördert.
Im Aufbaustudium können aus allen Teilbereichen Veranstaltungen ausgewählt werden. Hinzu kommen qualitative und quantitative Methoden sowie Geoprocessing.
Die Berner Geografie verfolgt ein integratives Konzept, in dem naturräumliche und anthropogene Prozesse problemorientiert verknüpft werden.

Ausbildungsziele

Die Studierenden

  • kennen die theoretischen und methodischen Grundlagen der Physischen Geographie, Humangeographie und Geographien der Nachhaltigkeit sowie weiterer relevanter Fächer,
  • können die Grundlagen der Fachbereiche vergleichen und im Hinblick auf ihre Potenziale und Limitationen diskutieren,
  • erkennen die Differenzen und Zusammenhänge innerhalb regionaler Kontexte, können diese fächerübergreifend analysieren und das Gelernte auf neue geographische Kontexte übertragen,
  • sind in der Lage, sich mittels eigenständigen Literaturstudiums in verschiedene Themen der Physischen, Human- und Geographien der Nachhaltigkeit einzuarbeiten, deren geographische Kernpunkte wiederzugeben und ihre gesellschaftliche Relevanz zu beurteilen,
  • können einen wissenschaftlichen Diskurs zu führen und einem Fachpublikum präsentieren,
  • können ein kleines Forschungsprojekt durchführen, geographische Fragestellungen beantworten und den Forschungsprozess einem Fachpublikum nachvollziehbar präsentieren.

Plan de la formation

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Bachelor Geographie, Major (120 ECTS)

Semester Lehrveranstaltungen  ECTS 
E i n f ü h r u n g s s t u d i u m   
 1 - 2 Landschaftsökologie I und II (inkl. Übungen)  9
 1 - 2 Humangeographie I und II (inkl. Übungen)  9
 1 Disziplingeschichte und Wissenschaftstheorie der Geographie  3
 1 - 2 Propädeutikum I und II  6
 1 - 2 Grundzüge der Erdwissenschaften I und II (inkl. Praktika / Exkursionen)  12
 1 - 2 Mathematik I und II für Geographen (inkl. Übungen)  6
 2 Geographien der Nachhaltigkeit (inkl. Übungen)  6
 2 Einführende Exkursionen zur Regionalgeographie  2
2 Statistik für Naturwissenschaften 4
 2 Anwendungssoftware  3
 A u f b a u s t u d i u m  
 3 - 6 Methodische Lehrveranstaltungen (Pflicht)  14
 3 - 6 LV aus der Physischen und Humangeographie sowie Geographien der Nachhaltigkeit, darunter ein Proseminar (Wahlpflicht)  23
 3 - 6 Bachelorarbeit  10
 3 - 6 Wahlleistungen aus dem gesamten Angebot des Aufbaustudiums  13
  Total  120

Im Einführungsstudium sind alle Leistungseinheiten obligatorisch. Das Aufbaustudium beinhaltet neben den Pflicht- auch Wahlpflicht- (aus einer Auswahl von Veranstaltungen muss eine vorgegebene Anzahl belegt werden) und Wahlveranstaltungen.

Combinaison des branches

Der Bachelorstudiengang Geographie setzt sich aus dem Major zu 120 ECTS und einem oder mehreren Minor im Umfang von insgesamt 60 ECTS-Punkten zusammen.
Zum Major können alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor gewählt werden; nur die Kombination von Major und Minor in derselben Studienrichtung ist nicht zulässig.
Ebenfalls als Minor angerechnet werden kann Kartographie der ETH Zürich. Weitere Minor können auf Gesuch hin bewilligt werden.
Es wird empfohlen, erst im zweiten Studienjahr mit dem Studium des oder der Minor zu beginnen, sich jedoch möglichst früh bei der Studienfachberatung des Minor zu informieren.

Description en branche secondaire ou hors faculté

Die Minor-Studienprogramme bestehen je aus einem Modul und enthalten Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlleistungen im Gesamtumfang von 60, 30 oder 15 ECTS-Punkten.

Admission

Conditions d’admission

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • Eidgenössische Berufsmaturität oder eidgenössische Fachmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung («Passerelle»)
  • Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule
  • Master, Lizentiat oder gleichwertiger Abschluss einer schweizerischen universitären Hochschule

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Abteilung Zulassung, Immatrikulation und Beratung wenden.

Lien sur l'admission

Inscription

Wer an der Universität Bern ein Bachelorstudium in einem nicht-medizinischen Fach aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. online voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Die Universitätsleitung lädt die Vorangemeldeten zur Einreichung der Immatrikulationsbelege ein. Die Immatrikulation kann zu Beginn des akademischen Jahres wahlweise für ein ganzes Jahr oder für ein Semester erfolgen.
Es gelten folgende Fristen:

  • Herbstsemester: jeweils 31. August
  • Frühjahrssemester: jeweils 31. Januar.

Coûts

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Diplôme

  • Bachelor haute école universitaire HEU

Bachelor of Science in Geography, Universität Bern

Débouchés

Weiterführende Masterstudien

  • Master of Science in Geography, Universität Bern
  • Master of Science in Climate Sciences, Universität Bern
  • Master of Science in Earth Sciences, Bern-Fribourg (additional coursework may be necessary)

Die Studierenden können vor Abschluss des Bachelorstudiums Veranstaltungen aus einem Masterstudiengang belegen, sofern sie mindestens 150 ECTS-Punkte im Bachelorstudium erworben haben. Paralleles Studieren in Bachelor und Master ist während maximal eines Semesters erlaubt; danach muss das Bachelorstudium abgeschlossen sein. Die vorgezogenen Leistungen werden nach Erhalt des Bachelordiploms als Leistung im Masterstudium anerkannt.

Lehrer/in Sek. II

Um an der PH Bern das Lehrdiplom für Maturitätsschulen zu erlangen, muss man im Zweifächerdiplom einen universitären Master Major für das Erstfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECT-Punkte) und einen Master Minor für das Zweitfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 90 ECTS-Punkte) vorweisen. Für das Monofachdiplom muss ein abgeschlossener universitärer Master Major (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECTS-Punkte) im gewählten Unterrichtsfach vorliegen.
Ausführliche Informationen unter
www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Lehrdiplom für Maturitätsschulen
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Hochschulen > Studiengebiete > Unterricht, Pädagogische Berufe > Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Berne (BE)

Universität Bern
Geographisches Institut (GIUB)
Hallerstrasse 12
3012 Bern

Déroulement temporel

Début des cours

Herbstsemester

Durée de la formation

Die Regelstudienzeit für das Bachelorstudium beträgt sechs Semester.
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Erwerbstätigkeit, Krankheit, Unfall, Kinderbetreuung, Schwangerschaft, Militärdienst/Zivildienst) kann die Studienzeit auf Gesuch hin verlängert werden.

Modalités temporelles

  • À plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philnat.unibe.ch > Studium > Reglemente

Liens

Renseignements / contact

Studienfachberatung:
MSc Sabine Röthlin-Spillmann, sabine.roethlin@giub.unibe.ch, +41 31 631 52 70

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11

orientation.ch