Accueil myOrientation

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Veuillez patienter...

Préparation de votre dossier myOrientation.

Déconnecté

Votre session de travail est expirée. Vous allez être redirigé sur la page d'accueil. Veuillez vous connecter à nouveau pour continuer votre session de travail.
Recherche

Design

Bachelor HES

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Ajouté à myOrientation

Catégories
Lieu de formation

Zurich (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles spécialisées HES

Modalités temporelles

A plein temps

Thèmes de formation

Culture, beaux-arts, arts appliqués - Film, vidéo, photographie, communication visuelle, son

Domaines d'études

Communication visuelle - Design industriel et de produits

Swissdoc

7.822.11.0 - 7.814.2.0

Mise à jour 13.06.2019

Description

Description de la branche d'études

Produkt- und Industriedesign bezeichnet die Gestaltung von Gegenständen des Alltags und der Arbeitswelt. Es umfasst aber auch virtuelle Welten, Prozesse und Managementaufgaben. Design ist ein Teilgebiet der Studienrichtung Produkt- und Industriedesign. Mehr zur Studienrichtung Produkt- und Industriedesign.

Description de la formation

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Der Schwerpunkt des Bachelor-Studiums Design liegt auf der praktischen künstlerisch-gestalterischen Ausbildung im Rahmen der gewählten Vertiefung:

  • Cast / Audiovisual Media
  • Game Design
  • Industrial Design
  • Interaction Design
  • Scientific Visualization
  • Trends & Identity
  • Visual Communication

1. und 2. Studienjahr:

  • Vermittlung grundlegender gestalterischer und theoretischer Kompetenzen in unterschiedlichen Projekten
  • Vertiefung der Kompetenzen

3. Studienjahr:

  • weitere Phasen projektbasierten Arbeitens
  • Abschluss des Studiums mit einer schriftlichen und praktischen Bachelor-Arbeit

In vertiefungsspezifischen und -übergreifenden Angeboten erwerben die Studierenden zudem Grundlagenkompetenzen sowie theoretische Kenntnisse, beispielsweise in Design-Geschichte, Medientheorie sowie Politik- und Gesellschaftstheorie. Daneben wählen sie aus einer Vielzahl von inter- und transdisziplinären Projekten. Diese Projekte bieten die Chance, Schnittstellenkompetenzen zu erwerben und die Ausbildung angesichts des persönlichen Berufsziels individuell zu prägen und zu ergänzen.

Plan de la formation

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Semester Vertiefung Inhalt
1       Cast / Audiovisual Media - Einführung in das digitale Erzählen
- Audio-Slideshow
- Animation mit After Effects
- Digitales Publizieren
- Journalistisches Texten
Game Design - Games im Kontext von Kultur und Gesellschaft
- Game Visuals & Graphics I
- Game Theory und Game Studies
Industrial Design - Designhandwerk: Gestaltungselemente, räumliches Denken,
  Materialien und Fertigungstechniken, Produktanalyse, Industrial Design Workshop
- Designdenken: Designkontexte, Diskussionsversnstaltungen
Interaction Design - Object/ Experience
- Graphic Design
- Audiovisual Design
- Digital Fabrication
- Programming
- Theory I: Interactivity
Scientific Visualization - Formdarstellung Objekt, Linie, Hell-Dunkel
- Vektorgrafik
- Theorie 1: Geschichte & Theorie des Wissensbildes
Trends & Identity - Einführung trendforschung, Ethnografie, Design- und Filmgeschichte sowie Grundlagen
  Entwurf, Fotografie, Metall und Kunststoff
Visual Communication

- Grundkurs Entwurf, Typografie, Zeichnen, Zeichen,Fotografie,
   Mengentext, Typedesign, Werkschau
- Designtheorie I: Ästhetik

2       Cast / Audiovisual Media - Video-Livestreaming und Mehrkameraproduktion
- Animierte Infografik
- Texten für die Werbung
- Transmedia Storytelling
Game Design

