?global_aria_skip_link_title?

Recherche

Interprofessionelles Schmerzmanagement

MAS

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

Catégories
Lieu de formation

Winterthur (ZH)

Langue d'enseignement

allemand

Type de formation

Hautes écoles spécialisées HES - Formation continue: formations longues

Modalités temporelles

À temps partiel

Thèmes de formation

Santé, soins, médecine

Domaines d'études

Ergothérapie - Physiothérapie - Sage-femme - Soins infirmiers, sciences infirmières

Swissdoc

7.722.20.0 - 7.723.41.0 - 7.723.45.0 - 7.722.26.0

Mise à jour 08.12.2022

Description

Description de la formation

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS-Punkten.

In der Schweiz leiden nahezu 1.2 Millionen Menschen an komplexen Schmerzen, die zu beträchtlichen volkswirtschaftliche Kosten führen. Die Gesundheitsbeschwerden können sich stark auf den Alltag und das soziale Leben der Betroffenen und deren Bezugspersonen auswirken. Im Studiengang MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement erlangen die Studierenden die Fähigkeit, Menschen mit komplexen Schmerzproblemen im Rahmen der interprofessionellen stationären oder ambulanten Versorgung lösungsorientiert zu beraten und zu behandeln.

Der MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement besteht aus drei Certificate of Advanced Studies (CAS) mit je drei Modulen.
Der Lehrgang wird mit dem Modul Masterarbeit abgeschlossen.

  • CAS Schmerz Basic:
    Modul Schmerz multidimensional
    Modul Patient Education & Empowerment
    Modul Assessments & Interventionen
  • CAS Schmerz Advanced:
    Modul Gesundheitswesen Schweiz
    Modul Partizipation und Beratung
    Modul Palliative Care - Interprofessionell Advanced
  • CAS Schmerz Proficient - Module je nach Profession

     

  • Pflichtmodule für Ergotherapeutinnen und -therapeuten:
    Projekt- und Qualitätsmanagement
    Disease Management oder
    Erfogreich kommunizieren als Health Professional
    Betätigung - Herzstück der Ergotherapie
  • Pflichtmodule für Pflegefachpersonen:
    Intra- und Interprofessionelle Gesprächsführung
    Clinical Leadership
    Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Pflichtmodule für Physiotherapeutinnen und -therapeuten:
    Gesundheitswissenschaften
    Disease Management
    Erfolgreich kommunizieren als Health Professionals
  • Modul Masterarbeit

Ergotherapeutinnen/-therapeuten und Pflegefachpersonen erstellen eine Projektarbeit
(Bearbeitung einer aktuellen Fragestellung und Leitung eines Qualitätsverbesserungsprojektes)

Physiotherapeutinnen/-therapeuten, Ärztinnen/Ärzte und Psychologinnen/Psychologen erstellen eine Forschungsarbeit
(Forschungsarbeit mit einem Manuskript „ready to be submitted in a peer-reviewed journal“)

Der Zeitbedarf pro CAS entspricht rund 450 Lernstunden,  19 - 24 Kontakttage finden an der ZHAW statt, die übrige Zeit dient dem begleiteten und autonomen Selbststudium. An den Kontakttagen findet der Unterricht In der Regel von 09.15 - 16.30 Uhr statt. (Die Schlusszeiten am Abend können variieren, Dauer maximal bis 17.15 Uhr.)

Plan de la formation

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Admission

Conditions d’admission

  • Ärztinnen/Ärzte
  • Ergotherapeutinnen/Ergotherapeuten BSc/NTE
  • Pflegefachpersonen (Detailangaben für Pflegefachpersonen siehe anschliessend)
  • Physiotherapeutinnen/-therapeuten BSc/NTE
  • Psychologinnen/Psychologen
  • ca. 50% Arbeitspensum im Bereich Schmerzmanagement sowie Bereitschaft zur Umsetzung von praktischen Aufgaben und Projekten
  • Gute Englischkenntnisse
  • Berufsangehörige aller Berufe mit einem ausländischen Diplom und einer Weiterbildung von 300 Lernstunden können im Äquivalenzverfahren aufgenommen werden.

     

Ergänzungen Zulassung für Pflegefachpersonen:

  • BSc in Pflege, nachträglicher Titelerwerb (NTE*) Pflege FH
  • Im Äquivalenzverfahren: Diplomabschluss in Gesundheits- und Krankenpflege HF oder DN II mit Nachweis einer anspruchsvollen, wissenschaftlich fundierten, berufsbezogenen Weiterbildung von mindestens 300 Lektionen
  • zwei Jahre Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von englischer Fachliteratur, Fähigkeit zu wissenschaftsbasiertem Arbeiten, Zugang zum Praxisfeld sowie die Bereitschaft, praktische Aufgaben und Projekte umzusetzen

Coûts

zwischen CHF 20'380.- und CHF 21'680.-, je nach Zusammensetzung

Kosten für Ergotherapeutinnen/-therapeuten: CHF 20'380.00
Kosten für Pflegefachpersonen: CHF 21'290.00
Kosten für Physiotherapeutinnen/-therapeuten: CHF 21'680.00

Einschreibegebühr: CHF 300.-
Dossierprüfung (bei Aufnahme Im Äquivalenzverfahren): CHF 200.-

Diplôme

  • Master of Advanced Studies MAS

Master of Advanced Studies ZFH Interprofessionelles Schmerzmanagement

Infos pratiques

Lieu / adresse

  • Winterthur (ZH)

Déroulement temporel

Début des cours

laufend

Durée de la formation

3-6 Jahre

Modalités temporelles

  • À temps partiel

Langue d’enseignement

  • allemand

Remarques

Veranstalter des Angebots: Institut für Ergotherapie, Institut für Pflege, Institut für Physiotherapie, Institut für Gesundheitswissenschaften

Liens

Renseignements / contact

Lamin Seye; Services Studierende und Weiterbildung
Tel: +41 58 934 75 17
E-Mail: lamine.seye@zhaw.ch

orientation.ch