- Interacive Storytelling I und Game writing
- Game Analysis: Spielmechaniken und Regelwerke
- Game Visuals, Animation & Graphis II
- Game Sound Analysis

Industrial Design - Designhandwerk: Darstelllungsmethoden, CAD-Zeichnen, Formrepertoire
- Designdenken: Diskussionsveranstaltungen
Interaction Design - Interaction Design Process
- Graphical User Interface
- Theory II: Design Methods
Scientific Visualization - Kontextualisierung
- Komposition, Variantenbildung I
- Theorie 2: Sehen und Verstehen: Wahrnehmungspsychologie
Trends & Identity - Projekte zu Styling und Layout, Grundlagen Textil,
  Einführung Recherche und Textanalyse
Visual Communication - Grundlagen Layout, Grundlagen Informationsdesign,
  Grundlagen Identität und Marke, Animation
- Designtheorie II: Positionen
3       Cast / Audiovisual Media - Produktion eines WebTV-Channels
- Social media: Channel-Strategie und Content-Marketing
- Studienreise zu den Münchner Medientagen
- Sender der Künste (Radioprojekt)
- Schreiben eines Fachartikels
Game Design - Game Project I: Retromorphosen
- Game Engine Programming I
- Game Visuals, Animation & Graphics III
- Game Business
- Sound Design
- Interactive Storytelling II
Industrial Design - Designhandwerk: CAD-Zeichnen, Formfindung, Material und
  Produktionsprozess, Produktserien, Industrial Design Workshop
- Designdenken: Semantik, Schreibübungen, Diskussionsveranstaltungen
Interaction Design - Interactive Visualization
- Phyical Computing
- Sonic Interaction
- Soft Architectures
- Theory III: Aesthetics of Interaction
Scientific Visualization - Farbiges Naturstudium & zoologische Illustration I
- Konventionen der Wissenschaftlichen Illustration I
- Theorie 3: Beweis, Modell, Argumemt
Visual Communication - Gestaltungsprojekte zu den Formaten Film, Ausstellung und Magazin
- Realisierung einer Produktserie
- Grundlagen Trendvermittlung
- soziologische Grundlagen
  - Fotografie, Open Space, Type Design, Webdesign,
  Designworkshop, Produktionstechnologie, Werkschau
- Designtheorie III: Systeme
4       Cast / Audiovisual Media - Firmenpraktikum
- Interdisziplinäres Designmodul
- Kooperationsprojekte mir der Medien- od. Werbebranche
- Short Form Animation
- Schreiben von Drehbüchern, Treatments und Konzepten
Game Design

- Game Project II: Adventure
- Game Engine programming II
- Game Visuals, Animation & Graphics IV
- Serious Games
- Game Sound
- Workshops und Ausstellungen

Industrial Design - Designhandwerk: Entwurfsprojekte, Design & Engineering
- Designdenken: Diskussionsveranstaltungen
Interaction Design - Spatial Interaction
- Service Design
- Theory IV: Technology and Society
Scientific Visualization - Zoologische & Medizinische Illustration II
- Storytelling / Dramaturgie "Erklärfilm" 3D-Animation / Film
- Theorie 4: Popular Science, Scientainment und die Inszenierung von Wissen
Trends & Identity - Gestaltung eines Events
- Grundlagen Identität und Marke
- Geschichte und Theorie der Mode
Visual Communication - Experimentelle Gestaltung, Bildentwicklung, Projekt Editorial Design,
  E-Publishing, Designworkshop, Portfoliopräsentation
- Designtheorie IV: Identität
5       Cast / Audiovisual Media - Transmedia-Projekt: Kreation, produktion und Distribution im Team
- Studienreise Londen
- Projektmanagement
- Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit
Game Design - Game Project III: Multiplayer
- Sound Design
- Exkursion
- Gamification
- Serious & Applied Games
- Procedural Design
Industrial Design - Designhandwerk: längere Entwurfsprojekte mit Praxispartnern, Industrial Design Workshop
- Designdenken: Rechercheworkshops für Bachelor-Thesis, Präsentationstechniken,
  Diskussionsveranstaltungen
Interaction Design

- Mobile User Interface
- Embodied Interaction
- BA Concept
- Theory V: Embodiment

Scientific Visualization - Teaching Schwerpunkt Scientainment BA-Vorbereitung
- Präparation Bachelor-Projekt & 3D- Visualisierung II
- Theorie 5: Konzeption schriftliche Bachelor-Thesis
Trends & Identity - Gestaltungsprojekte zu den Formaten Film, Ausstellung + Magazin
- Kooperationsprojekt mit Praxispartner
- kulturwissenschaftliche Grundlagen
Visual Communication - Projekt Identität und Marke, Projekt Informationsdesign, Designworkshop, Studiowoche,
  Portfoliopräsentation, Themenfindung für das Bachelor-Diplom, Werkschau
- Designtheorie V: Designdiskurs
6       Cast / Audiovisual Media

- Theoretische Bachelor-Thesis
- Praktisch-gestalterische Diplomarbeit
- Diplomausstellung
- Berufsvorbereitungsmodul

Game Design - Abschlussprojekt
- Diplomausstellung
- Berufsvorbereitungsmodul

Industrial Design

- Designhandwerk: persönliche, praktische Bachelor-Arbeit
- Designdenken: persönliche, schriftliche Bachelor-Arbeit
- Berufsvorbereitungsmodul
Interaction Design - BA Project
- Theory VI: BA Thesis
- Career Tip
Scientific Visualization - Schriftliche Bachelor-Arbeit
- Praktisches Bachelor-Projekt
- Diplomausstellung
- Berufsvorbereitungsmodul
Trends & Identity - Theoretische und gestalterische Bachelor-Arbeit
- Diplomausstellung
- Berufsvorbereitungsmodul
Visual Communication - Bachelor-Thesis
- Bachelor-Projektarbeit
- Diplomausstellung
- Berufsvorbereitungsmodul

Hinzu kommen in allen Vertiefungen departementsübergreifende Seminare und Vorlesungen.

Admission

Conditions d’admission

  • Eidg. anerkannte gymnasiale oder Berufsmaturität
  • Abschluss einer mindestens dreijährigen allgemein bildenden Schule auf Sekundarstufe II  (Fachmittelschulausweis)
  • Abschluss, der mit einer Berufsmaturität oder eidg. anerkannten Maturität vergleichbar ist
  • Es ist zusätzlich der Nachweis einer mindestens einjährigen Arbeitswelterfahrung erforderlich. Die Arbeitswelterfahrung muss berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in einem der Studienrichtung verwandten Beruf vermitteln. Diese Bedingung ist erfüllt bei einer Berufsmaturität mit einer Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Anstelle der Arbeitswelterfahrung genügt der Besuch eines zweisemestrigen Vorkurses.
  • bestandenes Aufnahmeverfahren: Einreichen eines Portfolios mit Motivationsschreiben; Hausaufgabe; gestalterische Aufnahmeprüfung im Hause (inkl. persönlichem Gespräch)

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Inscription

Anmeldeschluss: jeweils Mitte Februar

Coûts

Semestergebühr: CHF 720.-
Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.-
Aufnahmeprüfung: CHF 200.-
Hinzu kommen Auslagen für Verbrauchsmaterial.

Diplôme

  • Bachelor haute école spécialisée HES

Bachelor of Arts ZFH in Design mit Vertiefung in
Cast / Audiovisual Media
Game Design
Industrial Design
Interaction Design
Scientific Visualization
Trends & Identity
Visual Communication

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Zurich (ZH)

Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

Déroulement temporel

Début des cours

Kalenderwoche 38

Durée de la formation

6 Semester

Modalités temporelles

  • A plein temps

Langue d’enseignement

  • allemand

einzelne Module in Englisch

Liens

Renseignements / contact

Studiengangssekretariat:
Tel. +41 43 446 32 05, +41 43 446 32 06

orientation.ch